Leserbrief zur Rücknahme einer Anbindung des Neubaugebiets "Beim Weiherbrunnen": Warum werden die Belange der Anwohner außer Acht gelassen?

BRETTEN. Aufgrund der Tatsache, dass die Kapellenstraße (in den Einmündungsbereichen in die Bürger- / Brunnenstr. / Flehinger Weg) sehr eng und somit die Zufahrt für Rettungs- / Müll- und LKW-Fahrzeuge äußerst schwierig ist, wurde nach einer Ortsbegehung im Mai 2009 mit dem damaligen OB Metzger, Vertretern des Stadtplanungssamtes und betroffenen Bürgern bei der Gemeinderatssitzung am 22.09.2009 beschlossen, dass mit der Erschließung des Baugebietes "Beim Weiherbrunnen" frühestens mit dem Bau der direkten Anbindung an die Bürgerstraße begonnen wird.

Obwohl die Gründe, die damals zu der Entscheidung geführt haben, heute immer noch genauso bestehen, wurde zu unserem Erstaunen dieser Beschluss bei der Gemeinderatssitzung am 23.01.2018 zurückgenommen.
Warum werden die Fakten und die Belange der Anwohner außer Acht gelassen um nach verstrichener Zeit am gleichen Punkt wie vor neun Jahren anzukommen?

Was bedeutet die Beschlussrücknahme für die Bauerbacher und betroffene Bürger, die in Ihren Stellungnahmen im Mai 2009 ihre Bedenken bezüglich der Verkehrsanbindung / Zufahrt für Rettungsfahrzeuge / erhöhtes Verkehrsaufkommen / zusätzlicher Lärm-, Abgasbelästigungen und Verkehrsbehinderungen geäußert haben?

An dieser Stelle möchten wir erneut betonen, dass wir nicht gegen das geplante Neubaugebiet sind, dies soll allerdings nicht zu Lasten der Menschen gehen, die bereits hier leben.

Sehr geehrter Herr OB Wolf, gerne können Sie sich persönlich ein Bild vor Ort machen und den versprochenen "Dialog mit Bürgern" wahrnehmen. Wir würden uns über Ihren Besuch sehr freuen.

Familie Konusch
Bretten-Bauerbach

Autor:

Chris Heinemann aus Bretten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

6 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen