Soziales & Bildung

Beiträge zur Rubrik Soziales & Bildung

Begleitheft zur Ausstellung „Reformatoren im Bildnis“ erschienen

Zur Brettener Ausstellung „Reformatoren im Bildnis. Verschlüsselte Botschaften“ ist ein Begleitheft erschienen. Konzipiert als Materialsammlung mit Arbeitsaufgaben für den Unterricht für Lehrer und Schüler, ist die Publikation aber auch für interessierte Besucher gedacht. Sie bietet Anregungen für die Vertiefung der Ausstellungsinhalte. Das Heft übernimmt die Gliederung der Präsentation im Melanchthonhaus. In knapper Form werden Reformatoren im deutschsprachigen Raum monografisch...

  • Bretten
  • 11.08.16
Viele Wege gibt es im Maislabyrinth. Wo sie hinführen, sieht man nicht.
6 Bilder

Verwirrspiel im Maislabyrinth

Irrgartenspaß in den Sommerferien Die Sage des Minotaurus Kennt ihr die Geschichte des Minotaurus? Der Minotaurus ist ein Fabelwesen in der griechischen Mythologie. Er hatte einen menschlichen Körper, sein Kopf war aber der eines Stieres. Er lebte auf Kreta und war sehr gefährlich. Minos, der König von Kreta, hatte ihn in ein Labyrinth gesperrt. Dort bekam er alle neun Jahre sieben Jünglinge und sieben Jungfrauen aus Athen zu fressen. Die grausamen Menschenopfer waren eine Abmachung und...

  • Bretten
  • 10.08.16
11 Bilder

Die Wunder Jesu live bei den Neulinger Kinderferientage

Am Donnerstag, den 4. August 2016 trafen sich ungefähr 20 Neulinger Kinder mit einigen Betreuern an der Neuapostolischen Kirche in Göbrichen um im Rahmen des Kinderferientageprogramms gemeinsam einen Nachmittag zu verbringen. An insgesamt sieben Stationen konnten die Kinder mehr über die Wunder Jesu erfahren. Mit Spielen zur Heilung eines Blinden und Jesu Gang übers Wasser sowie Bastelarbeiten zum reichen Fischzug lernten die Kinder praktisch und „live“ kennen, was Jesus einst für Wunder getan...

  • Region
  • 10.08.16
Mit Schutzanzügen wurde der Ernstfall auf dem Geländer einer Spedition in Gölshausen geprobt.
2 Bilder

Katastrophenfall in Bretten geprobt

Die Einsatzeinheit Ost des DRK-Kreisverbandes Karlsruhe übte zusammen mit dem Gefahrengutzug Karlsruhe-Nord der Feuerwehr den Ernstfall für Einsätze mit chemischen, biologischen, radiologischen und nuklearen Stoffen. Einsatzort war eine Spedition in Gölshausen. Bretten (pm) Gefährliche Stoffe sind in einer Spedition im Brettener Stadtteil Gölshausen ausgetreten. Es muss davon ausgegangen werden, dass Menschen kontaminiert wurden. Dieses Horrorszenario war zum Glück nicht real, sondern wurde...

  • Bretten
  • 09.08.16

Schulsachen-Aktion der Brettener Woche wird verlängert

Die Brettener Woche bittet noch bis zum 9. September um Spenden für Schulanfänger. Bretten (swiz) Der erste Schultag rückt mit großen Schritten näher und so langsam wird es Zeit, sich um die Schulsachen für die ABC-Schützen zu kümmern. Für viele Eltern ist das eine reine Selbstverständlichkeit. Für viele bedeutet dieser Umstand aber auch höchste Not und Verzweiflung. Denn auch in Deutschland gibt es viele Familien oder Alleinerziehende, die unter Armut leiden und nicht wissen, wie sie ihren...

  • Bretten
  • 09.08.16
Beate Tretter und Ute Thumm werden von zwei Seiten interviewt.
6 Bilder

SWR4 Sommererlebnis in Dürrenbüchig

Viele Besucher der SWR4-Veranstaltung "Sommererlebnis" nützten am vergangenen Montag die Gelegenheit, an Führungen in und um Dürrenbüchig teilzunehmen. Das Sommerfest des SWR in Dürrenbüchig war gefüllt mit musikalischen Auftritten vom Duo Peter Gropp/Richard Binz, der Dorfband "Whats up" und dem Flötenensemble Picobella. In das dreistündige Programm waren eingebettet auch Interviews zur Dürrenbüchiger Geschichte, zur Lages des Ortes und der Aktivität der Vereine.

  • Bretten
  • 09.08.16
Die Olympiade findet derzeit in Brasilien statt.

Wettkämpfe unter dem Zuckerhut - Olympia 2016

Olympische Sommerspiele in Rio de Janeiro Noch bis 21. August finden derzeit die Olympischen Sommerspiele in Rio de Janeiro in Brasilien statt. Ein Wahrzeichen Rios ist der Zuckerhut, ein 395 Meter hoher, glockenförmiger Felsen, der an einer Bucht nahe der Stadt liegt. Über 10 000 Athleten und Athletinnen aus 206 Ländern messen sich in 28 Sportarten in insgesamt 306 Wettbewerben. Streng genommen sind es noch mehr Sportarten, aber das Internationale Olympische Kommittee (IOC) fasst die...

  • Bretten
  • 09.08.16

Inklusives Ferienangebot in der AWO-Spielscheune

Erstmalig fand ein ein inklusives Ferienprogramm in der AWO-Spielscheune in Oberderdingen statt. Oberderdingen (pm) Quirliges Treiben herrscht in dem lichtdurchfluteten, mit viel Holz gestalteten Haus. Ein bisschen erinnert es an einen Bienenstock, in dem es auf allen Etagen summt. Eine Riesenrutsche führt durch das gesamte Gebäude, dicke Seile laden zum Klettern ein. Der Kickerkasten im Obergeschoss ist ein begehrter Treffpunkt und im Bällebad wird gerne mal „abgetaucht“. Die Rede ist...

  • Region
  • 05.08.16
6 Bilder

Brasilianischer Abend

Auf seiner Konzertreise durch Deutschland und Italien mit Auftritten in Berlin, Bremen, Köln und Brecia/I, machte der Chor Universidade Federal do Ceara` aus Fortaleza/Br. Station in Nußbaum. Bei schönstem Sommerwetter begrüßte der Vorsitzende des OGV Nußbaum auf dem schönen Vereinsgelände die weitgereisten Gäste. Die Sänger aus der Millionenstadt bewunderten den Ausblick über das Kraichgauer Hügelland. Für das leibliche Wohl zog das OGV- Küchenteam alle Register. Dafür bedankten sich die...

  • Region
  • 05.08.16
Junge Flüchtlinge schaffen Kunstwerke.

"Kunst sprengt Grenzen"

Wochen der Flucht und endlich in Deutschland. Viele Flüchtende haben die Tortur geschafft, sogar unbegleitete Minderjährige. Hier stehen sie vor weiteren Herausforderungen, nicht zuletzt wegen der Sprachbarrieren. Die angehenden Jugend – und Heimerzieher der SRH Fachschule haben sich etwas Besonderes überlegt: Kommunikation und Kennenlernen durch Kunst. Heidelberg/Karlsruhe (pm) Zwölf Auszubildende der Fachrichtung Jugend – und Heimerziehung der SRH Fachschule für Sozialwesen in...

  • Region
  • 05.08.16
Eingerahmt vom Ersten Landesbeamten Wolfgang Herz (links) und der Partnerschaftsbeauftragten Sabine Burkard (rechts):   16 Jugendliche und zwei Betreuer aus Györ und Myslowice verbrachten zwei Wochen im Enzkreis, um ihr Deutsch zu verbessern.
2 Bilder

Spielend Deutsch lernen mit Loriot

Mit Sketchen von Loriot und Familienanschluss bei deutschen Gasteltern verbesserten Jugendliche aus polnischen und ungarischen Partnerstädten im Enzkreis ihre Sprachkenntnisse. Enzkreis (pm) „Nein, Sie heißen nicht Erwin Lindemann, kommen nicht aus Düsseldorf und wollen auch keine Boutique in Island eröffnen! Sie haben vielmehr für uns teilweise unaussprechliche Namen, kommen aus den Partnerkommunen des Enzkreises in Polen und Ungarn und sind hier, um Ihr Deutsch zu verbessern“, lacht Sabine...

  • Region
  • 05.08.16
560 junge Katholiken besuchten das Kloster Maulbronn.
2 Bilder

Junge Franzosen im Kloster Maulbronn

560 Jugendliche und junge Erwachsene aus Frankreich machten am 1. August im Kloster Maulbronn Station. Sie waren auf dem Rückweg vom katholischen Weltjugendtag in Polen. Maulbronn (pm) Ein Tag Ruhe, Nachdenken und Gespräche im ehemaligen Zisterzienserkloster: 560 Jugendliche und junge Erwachsene aus Frankreich machten jetzt Stopp in Maulbronn. Sie waren auf dem Rückweg vom katholischen Weltjugendtag in Polen und schoben einen Tag Klostererlebnis in den mittelalterlichen Mauern des dortigen...

  • Region
  • 03.08.16

Kommentar

Frauensache Die Familienministerin sorgt sich um die Vereinbarkeit von Familie und Beruf und möchte Elterngeld einführen. Nach einer AOK-Studie beklagen Väter und Mütter den Stress durch die Doppelbelastung. Was tun eigentlich die Arbeitgeber? Nur wenige stellen die Uhr auf andere Zeiten ein. Fehlanzeige, wenn es um flexible Arbeitszeiten, um Home Office, um Job-Sharing für Frauen geht. Wiedereinstieg nach dem Elternjahr mit einer halben Stelle? Kann man mit der Lupe suchen. ...

  • Bretten
  • 03.08.16
Radeln gegen Atomwaffen ist das Ziel des Pacemaker-Radmarathons.

Pacemaker-Radmarathon über 340 Kilometer

Am 6. August werden wieder 150 Radfahrer einen 340 Kilometer langen Rundkurs zurücklegen. Sie wollen damit ein Zeichen gegen Atomwaffen und für den Frieden setzen. Startpunkt ist in Bretten. Bretten (pm/swiz) 340 Kilometer auf dem Fahrrad sind eine stolze Distanz. Am kommenden Samstag, 6. August, werden sich 150 Radfahrer und Radfahrerinnen von Bretten aus auf diese gewaltige Strecke begeben, um ein Zeichen für den Frieden und gegen Atomwaffen zu setzen. Anlass des großen...

  • Bretten
  • 02.08.16

DRK Bretten sucht Fördermitglieder

Das Deutsche Rote Kreuz in Bretten sucht nach Fördermitgliedern, durch die unter anderem Schutzausrüstungen, Ausbildungen sowie Einsatzmaterialien finanziert werden. Bretten (pm) Die Arbeit des Deutschen Roten Kreuzes in Bretten dreht sich vor allem um die Betreuung von Sport- und Kulturveranstaltungen, die Organisation der örtlichen Blutspendetermine, die Unterstützung der Feuerwehr und des Rettungsdienstes bei größeren Ereignissen sowie die Unterstützung des Landkreises im Bereich des...

  • Bretten
  • 02.08.16
Professor Martin Pfeiffer (links) informierte die LeserInnen über sein Forschungsprojekt "Bike-Safe".
16 Bilder

Wie fährt eigentlich ein Crashtest-Dummy auf einem E-Bike?

Interessanter Auftakt des Ferienprogramms der Brettener Woche: "Dem Ingeniör ist nichts zu schwör" Pforzheim (ger) Im Windfang des Gebäudes T1 der Hochschule Pforzheim steht ein kleiner Rennwagen. Eine erste Gelegenheit für Professor Martin Pfeiffer den Teilnehmern des Brettener Woche-Ferienprogramms zu erläutern, dass an der Hochschule Wert auf die Praxis gelegt wird. Studierende haben die einsitzige Rennmaschine gebaut und sie nehmen mit ihr auch an Rennen teil. Der Campus liegt im...

  • Region
  • 02.08.16
Temporeich und phantasievoll: Die Neigungsgruppe der 5 am ESG spielet die Bremer Stadtmusikanten als Castingstars.

Theater am ESG: Die Bremer Stadtmusikanten als Castingstars

Eine moderne Version der Bremer Stadtmusikanten führte die Neigungsgruppe der Klasse fünf am Brettener Edith-Stein-Gymnasium unter der Leitung von Daniel Fais auf. Bretten (KAP) Der Hund kann es auf dem Hof niemandem recht machen, der arme Esel wird für alles verantwortlich gemacht, und der Kater findet keine Mäuse mehr. Also schließen sich die Tiere dem Hahn an, der von einer Karriere als Popstar träumt. Eine Einladung des Herrn Bohlen hat er bereits - auf geht`s zum Casting nach Bremen....

  • Bretten
  • 01.08.16
Schüler der Klassen 6a und 6b der Max-Planck-Realschule (MPR) beim Pilgertag

Wir sind dann mal weg – Realschüler als Pilger unterwegs

Bewusst gehen, bewusst die Umgebung und sich selbst wahrnehmen, den Alltag entschleunigen. Ganz nach Konfuzius Weisheit „Der Weg ist das Ziel“, machten sich die Schülerinnen und Schüler der Klassen 6a und 6b der Max-Planck-Realschule (MPR) in Bretten und Umgebung auf den Weg. Wie es sich für „richtige“ Pilgerinnen und Pilger gehört, hatten die Schüler einen Pilgerpass und natürlich eine Jakobsmuschel, das Zeichen der Pilger, dabei. An einem langen Stab befestigt, durfte sie an der Spitze des...

  • Bretten
  • 01.08.16
Schüler die wissen wollten, wie es sich anfühlt im Kloster zu leben.

Wie fühlt es sich an im Kloster zu leben?

Realschüler der Max-Planck-Realschule auf Klosterfahrt Gleich der erste Rundgang über die Klosteranlage St. Trudpert im Münstertal/Schwarzwald begeisterte die 14 Schülerinnen und Schüler der Max-Planck-Realschule (MPR), die von Freitag bis Sonntag das „Abenteuer Klosterleben“ gewählt hatten. Zusammen mit ihren Religionslehrerinnen Christa Franck und Maria Hauser ließen sie sich auf einen Tagesrhythmus ein, den es so nur im Kloster gibt und auf einen jungen Menschen der heutigen Zeit eher...

  • Bretten
  • 01.08.16

Neue Gesichter bei der Ambulanten Hospizgruppe Bruchsal und Umgebung

Neuer 1. Vorsitzender plus Verstärkung für die Koordinatorinnen bei der Ambulanten Hospizgruppe Bruchsal und Umgebung. Während der Mitgliederversammlung der IGSL-Hospiz e.V., Regionalgruppe Bruchsal, wurde nahezu einstimmig (1 Enthaltung) Ernst-Dieter Elschner als künftiger 1. Vorsitzender gewählt. Peter Holzer, bisheriger 1. Vorsitzender, gab bereits im März 2016 bekannt, dass er aufgrund seiner beruflichen sowie gesundheitlichen Situation sein Amt vorzeitig aufgeben möchte. Das...

  • Region
  • 28.07.16
Anzeige
Die beruflichen Möglichkeiten im Sanitärhandwerk sind vielfältig und in der Regel mit interessanten Kundenkontakten verbunden.
3 Bilder

Mehr als Rohre verlegen - Gute Aussichten bei Sanitär- und Heizungs-Fachhandwerkern

(djd). Die sichere Versorgung mit Energie und Wärme, eine kontrollierte Wohnraumlüftung, eine verbesserte Wasserbereitung und der Komfort im Bad stehen im Mittelpunkt, wenn es um eine Karriere im Sanitär-, Heizungs- und Klima-Fachhandwerk (SHK) geht. Die Aussichten, als Unternehmer, Meister, Techniker, Geselle oder Kaufmann dort beruflich erfolgreich zu sein, sind gut. Die Berufsbilder der Branche gehen heute weit über die Installation von Wasserleitungen oder Heizungsrohren hinaus. "Gebäude...

  • Bretten
  • 27.07.16

Flohmarkt beim Gemeindefest

Walzbachtal-Wössingen. Am Sonntag, 31. Juli, findet rund um die evangelische Kirche in Wössingen das Gemeindefest statt. Das Fest beginnt um 10 Uhr mit dem Gottesdienst. Anschließend ist im Zelt und später in der Cafeteria für das leibliche Wohl bestens gesorgt. Ein buntes Programm sorgt am Nachmittag für Unterhaltung für Groß und Klein. Einen Flohmarkt hinter dem Gemeindehaus gibt es ab 11.30 Uhr . Nachmittags findet in der Evangelischen Kirche ein kleines Konzert statt. Die traditionelle...

  • Region
  • 26.07.16
Schwimmhilfen wie Aufblastiere und Schwimmflügel schützen nicht vor dem Ertrinken! Aber Papa passt auf.

Im Sommer baden - aber sicher!

Zehn Baderegeln für sicheres Baden Ich habe im Radio gehört, dass jedes Jahr mehrere hundert Menschen in Deutschland ertrinken. Immer abhängig vom Wetter schwanken die Zahlen - in warmen Jahren ertrinken mehr Menschen, da bei schönem Wetter natürlich mehr gebadet wird: In den letzten zehn Jahren gab es in Deutschland ungefähr zwischen 400 und 600 Todesfälle durch Ertrinken jährlich. Die meisten tödlichen Badeunfälle geschehen laut der Deutschen Lebensrettungsgesellschaft (DLRG) an unbewachten...

  • Bretten
  • 25.07.16
Schüler erforschen Fragen des Alltags und stellen ihre Ergebnisse in Heidelberg vor
2 Bilder

Hält Werbung was sie verspricht? Naturwissenschaftler der Max-Planck-Realschule unter den Top Ten

NANU?!-Wettbewerb regt zum Nachdenken und Forschen an Wäscht ein Marken-Waschmittel tatsächlich reiner als ein No-Name-Produkt? Sind Stevia-Süßungsmittel wirklich gesünder als der herkömmliche Zuckerzusatz? Und halten Deodorants tatsächlich so lange frisch, wie es der Hersteller verspricht? Mit diesen und weiteren Fragen beschäftigten sich Schüler der naturwissenschaftlichen Arbeitsgemeinschaft der Max-Planck-Realschule (MPR) und konnten mit ihren erforschten Ergebnissen die Juroren des...

  • Bretten
  • 24.07.16

Beiträge zu Soziales & Bildung aus

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019. Dieses Nachrichtenportal mit dem integrierten Leserreporter-Modul und die gedruckte Zeitung werden mit Gogol Publishing produziert - dem einfachen Redaktionssystem für Anzeigenblätter und Lokalzeitungen.