Konstituierende Sitzung des Kreistags fand in Gondelsheim statt
41 neue Mitglieder im 88-köpfigen Gremium

88 Mitglieder gehören dem neuen Kreistag des Landkreises Karlsruhe an.
2Bilder
  • 88 Mitglieder gehören dem neuen Kreistag des Landkreises Karlsruhe an.
  • Foto: lra
  • hochgeladen von Christian Schweizer

Landkreis Karlsruhe (kn) 88 Mitglieder, 23 Frauen und 65 Männer, umfasst der neue Kreistag, der am gestrigen Donnerstag, 25. Juli in der Saalbachhalle in Gondelsheim zu seiner konstituierenden Sitzung zusammengekommen ist. 41 Mitglieder begrüßte Landrat Christoph Schnaudigel dabei neu im Gremium. Eberhard Roth, der auf 46 Jahre Zugehörigkeit zum Kreistag zurückblicken kann, sprach stellvertretend für alle Kreisrätinnen und Kreisräte die Verpflichtungsformel.

„CDU/Junge Liste“ ist die größte Fraktion

Sechs Fraktionen werden sich in der kommenden Legislaturperiode der Politik für den Landkreis annehmen: Mit 28 Mitgliedern ist die „CDU/Junge Liste“ größte Fraktion, ihr Vorsitzender ist Sven Weigt. Die „Freie Wähler“-Fraktion hat 18 Sitze, Vorsitzender ist Johannes Arnold. 15 Sitze hat die SPD-Fraktion unter Vorsitz von Markus Rupp, 14 Sitze belegen Bündnis90/Die Grünen, Vorsitzende ist Inge Ganter. Aus jeweils fünf Mitgliedern bestehen die Fraktionen der FDP und AfD. Vorsitzende sind Willy Nees und Rainer Balzer. Keinen Fraktionsstatus haben die Linken mit zwei Sitzen und die Unabhängige Liste (ULi)

Stellvertreter des Landrats gewählt

Als erster ehrenamtlicher Stellvertreter des Landrats wurde Sven Weigt (CDU/Junge Liste) gewählt, als zweiter Stellvertreter Johannes Arnold (Freie Wähler) und als dritter Stellvertreter Markus Rupp (SPD).

88 Mitglieder gehören dem neuen Kreistag des Landkreises Karlsruhe an.
Landrat Dr. Schnaudigel  (zweiter von rechts) mit seinen ehreamtlichen Stellvertretern (von links) Markus Rupp, Sven Weigt und Johannes Arnold.
Autor:

Christian Schweizer aus Bretten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

13 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen