Regenschauer, Gewitter und etwas Abkühlung am Wochenende

Gartenfreunde und Landwirte können sich freuen - von Freitagnachmittag an wird das Wetter im Südwesten unbeständiger und bringt das langersehnte Nass.
  • Gartenfreunde und Landwirte können sich freuen - von Freitagnachmittag an wird das Wetter im Südwesten unbeständiger und bringt das langersehnte Nass.
  • Foto: Pixabay, ddouk
  • hochgeladen von Christian Schweizer

Gartenfreunde und Landwirte können sich freuen - von Freitagnachmittag an wird das Wetter im Südwesten unbeständiger und bringt das langersehnte Nass.

Stuttgart (dpa/lsw) Gartenfreunde und Landwirte können sich freuen - von Freitagnachmittag an wird das Wetter im Südwesten unbeständiger und bringt das langersehnte Nass. "Der Sommer nimmt sich am Wochenende eine Pause", sagte ein Meteorologe des Deutschen Wetterdienstes (DWD) in Stuttgart. Am Freitagabend und in der Nacht zum Samstag breiten sich vom Schwarzwald und über die Schwäbische Alb teils kräftige Schauer und Gewitter aus. Zuvor soll es am Freitag noch einmal richtig heiß werden. Die Meteorologen erwarten zwischen 26 im Bergland und bis zu 34 Grad an der Tauber.

"Die Gewitterlage bleibt uns auch am Samstag erhalten"

"Die Gewitterlage bleibt uns auch am Samstag erhalten", sagte der Meteorologe. Dann seien zum Teil auch schwere Gewitter möglich - lokal auch mit Unwettergefahr wegen Starkregens. In kurzer Zeit seien dann vereinzelt bis zu 50 Liter Regen pro Quadratmeter zu erwarten. Dabei gehen die Temperaturen zurück und erreichen nur noch 19 Grad auf der Alb und bis zu 27 Grad im Kraichgau. Erst in der Nacht zum Montag sollen die dichten Wolken wieder abziehen. Zu Wochenbeginn soll der Sommer in den Südwesten zurückkehren - mit bis zu 31 Grad.

Autor:

Christian Schweizer aus Bretten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

4 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019. Dieses Nachrichtenportal mit dem integrierten Leserreporter-Modul und die gedruckte Zeitung werden mit Gogol Publishing produziert - dem einfachen Redaktionssystem für Anzeigenblätter und Lokalzeitungen.