Energiewende

Beiträge zum Thema Energiewende

Politik & Wirtschaft

Vortrag per web am 17.2.
Photovoltaik - Klimaschutz, der sich lohnt !

Unter diesem Titel wird Dipl.-Bauing. (FH) Klaus Schestag vom Initiativkreis Energie Kraichgau e.V. am Mittwoch, den 17. Febr. um 19 Uhr einen Informationsabend durchführen – es lädt ein der Ortsverband Bündnis 90/Die Grünen in Ubstadt-Weiher. Worum geht es? Das Zuspitzen des Klimawandels zur Klimakrise ist inzwischen auch für uns in Deutschland deutlich zu spüren. Hier ist konsequentes Gegensteuern dringend notwendig - nicht nur in der ‚großen Politik‘. Das gute: jede(r) einzelne kann (und...

  • Bretten
  • 08.02.21
Politik & Wirtschaft
Ernten, was der Himmel schenkt
6 Bilder

Ein Segel sammelt die Kraft des Windes, treibt das Schiff voran und trägt es zum Ziel seiner Reise.
Plädoyer für die Windstrom-Ernte vor Ort

Windkraftanlagen (WKAs) sind starke, unermüdliche Erntemaschinen. Sie helfen uns bei der sauberen Gewinnung von Windstrom - nichts anderes. Als fleißige Erntehelfer pflücken sie Tag für Tag, Monat für Monat die reifen Früchte am Himmel und legen sie in Erntekörbe (verwandeln sie in Windstrom). Genau das tut auch der stolze Besitzer eines vollhängenden Kirschbaums, der aus den Früchten leckere Marmelade, duftende Kuchen oder edles Kirschwasser herstellt. Oder wie ein Winzer, der seine Reben hegt...

  • Region
  • 28.11.20
Politik & Wirtschaft
Die Kraichtaler Ortsgruppe des Vereins "Gegenwind" will den Bau der Windkraftanlage verhindern.
2 Bilder

Widerstand gegen Windräder
„Kein Platz für gigantische Anlage“ auf dem Landskopf

Kraichtal (hk) Purpurreiher, Rotmilan und Wespenbussard: In Kraichtal sind viele besondere, und vor allem geschützte Vogelarten zu Hause. Durch die Windkraftpläne auf dem „Landskopf“, der Anhöhe zwischen den Kraichtaler Stadtteilen Menzingen, Gochsheim, Bahnbrücken und Münzesheim, würde der Bestand dieser Tiere bedroht werden. Dies ist eines der Argumente der Ortsgruppe Kraichtal des Vereins „Gegenwind Obergrombach-Helmsheim-Kraichgau“, die sich neuerdings gegründet hat. „Absolut inakzeptabel...

  • Region
  • 25.11.20
KFZ & Zweirad
Hier tankt exklusiv der Tesla-Fahrer, der allerdings für sein „Starkstrom-Motorrad“, hier leider keinen Strom bekommt.
2 Bilder

Mobilität ohne Scheuklappen (trd mobil)
Apell zum Markthochlauf der E-Mobilität

(TRD/MID) Mangelnde Reichweite, fehlende Infrastruktur und hohe Preise, die eine Mehrheit der Autofahrer nicht aufbringen können, bremsen den Durchbruch der E-Mobilität in Deutschland. Das soll und muss sich nach Meinung der Protagonisten ändern. Daher appellieren der Verband der Automobilindustrie (VDA), der Bundesverband der Energie- und Wasserswirtschaft (BDEW) und der Bundesverband deutscher Wohnungs- und Immobilienunternehmen (GdW) jetzt in einem gemeinsamen Schreiben an die Politik....

  • Region
  • 24.07.20
Bauen & WohnenAnzeige
Das Eigenheim wird zum privaten Kraftwerk. Solarelemente in der Fassade und als Terrassendach liefern grünen Strom frei Haus. Foto: djd/www.solarcarporte.de
4 Bilder

Platz für Sonnenkraft ist überall
Eigenheim in ein Öko-Kraftwerk umfunktionieren

(djd). Die Energie der Zukunft kommt aus der Natur: Sonnen- und Windenergie sollen schon in einigen Jahren konventionelle Kraftwerke größtenteils ersetzen. Zu dieser Energiewende kann jeder einen Beitrag leisten. Das beginnt damit, den eigenen Energiebedarf kritisch zu überprüfen und nach Möglichkeit zu senken. Der Umstieg auf eine verbrauchsarme LED-Beleuchtung ist ein gutes Beispiel dafür. Doch daneben haben Eigenheimbesitzer die Möglichkeit, ihr Zuhause in ein kleines Öko-Kraftwerk...

  • Bretten
  • 08.04.20
Soziales & Bildung

Initiativkreis Energie Kraichgau e. V.
Busfahrt zu zwei Windkraft-Standorten wird verschoben

- Wegen der Corona-Pandemie ist der Termin vorsorglich abgesagt - Windkraft-Infotour am Samstag, 21.03. Im Anschluss an seinen sehr gut besuchten Windkraft-Infoabend vom Februar bietet der Initiativkreis Energie Kraichgau e. V. (IEK) nun eine Busfahrt (Kostenbeitrag: 18 € pro Person) zu zwei in Betrieb befindlichen Windkraft-Standorten an. Die Tour beginnt um 13 Uhr am Bahnhof in Kraichtal-Menzingen und führt nach Straubenhardt im Nordschwarzwald und Freckenfeld in der Südpfalz. In Freckenfeld...

  • Region
  • 07.03.20
Politik & Wirtschaft
Der FDP-Bundestagsabgeordnete Christian Jung sieht Windkraftanlagen in Waldgebieten kritisch.

Land Baden-Württemberg will für Lußhardt-Windkraftstandort im Wald Pacht von Betreiberfirma in unbekannter Höhe
JUNG: TÜV-Pflicht für Windkraftanlagen nicht nur aus Brandschutzgründen notwendig

Kronau/Karlsruhe. Nach dem schweren Brand einer Windkraftanlage am Samstag (15.2.2020) zwischen Körle und dem Guxhagener Stadtteil Albshausen (Schwalm-Eder-Kreis) in Nordhessen spricht sich der FDP-Bundestagsabgeordnete Christian Jung (Karlsruhe-Land) prinzipiell für eine TÜV-Pflicht (Prüfpflicht) für Windkraftanlagen aus. Dazu sagte Christian Jung am Sonntag (16.2.2020): "Wenn wie beim aktuellen Brand der Windkraftanlage in Nordhessen eine Bundesstraße (B 83) gesperrt und die Anlage von der...

  • Region
  • 16.02.20
Politik & Wirtschaft
Wollen sich weiterhin für alternative Energie engagieren:
v.l. Tina Ellis (2. Vorsitzende), durch Wahl bestätigt: Volker Behrens (1. Vorsitzender), Reiner Oberbeck und Anke Schellenberger (Beisitzende)

Mitgliederversammlung des Initiativkreis Energie Kraichgau bestätigt Vorstand und plant das Jahr 2020
Kein Atomstrom, aber Windkraft in Kraichtal

Bretten/Kraichtal (art) Es bleibt alles beim Alten - Das Bemühen um die Verwendung alternativer Energien geht weiter. So könnte man das Fazit aus der Mitgliederversammlung des Initiativkreises Energie Kraichgau (IEK) ziehen. Es bleibt alles beim Alten: Die Mitgliederversammlung bestätigte die zu wählenden Vorstandsposten: Volker Behrens als ersten Vorsitzenden sowie Anke Schellenberger und Reiner Oberbeck als Beisitzer. Es geht weiter: Aus dem Jahresbericht von Volker Behrens und seinem...

  • Region
  • 04.02.20
Bauen & WohnenAnzeige
txn. Die Brennstoffzellen im Mikro-Kraftwerk Bluegen produzieren Strom und passiv Wärme durch elektrochemische Reaktionen aus Erdgas. Das geschieht leise und umweltschonend. Grafik: Solidpower/txn

Energiewende im eigenen Keller

txn. Die Energiewende ist bei vielen noch nicht angekommen. Hauptursache: Die im Alltag genutzte Energie kommt aus umweltschädlichen Quellen. Das wird in Zukunft anders, denn heute lässt sich Energie deutlich sauberer erzeugen – beispielsweise mit Mikro-Kraftwerken wie dem Bluegen. Hier wird (Bio)-Erdgas mit Hilfe von Brennstoffzellen direkt im Eigenheim in Strom umgewandelt. Rund 13.000 kWh Strom lassen sich dank des durchgängigen Betriebs im Jahr produzieren. Das Verfahren halbiert außerdem...

  • Bretten
  • 10.01.20
Politik & Wirtschaft
Hofft auf Versorgungssicherheit für Stromkunden nach der Abschaltung des Kernkraftwerks Philippsburg: Der liberale Bundestagsabgeordnete für Karlsruhe-Land, Dr. Christian Jung.

Kernkraftwerk Philippsburg geht vom Netz
JUNG: Baden-Württemberg ist nun auf Kernenergie aus Frankreich und polnische Kohlekraftwerke angewiesen

Zur endgültigen Abschaltung des Blockes 2 des Kernkraftwerks Philippsburg (Landkreis Karlsruhe) zum Jahresende 2019 sagte der FDP-Bundestagsabgeordnete Christian Jung am Freitag (27.12.2019) in Karlsruhe: "Es war immer unklug, gleichzeitig in Deutschland aus der Kernenergie und der Kohlekraft auszusteigen. Wenn nun der Block 2 des Kernkraftwerks Philippsburg zum Jahresende 2019 für immer abgeschaltet wird, ist Baden-Württemberg in den kommenden Jahren massiv auf Kernkraft aus Frankreich und...

  • Bretten
  • 29.12.19
Politik & Wirtschaft
Bürgerinitiativen hatten für den 16. November zu einer Demonstration gegen den geplanten Windpark Lußhardt aufgerufen. Etwa 600 Menschen beteiligten sich daran, darunter FDP-Bundestagsmitglied Dr. Christian Jung (mit Megafon).
3 Bilder

Nach Demonstration am Samstag
FDP-Abgeordneter Jung: CDU-Politiker müssen ihr Veto gegen ökologisch fragwürdigen "Windpark Lußhardt" einlegen

Waghäusel-Kirrlach. Für die Rettung des Lußhardtwaldes im Norden des Landkreises Karlsruhe gab es am Samstag eine gemeinsame Demonstration von verschiedenen Bürgerinitiativen aus Waghäusel, Kronau, Bad Schönborn und St. Leon-Rot in Kirrlach. Dazu kamen etwa 600 Menschen, um friedlich gegen die Pläne der baden-württembergischen Landesregierung aus Bündnis 90/Die Grünen und CDU zu protestieren, im nahen Lußhardtwald (Staatsforst) einen Windpark zu errichten. Als einziger Abgeordneter aus der...

  • 17.11.19
Bauen & Wohnen
– Politik-Plan: Wer sich jetzt energieeffiziente Haushaltsgeräte zulegt, der soll 20 Prozent der Kosten bei der Steuer erstattet bekommen. Die CSU will sich als Klima-Partei etablieren. Die neueste Idee der Bayern-Partei: Der Kauf von energiesparenden Haushaltsgeräten soll kräftig steuerlich gefördert werden.

TRD Pressedienst Blog News Podcast Portal
Anzahl der Elektrogeräte im Haushalt laut Schätzung in den letzten 10 Jahren nahezu verdoppelt

(TRD/WID) In Deutschland ist Strom sehr teuer. Dabei sind die Kosten für Aufbau und Unterhaltung einer E-Mobilität-Struktur sicherlich noch gar nicht berücksichtigt. Kein Wunder, kassiert allein der Staat 20 Milliarden Euro. Laut Verivox bleibt der Staat damit auch in diesem Jahr wieder Preistreiber Nummer eins bei den Stromkosten. Die Abgabenquote beträgt laut Experten-Recherche beachtliche 53 Prozent. Würde hier der größte Kostenblock – die sogenannte Ökostromumlage – wegfallen, könnte ein...

  • Region
  • 18.09.19
Politik & Wirtschaft
Legt Wert auf tatsächlich wirksame Maßnahmen für mehr Klimaschutz: der FDP-Bundestagsabgeordnete für Karlsruhe-Land, Dr. Christian Jung.

FDP bezweifelt Nutzen der Windkraft in der Region
JUNG: Geplanter "Windpark Lußhardt" - Idealisierter Klimaschutz wird nichts für das Klima bewirken

Landkreis Karlsruhe/Waghäusel/Berlin. Zum Zeitungsartikel "Droht Spargelwahlkreis die Verspargelung?" (Badische Neueste Nachrichten, 23.8.2019) und der aktuellen Debatte um den geplanten "Windpark Lußhardt" an der A5 zwischen Waghäusel und Kronau sagte FDP-Bundestagsabgeordneter und Regionalversammlungsmitglied Christian Jung (Karlsruhe-Land), am 26. August 2019: "Es ist unklug, den Gegnern des geplanten Windparks Lußhardt an der A5 zwischen Waghäusel und Kronau zu unterstellen, es gehe ihnen...

  • 26.08.19
Politik & Wirtschaft
Öffentliche Begehung der FDP zum umstrittenen „Windpark Lußhardt“: Über 100 Bürgerinnen und Bürger informierten sich im Wald zwischen Waghäusel, Kronau, Bad Schönborn und St. Leon-Rot über die geplanten zehn bis zu 240 Meter hohen Windkraftanlagen.
3 Bilder

Begehung der FDP zum umstrittenen "Windpark Lußhardt"
FDP-Abgeordneter Jung hält zehn Windkraftanlagen in Waldgebiet 'Lußhardt' für "äußerst problematisch"

Kronau/Waghäusel. Über 100 Bürgerinnen und Bürger kamen am Samstag zu einer Begehung der Freien Demokraten in den Lußhardt-Wald zwischen Kronau und Waghäusel, um sich vor Ort über den dort geplanten und umstrittenen Windpark zu informieren. Mit dabei waren u.a. FDP-Kreisvorsitzender Heiko Zahn, FDP-Bundestagsabgeordneter und Regionalverbandsmitglied Christian Jung (Karlsruhe-Land) sowie Bürgermeister und Kreisrat Frank Burkard (Kronau). Neben der Bürgerinitiative "Gegenwind Lußhardt" hatten...

  • 29.07.19
Politik & Wirtschaft

Umstrittenes Projekt
FDP Karlsruhe-Land informiert sich über "Windpark Lußhardt"

Kronau/Waghäusel. Der Kreisverband der Freien Demokraten Karlsruhe-Land will sich am kommenden Samstag, 27. Juli 2019 (10.00 Uhr, Treffpunkt Park&Ride-Platz Kronau West) einen Eindruck über die zehn von der baden-württembergischen Landesregierung und der WIRCON GmbH (Wirsol) geplanten bis zu 240 Meter hohen Windkraftanlagen im "Windpark Lußhardt" auf der Gemarkung (Wald) von Waghäusel, Kronau und Bad Schönborn verschaffen. Mit dabei sein werden u.a. FDP-Kreisvorsitzender Heiko Zahn sowie...

  • 22.07.19
Politik & Wirtschaft
FDP-Abgeordneter Christian Jung fordert mehr Transparenz rund um die Planung von Windkraftanlagen in Waghäusel.

FDP-Bundestagsabgeordneter und Regionalrat Christian Jung
Minister Hauk muss Vorverträge des Landes mit der WIRCON GmbH zum "Windpark Lußhardt" offenlegen

Landkreis Karlsruhe/Waghäusel. Vor der ersten öffentlichen Informationsveranstaltung zum geplanten "Windpark Lußhardt" durch die WIRCON GmbH (WIRSOL) am 25. Juni 2019 in Waghäusel-Wiesental sagte der FDP-Bundestagsabgeordnete und Regionalrat Christian Jung (24. Juni 2019): "Vor der Informationsveranstaltung zum geplanten ,Windpark Lußhardt' hätte ich erwartet, dass die grün-schwarze Landesregierung und der zuständige Minister Peter Hauk (CDU) die offenbar schon 2017 geschlossenen Vorverträge...

  • 24.06.19
Politik & Wirtschaft
Über die Themen Klima- und Artenschutz sprachen die Vertreter der Parteien bei einer Podiumsdiskussion vom Initiativkreis Energie-Kraichgau und NABU Bretten

Forderung aller Parteien nach EEA in Bretten
Grüne für Photovoltaikpflicht bei Neubauten auf städtischen Grundstücken

Der Initiativkreis Energie-Kraichgau und der NABU Bretten hatten am 9. Mai 2019 alle Parteien zu einer Podiumsdiskussion in den Bürgersaal des Alten Rathauses eingeladen. Die Frage an die Kandidaten zur Kommunalwahl lautete: Was können wir in Bretten vor Ort für den Klima- und Artenschutz tun? Alle Parteien, schickten einen Vertreter, mit Ausnahme der AfD. Zur Diskussion stellten sich Bernhard Brenner (FWV), Volker Duscha (FDP), Dr. Peter Bahn (Aufbruch), Joachim Hauck (CDU), Renate Knauss...

  • Bretten
  • 16.05.19
Bauen & WohnenAnzeige
Beim Heizungs-Check zeigt der Fachmann dem Hauseigentümer mögliche Mängel ebenso detailliert auf wie sinnvolle Maßnahmen, um langfristig Energie und Kosten zu sparen. Foto: djd/ZVSHK
4 Bilder

Heizungsmodernisierung ist aktiver Klimaschutz

Effiziente Technik reduziert Energiekosten und Emissionen (djd). Etwa zwölf Millionen Wärmeerzeuger in deutschen Heizungskellern entsprechen Schätzungen zufolge nicht mehr dem aktuellen Stand der Technik. Sie verbrauchen zu viel Energie. Um die Energiewende schneller voranzubringen, müsste die derzeitige Modernisierungsquote von rund 600.000 Geräten pro Jahr deutlich gesteigert werden, sagt beispielsweise Helmut Bramann, Hauptgeschäftsführer des Zentralverbands Sanitär Heizung Klima (ZVSHK)....

  • Bretten
  • 17.04.19
Bauen & WohnenAnzeige
Foto: grafikplusfoto/fotolia.com/Verbraucherzentrale Bundesverband e.V./akz-o

Photovoltaik

Aktiv an der Energiewende mitwirken (akz-o) Die Energieberatung der Verbraucherzentrale empfiehlt den Einsatz von Photovoltaik-Anlagen zur Stromerzeugung. Private Haushalte können mit einer Photovoltaik-Anlage, z. B. auf dem Dach des Eigenheims, aktiv an der Energiewende mitwirken und gleichzeitig einen wirtschaftlichen Vorteil erzielen. „Mit einer eigenen Photovoltaikanlage lassen sich bis zu 30 Prozent des Stromverbrauchs im Haushalt selbst erzeugen. Wird die Anlage mit einem Batteriespeicher...

  • Bretten
  • 11.04.19
Bauen & WohnenAnzeige
Der Einbau von Öl-Brennwertheizungen wird finanziell gefördert, Hausbesitzer können dafür jetzt mit minimalem Aufwand hohe Zuschüsse in Anspruch nehmen. Foto: djd/IWO - Institut für Wärme und Oeltechnik
5 Bilder

Fördermittel ohne großen Aufwand nutzen

Für eine Heizungserneuerung sind rund 1.000 Euro und mehr an Zuschuss möglich (djd). Für Hauseigentümer, deren Haus über eine alte Ölheizung verfügt, ist die Modernisierung mit einem zeitgemäßen Öl-Brennwertgerät meist ein günstiger Einstieg in die Energiewende. Brennwerttechnik ist hocheffizient und hilft dadurch, die Heizkosten zu senken: Der Verbrauch kann um bis zu 30 Prozent reduziert werden. Aus diesem Grund wird der Einbau von Öl-Brennwertheizungen auch finanziell gefördert, Hausbesitzer...

  • Bretten
  • 11.04.19
Politik & Wirtschaft
Ein eindeutiges Bild gewinnt, wer die Zusammensetzung des Strompreises näher betrachtet (Abbildung: FDP).

Jung: Große Koalition trägt Verantwortung für explodierende Strompreise

FDP-Bundestagsabgeordneter Christian Jung besorgt über neuen Höchststand der Strompreise Bretten/Ettlingen. Die Strompreise in Deutschland haben einen neuen Höchststand erreicht. Mit durchschnittlich 29,42 Cent pro Kilowattstunde ist der Strom so teuer wie fast nirgendwo sonst in Europa. "Die Große Koalition trägt die Verantwortung dafür, dass die Strompreise in Deutschland explodieren. Gerade für Menschen mit kleinen und mittleren Einkommen wird die schwarz-rote Energiepolitik zur...

  • Bretten
  • 03.04.19
Politik & Wirtschaft
Mitglieder des Initiativkreises Energie Kraichgau waren zu Besuch beim "Naturstromspeicher Wasserbatterie" in Gaildorf.
2 Bilder

Energieversorgung der Zukunft 

Initiativkreis Energie Kraichgau zu Besuch beim "Naturstromspeicher Wasserbatterie" in Gaildorf Kraichtal/Bretten/Gaildorf (te) Wie die Energieversorgung der Zukunft aussehen kann, haben sich einige Mitglieder des Initiativkreises Energie Kraichgau angeschaut. Mit zwei Elektroautos fuhren sie nach Gaildorf. Dort bietet die Firma Max Bögl geführte Baustellenbesichtigungen an und zeigt die Bausteine ihres Pilotprojekts „Naturstromspeicher Wasserbatterie“. Ausblick vom Turm der Windenergieanlage...

  • Region
  • 21.11.18
Freizeit & Kultur
5 Bilder

Rise for climate - Aktion für Klimaschutz weltweit

Kommenden Samstag, 8.9.2018, ist es so weit: An hunderten Orten auf der Welt werden Menschen zusammenkommen, um bei der Aktion #RiseForClimate schnellen Klimaschutz zu fordern. Einer der über 25 Treffpunkte in Deutschland ist in Bretten: Der Initiativkreis Energie Kraichgau e. V. hat sich der Bewegung "Fossil Free" angeschlossen und informiert von 10 bis 13 Uhr beim Marktbrunnen in Bretten darüber, dass ein schneller Kohleausstieg und die 100%ige Energiewende notwendig und machbar sind. Stürme,...

  • Region
  • 02.09.18
Bauen & WohnenAnzeige
Anders als in der Anfangszeit können heute Solarkollektoren auch an ein Balkongeländer, auf ein Flachdach oder – wie hier – an der Fassade angebracht werden. (Foto: epr/AkoTec)
3 Bilder

Jetzt die Energiewende starten - Kostenlose Sonnenenergie nutzen und mit ihr das Haus beheizen

(HLC) Dank kostenloser Sonnenenergie kann jeder Einzelne seine persönliche Energiewende starten, und zwar durch den Einsatz solarthermischer Anlagen zur Erwärmung von Brauchwasser und Haus. Sonnenkollektoren gehören zu den zentralen Bauteilen einer solchen Anlage. Dabei können sie heute auch flach an die Fassade oder ans Balkongeländer montiert sowie auf ein Flachdach gelegt werden. Dadurch lassen sich die Kollektoren zusätzlich als Designelement in das Erscheinungsbild des Hauses integrieren....

  • Bretten
  • 29.09.17
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.