Bewerbungsfrist für größten Ehrenamtspreis in der Region hat begonnen
Bürgerpreis 2019 gestartet

Die Preisträgerinnen und Preisträger des Bürgerpreises 2018 zusammen mit Vertretern der Sparkasse Kraichgau und der Kommunen.
  • Die Preisträgerinnen und Preisträger des Bürgerpreises 2018 zusammen mit Vertretern der Sparkasse Kraichgau und der Kommunen.
  • Foto: Sparkasse Kraichgau
  • hochgeladen von Chris Heinemann

BRUCHSAL (kn) Egal ob in der Nachbarschaftshilfe oder beim Vorlesen in der Bücherei, ob im Tafelladen oder beim Kinderturnen. Es gibt unzählige engagierte Bürgerinnen und Bürger, die anderen Menschen etwas Gutes tun – ehrenamtlich in ihrer Freizeit. Genau diesen Menschen möchten die Initiatoren des Bürgerpreises danke sagen.

"Gemeinschaftssinn stärken"

Unter dem Motto „Aktiv vor Ort - für eine lebendige Gesellschaft“ wird der Bürgerpreis dieses Jahr bereits zum 16. Mal von der Initiative „für mich. für uns. für alle“ ausgeschrieben. Bewerben können sich alle Menschen aus dem Geschäftsgebiet der Sparkasse Kraichgau, die sich freiwillig für andere und die Gemeinschaft engagieren. „Unsere Gesellschaft steht vor vielfältigen Herausforderungen. Wir sind jedoch fest davon überzeugt, dass wir gemeinsam allem gewachsen sind. Deshalb unterstützen wir die Arbeit der freiwillig engagierten Bürgerinnen und Bürger in unserer Region. Denn freiwilliges Engagement trägt dazu bei, den Gemeinschaftssinn zu stärken und das Miteinander zu verbessern. Zudem könnten viele Projekte ohne den Einsatz von Ehrenamtlichen gar nicht realisiert werden“, sagt der Vorstandsvorsitzende der Sparkasse Kraichgau Norbert Grießhaber.

Auch junge Bewerber/innen willkommen

Der Bürgerpreis wird in drei Kategorien vergeben: Die Kategorie „Alltagshelden“ zeichnet Privatpersonen, Gruppen und Vereine aus, die älter als 21 Jahre sind und sich freiwillig in ihrem Umfeld engagieren. Der Preis für die Rubrik „Lebenswerk“ wird für das Engagement einzelner Personen vergeben, die sich seit mindestens 25 Jahren ehrenamtlich für das Gemeinwohl einsetzen. Besonders willkommen sind auch Bewerbungen junger Menschen zwischen 14 und 21 Jahren in der Kategorie „U21“. Auch Bewerbungen und Vorschläge aus den Vorjahren können erneut eingereicht werden, sofern sie nicht prämiert waren. Eine Jury aus Vertretern der Initiative ermittelt die Sieger, die am 17. September im Rahmen einer feierlichen Preisverleihung ausgezeichnet werden.
Zu gewinnen gibt es Preise in Höhe von insgesamt 5.000 Euro: Damit können die Sieger ihr Engagement fortführen und ihre Projekte ausweiten.

Bewerbungsfrist bis 31. Mai

Interessierte können sich ganz einfach online für den Bürgerpreis bewerben unter www.sparkasse-kraichgau.de/buergerpreis. Darüber hinaus sind die Bewerbungsunterlagen in allen Filialen der Sparkasse Kraichgau sowie in den Rathäusern und Bürgerbüros erhältlich. Anmeldeschluss ist der 31. Mai 2019. Fragen beantwortet gerne die Beauftragte der Initiative, Arlene Heimpel, Telefon 07251/77-3351, E-Mail kommunikation@sparkasse-kraichgau.de

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
Powered by Gogol Publishing 2002-2019. Dieses Nachrichtenportal mit dem integrierten Leserreporter-Modul und die gedruckte Zeitung werden mit Gogol Publishing produziert - dem einfachen Redaktionssystem für Anzeigenblätter und Lokalzeitungen.