Aktuelle Serviceseiten auf kraichgau.news

Karlsruhe: Opfer schlägt zwei Angreifer in die Flucht

Jetzt Leserreporter werden

Unbekannte Täter haben in Karlsruhe versucht einen 29-jährigen Fußgänger zu überfallen. Der wehrte sich jedoch so heftig gegen die beiden Männer, dass diese flüchteten.

 
Karlsruhe (kn) Zwei unbekannte Täter haben am Mittwoch Abend , 8. November, in der Moltkestraße in Karlsruhe versucht, einen 29-jährigen Fußgänger zu überfallen. Während das Opfer von einem Täter überraschend umklammert wurde, forderte der Andere den Mann dazu auf, das Bargeld herauszugeben. Der 29-Jährige wehrte sich allerdings massiv, unter anderem mit Faustschlägen gegen die beiden Angreifer und konnte sie so in die Flucht schlagen, ohne dass sie Beute machten.

Zwei Täter werden gesucht

Laut Beschreibung ist der Täter, der das Geld forderte, etwa 20 Jahre alt, dunkelhäutig, 1,75 Meter groß, trug einen blauen Kapuzenpulli mit einem weißen Aufdruck an der Kapuze und sprach mit arabischem Akzent. Der zweite Angreifer war ebenfalls etwa 20 Jahre alt, dunkelhäutig, hatte kurze Haare, trug eine Bauchtasche und war etwas kleiner als sein Mittäter.Zeugen werden gebeten sich beim Kriminaldauerdienst unter 0721-939-5555 zu melden.

Alle aktuellen Polizei-Meldungen finden Sie auch auf unserer großen Themenseite „Polizei“.

Autor:

Christian Schweizer aus Bretten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

13 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuelle Sonderthemen

Weindorf Kürnbach

Themenseite zum Kürnbacher Weindorf am 20. und 21. Mai 2022.

Sportfest Neibsheim

Themenseite zum Sportfest beim FC Neibsheim vom 20. bis 22. Mai.

Himmelfahrtslauf Wössingen

Themenseite zum Himmelfahrtslauf des TV Wössingen mit Jubiläums- und Festwochende ab 26. Mai.

Jetzt Leserreporter werden
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.