Ölbronn-Dürrn: In Gegenverkehr geraten – Drei Leichtverletzte

Weil er ein Stauende zu spät bemerkte, fuhr ein Autofahrer bei Ölbronn-Dürrn in den Gegenverkehr.
  • Weil er ein Stauende zu spät bemerkte, fuhr ein Autofahrer bei Ölbronn-Dürrn in den Gegenverkehr.
  • Foto: Pixabay, TechLine
  • hochgeladen von Wiebke Hagemann

Drei Leichtverletzte und ein Sachschaden von 22.000 Euro sind die Bilanz eines Verkehrsunfalls bei Ölbronn-Dürrn. Ein Autofahrer übersah ein Stauende und prallte mit einem anderen Fahrzeug im Gegenverkehr zusammen.

Ölbronn-Dürrn (ots) Am Dienstag gegen 13 Uhr konnte ein 32-jähriger Nissan-Fahrer auf der Bundesstraße 294 in der Karlshäuser Senke nicht mehr rechtzeitig bremsen und lenkte sein Fahrzeug in den Gegenverkehr, wo er mit einem Peugeot zusammen prallte.

Stauende nicht gesehen

Aufgrund von Straßenreinigungsarbeiten kam es in Fahrtrichtung Bretten zu stockendem Verkehr. Der Nissan-Fahrer bemerkte dies zu spät, da sich das Stauende hinter einer Kuppe befand. Um einen Auffahrunfall zu vermeiden, lenkte er nach links und geriet in den Gegenverkehr. Nach dem Zusammenstoß mit dem Peugeot schleuderte der Nissan zurück und prallte auf einen im Stau stehenden VW.

Drei Menschen leicht verletzt

Der Unfallverursacher und die beiden Insassen im entgegenkommenden Fahrzeug wurden leicht verletzt. Der Sachschaden beläuft sich auf rund 22.000 Euro. Zur Unfallaufnahme musste die Strecke bis gegen 14.15 Uhr voll gesperrt werden. Eine örtliche Umleitung war eingerichtet.

Alle aktuellen Polizei-Meldungen finden Sie auch auf unserer großen Themenseite „Polizei“.

Autor:

Wiebke Hagemann aus Bretten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019. Dieses Nachrichtenportal mit dem integrierten Leserreporter-Modul und die gedruckte Zeitung werden mit Gogol Publishing produziert - dem einfachen Redaktionssystem für Anzeigenblätter und Lokalzeitungen.