Gemeinde verbindet Weihnachtsfeiern mit Unterstützung für Handel und Gastronomie
Gondelsheim pflegt auch in Corona-Zeiten seine Traditionen

Gondelsheimer Senoiren werden in Kürze Post von der Gemeinde erhalten, da die Weihnachtsfeier wegen Corona abgesagt werden musste.
  • Gondelsheimer Senoiren werden in Kürze Post von der Gemeinde erhalten, da die Weihnachtsfeier wegen Corona abgesagt werden musste.
  • Foto: coco / stock.adobe.com
  • hochgeladen von Beatrix Drescher

Gondelsheim (kn) Seit mehr als 40 Jahren lädt Gondelsheim in der Adventszeit alle Senioren des Ortes zu einer gemeinsamen Weihnachtsfeier mit Kaffee und Kuchen ein. Corona-bedingt finde das Zusammensein in diesem Jahr erstmals nicht statt, teilt die Gemeinde mit. „Aber einfach nur streichen wollten wir die Weihnachtsfeier auf keinen Fall“, betont Bürgermeister Markus Rupp.

Senioren erhalten Post von Gemeinde

Deshalb erhielten nun alle Senioren ab 65 Jahre in kürze Post von der Gemeinde. In dem Umschlag befinde sich ein Gutschein, einzulösen in diversen Läden der Gemeinde. „Dann kann sich jeder zumindest selbst einen Kuchen oder ähnliches für einen gemütlichen Nachmittag holen“, so Rupp: Ihm sei dabei eines wichtig: „Den älteren Mitbürgerinnen und Mitbürgern zu zeigen, dass die Gemeinde auch in dieser Zeit an sie denkt und sich um sie kümmert. Für ein ganz besonders Miteinander ist Gondelsheim bekannt und das pflegen wir vor allem in Zeiten wie diesen.“

FFP2-Maske kommt in den Briefkasten

Beispielhaft dafür stünden die „Postboten“. Die Gutscheine würden von Matthias und Michael Klebon ausgeliefert, die beide im Jugendtreff „Bounty“ tätig sind. Die mitmachenden Bäcker, Metzger, der Gärtnerhof, Geflügelhof und die Apotheke beteiligen sich ihrerseits mit einem Obolus an den Gutscheinkosten. „Damit pflegen wir die gute Tradition der Senioren-Weihnachtsfeier und unterstützen zudem den örtlichen Einzelhandel, das ist gelebtes Miteinander“, sagt Rupp. Zudem lande noch eine hochwertige FFP2-Maske im Briefkasten der Gondelsheimer Senioren. Rupps Dank gelte auch hier den Sponsoren. Das seien die Gondelsheimer Landfrauen, der Heimat- und Kulturverein, der Phönix Pflegedienst und Dr. Fella Industriebedarf.

Gutscheine werden unter Mitarbeitern verlost

Die Gemeinde kümmere sich zudem um die Gastronomie als einer der am schwersten von der Pandemie betroffenen Branchen. „Was für die Seniorenweihnachtsfeier gilt, gilt ebenso für unsere interne Weihnachtsfeier der rund 50 Gemeindemitarbeiter“, erklärt der Bürgermeister. Auch da sei klar: Ausfallen lassen sei keine Alternative. „Üblicherweise halten wir die Weihnachtsfeier immer abwechselnd in einer unserer Gaststätten im Ort ab. In diesem Jahr haben wir Gutscheine von allen sechs Gastro-Betrieben besorgt und verlosen die nun unter den Mitarbeitern“, führt er weiter aus. Aber auch die anderen von der Pandemie schwer betroffenen, da geschlossenen Betriebe vor Ort seien nicht vergessen. Auch hier denke die Gemeindeverwaltung über Unterstützungs-Aktionen nach.

Autor:

Beatrix Drescher aus Bretten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

11 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen