Start der Wildkatzenwelt Stromberg

Eröffnung der Wildkatzen-Erlebnisanlage und -Ausstellung in Zaberfeld.
9Bilder
  • Eröffnung der Wildkatzen-Erlebnisanlage und -Ausstellung in Zaberfeld.
  • Foto: Naturpark Stromberg-Heuchelberg
  • hochgeladen von Kraichgau News

Im Naturparkzentrum in Zaberfeld wurden die große Wildkatzenerlebnisanlage im Außenbereich sowie eine neue Ausstellung zur Wildkatze eröffnet.

Zaberfeld (dg) „Entdecke das Phantom des Strombergs!“ Unter diesem Motto wurden die große Wildkatzenerlebnisanlage im Außenbereich des Naturparkzentrums Zaberfeld sowie eine neue Ausstellung zur Wildkatze eröffnet. Rund 1.500 Besucher ließen sich dabei vom feucht-kalten Wetter nicht abhalten. „Die neue Wildkatzenwelt Stromberg mit ihrer Ausstellung und der Erlebnisanlage im Außenbereich kann als ideale Umsetzung des Leitmotivs der baden-württembergischen Naturparke ‚Mehr Natur. Mehr erleben. Naturparke.‘ gelten“, betonte der Vorsitzende des Naturparks Stromberg-Heuchelberg, Andreas Felchle, bei der Eröffnung.

Seltene Säugetierart in Baden-Württemberg

Die Wildkatze sei eine der seltensten Säugetierarten Baden-Württembergs. Im Stromberg-Heuchelberg habe sie außerhalb der Rheinebene einen ihrer Verbreitungsschwerpunkte im Ländle. Da sich der Naturpark seit seiner Gründung vor 35 Jahren auch für Maßnahmen des Artenschutzes einsetze, liege ihm gerade auch die Wildkatze sehr am Herzen. „Wir wollen für die kleinen Stromberg-Tiger Begeisterung wecken, aber auch darauf hinweisen, was jeder einzelne zu ihrem Schutz und zu ihrer Erhaltung beitragen kann“, beschreibt der Naturparkvorsitzende das Ziel der neuen Einrichtung. Was am Naturparkzentrum von Februar bis zur Eröffnung entstanden ist, biete ganz ohne Zweifel jede Menge an Naturerlebnis – für Naturliebhaber und Wildkatzenfreunde, ganz besonders aber für Kinder, ob Familie oder Schulklasse.

Prominenz aus Politik bei Eröffnung

Mit der Staatssekretärin im Ministerium für den Ländlichen Raum, Friedlinde Gurr-Hirsch, dem FDP-Fraktionsvorsitzenden im Landtag, Hans-Ulrich Rülke, den Landtagsabgeordneten Andrea W. Schwarz, Stefanie Seemann und Nico Weinmann, Landrat Karl Röckinger sowie der BUND-Landesvorsitzenden Brigitte Dahlbender überzeugte sich bei der Eröffnung auch schon viel Prominenz vom neuen Erlebnisangebot am Naturparkzentrum. Während der Zaberfelder Bürgermeister Thomas Csaszar in seinen Grußworten die Bedeutung der Einrichtung für den sanften Tourismus in der Region hervorhob, betonte Staatssekretärin Gurr-Hirsch insbesondere das hochwertige didaktische Angebot, das als außerschulischer Lernort dazu beitragen könne, die im Koalitionsvertrag vereinbarte Stärkung der Umweltbildung im Land zu erreichen.

Information

Die Außenanlage der Wildkatzenwelt ist frei zugänglich. Für die Wildkatzenausstellung im Naturparkzentrum gelten Eintrittspreis und Öffnungszeiten des Naturparkzentrums (Mi – So und Feiertage, 10 – 17 Uhr)

Autor:

Kraichgau News aus Bretten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.