Energieverbrauch

Beiträge zum Thema Energieverbrauch

Bauen & WohnenAnzeige
Das Dämmen von Fassade und Dach wird mit Zuschüssen oder Steuervorteilen belohnt. Foto: djd/Qualitätsgedämmt/Getty Images/yunava1
2 Bilder

Moderne Heizungen brauchen gut gedämmte Häuser
So vermindern Althausbesitzer das Risiko explodierender Stromkosten

(djd). Beim Klimaschutz führt am energetischen Sanieren älterer Häuser kein Weg vorbei. Schließlich ist der Gebäudebestand nach Zahlen des Bundesumweltamtes für etwa 35 Prozent des Endenergieverbrauchs und 30 Prozent der Kohlendioxidemissionen in Deutschland verantwortlich. Immer mehr Hauseigentümer erkennen den Handlungsbedarf und wollen in moderne Technik investieren. Schließlich verbinden sich mit einer höheren Energieeffizienz neben ökologischen Vorteilen auch finanzielle Einsparpotenziale....

  • Bretten
  • 01.03.21
Bauen & WohnenAnzeige
So mancher Stromverbrauch hat im vergangenen Jahr deutlich zugelegt. Höchste Zeit für eine kleine Frühjahrsdiät. Foto: Rafael Ben-Ari/stock.adobe.com/Verbraucherzentrale Bundesverband e.V./akz-o

Homeoffice und Homeschooling
Den Energieverbrauch zu Hause optimieren

(akz-o) Spätestens die Nebenkosten- und Stromabrechnung bringen bittere Gewissheit: Es ist höchste Zeit, den Energieverbrauch zu Hause zu reduzieren. Aktuell bringt der vermehrte Aufenthalt zu Hause den Stromzähler verstärkt auf Touren. Zusätzlich läuft dann auch noch die Heizung im Dauerbetrieb. Martin Brandis, Energieexperte der Verbraucherzentrale, verrät, worauf insbesondere beim Stromverbrauch und Heizverhalten zu achten ist. Damit die Euros auf der nächsten Stromrechnung wieder purzeln,...

  • Bretten
  • 01.03.21
Bauen & WohnenAnzeige
Besonders effizient: Brennstoffzellen-Heizungen liefern nicht nur Warmwasser und Wärme fürs Haus, sondern erzeugen auch Strom. Foto: djd-mk/E.ON/Viessmann Werke
3 Bilder

Wärmewende im Heizungsraum
Brennstoffzellen-Heizungen liefern Wärme und Strom

(djd-mk). Für die kalte Jahreszeit wünscht sich jeder ein behagliches Zuhause. Daher überrascht es nicht, dass die Heizung der größte Energieverbraucher in deutschen Haushalten ist. Immerhin 85 Prozent des Energieverbrauchs in Privathaushalten gehen auf das Konto von Heizung und Warmwasser. Vielfach wird dabei Energie vergeudet, denn zwei von drei Heizanlagen gelten als technisch veraltet. Das bedeutet einen zu hohen Verbrauch, unnötige Emissionen und hohe laufende Kosten. Mit modernen...

  • Bretten
  • 09.12.19
Bauen & WohnenAnzeige
Neue Fenster reduzieren nicht nur die Heizkosten, sondern erhöhen auch den Wohnkomfort. Im Haus wird es deutlich schneller warm und erheblich leiser. Foto: Veka/txn

Mit neuen Fenstern richtig sparen

txn. Fenster sind nicht nur wichtige Gestaltungselemente, sie haben auch wesentlichen Einfluss auf den Energieverbrauch in Gebäuden: Denn einerseits lassen sie wärmende Sonnenstrahlen ins Haus, andererseits kann über die Fensterflächen auch Raumwärme entweichen. Sofortiger Handlungsbedarf besteht dort, wo noch einfachverglaste Fenster vorhanden sind. Durch sie verliert ein Haus bis zu vier Mal so viel Wärme wie mit einer modernen Wärmeschutzverglasung. Das sorgt für hohe Heizkosten und schadet...

  • Bretten
  • 01.06.18
Bauen & WohnenAnzeige
http://www.hess-sanitaer.de/
2 Bilder

Jetzt modernisieren - Heute schon an morgen denken

Als größte deutsche Förderbank unterstützt die KfW alle, die ihr Zuhause vorausschauend und komfortabel umbauen oder modernisieren wollen. Mit dem Produkt "Altersgerecht Umbauen" können Sie Ihre Umbau-Pläne besonders günstig realisieren. Sie können Schwellen entfernen, Wände und Durchgänge versetzen, die Küche und das Bad umbauen, Terrassen und Balkone gestalten und vieles mehr. Planen Sie schon jetzt langfristig, so dass Ihre Immobilie zu allen Lebenssituationen passt, egal ob Sie • eine...

  • Bretten
  • 11.05.16
Politik & Wirtschaft
Claus Greiser (fünfter von links) informiert die Vertreter der acht Gemeinden im Energieeffizienznetzwerk über Energiemanagement und Sparpotenziale.

Netzwerk für Energieeffizienz

Die Enzkreis-Gemeinden haben ein kommunales Energieeffizienznetzwerk ins Leben gerufen. Ziel ist eine deutliche Einsparung von Energie durch ein professionelles Management.Enzkreis (enz/cris) Es ist eine Premiere in Baden-Württemberg: Das erste kommunale Energieeffizienznetzwerk wurde jetzt von den acht Enzkreis-Gemeinden gegründet. Ziel der Gemeindevertreter ist dabei unter anderem ein professionelles Energiemanagement in den eigenen Liegenschaften einzuführen. Denn gerade auf diesem Feld...

  • Bretten
  • 01.04.16
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.