Festauftakt beim Musikverein Obergrombach mit SWR3 und Vlado Kumpan

8Bilder

Es war ein gelungener Festauftakt: DJ Josh Kochhann legte bei der SWR3-Elch-Party zum 125jährigen Jubiläum des Musikvereins Eintracht Obergrombach e.V. am vergangenen Freitag Hits der 90er auf. „Wir wollten ein Fest für Obergrombach machen, mit einem vielfältigen Programm für jeden Geschmack,“ erklärt Rolf Janzer, 1. Vorstand des Musikvereines. „Musik ist ein Hobby, dass man von klein auf bis ins hohe Alter ausüben kann. Es verbindet Generationen, das macht auch unseren Verein so besonders.“ Die eigene Vielfalt an Musikstücken, die im Verein gespielt werden, veranlasste das Fest-Komitee dazu, ein so abwechslungsreiches Programm auf die Beine zu stellen. Nach einem Warm-Up mit dem Musikverein Neuthard und einem feierlichen Fassanstich mit Schirmherr Eckbert von Bohlen und Halbach, wie auch Ortsvorsteher Jens Skibbe, wurde am Samstagabend ab 21 Uhr die Bühne frei gemacht für den bekannten Trompeter und gebürtigen Slowaken Vlado Kumpan. „Einige Musiker aus dem Verein hatten Kumpans Programm schon gesehen und brachten die Idee in die Festplanung ein. Und so entschieden wir uns, diesen hervorragenden Musiker nach Obergrombach zu holen,“ so Janzer. Bereits in der frühesten Kindheit erhielt das Ausnahmetalent Kumpan Trompetenunterricht und fand so zu seiner heutigen Passion. Seit über 15 Jahren ist er mit seinen virtuosen „Kumpanen“ auf europäischem Spitzenniveau unterwegs und legt auf Konzertreisen tausende von Kilometern zurück. Mit bereits 14 Jahren begann er sein Studium am Konservatorium in Bratislava und ging nach seinem Abschluss an die dortige Musikhochschule, um ein weiteres Studium zu absolvieren. Heute blickt er stolz auf zahlreiche Erfolge und bereits sieben Solo-CDs zurück. Auch in Obergrombach hatte er von seiner neuesten CD „Mährischer Gruß“ verschiedene Stücke mitgebracht: Trumpet Star, Patricks Polka, Jindriska, Kerova und Mama’s Stern – Ob Walzer oder Polka, bei seiner spritzigen und leichten Musik war eine ausgelassene Stimmung im Festzelt. Seit 2001 ist er mit seinem ebenso talentierten Orchester unterwegs. Die fröhlichen Musiker brachten ab der ersten Sekunde Lebensfreude und Humor mit auf die Bühne. „Man muss uns nicht kennen, man muss uns erleben“, beschreibt der Moderator die 13 Musiker. Kumpan gilt heute als Vorbild in der Blasmusikszene und steht dabei für eine virtuose Einzigartigkeit an der Trompete. Selbst die höchsten Töne scheinen für diesen außergewöhnlichen Musiker ein Einfaches zu sein. Nach drei Stunden Programm ließen die Gäste keinen Zweifel daran, dass dies ein eindrucksvoller Abend war. „Unser Dank gilt allen, die dazu beigetragen haben, dass unser Fest so gelingt. Auch an die anderen Ortsvereine, die sich in besonderer Weise an unserem Fest engagiert und mitgeholfen haben, ein herzliches Dankeschön,“ schließt Janzer den Abend.

Alle Artikel zum Jubiläum des Musikvereins Obergrombach finden Sie auch auf unserer großen Themenseite Musikverein Obergrombach 125 Jahre.

Autor:

Carmen Hardock aus Region

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019. Dieses Nachrichtenportal mit dem integrierten Leserreporter-Modul und die gedruckte Zeitung werden mit Gogol Publishing produziert - dem einfachen Redaktionssystem für Anzeigenblätter und Lokalzeitungen.