Unser Ausflug ins Naturkundemuseum

4Bilder

Am Mittwoch, den 12.12.2018, machten wir - die Klasse 5 der Strombergschule Oberderdingen - unseren ersten Ausflug nach Karlsruhe ins Naturkundemuseum. Wir fuhren in Oberderdingen am Kelterplatz mit dem Bus los und von Flehingen aus mit der S-Bahn nach Karlsruhe zum Marktplatz. Von dort aus mussten wir noch ein bisschen laufen. Während der Fahrt nach Karlsruhe hat uns Frau Albiez noch Plätzchen verteilt, die wir in Hauswirtschaft am Tag zuvor selbst gebacken hatten. Natürlich waren auch Frau Stark und die VKL-Klasse mit ihrem Lehrer, Herr Schlichter, dabei.
Herr Schlichter hat uns im Museum angemeldet. Wir wurden in zwei Gruppen eingeteilt und von einer Frau und einem Mann durch einen Teil des Museums (das Vivarium, in dem lebende Tiere sind) geführt. Als erstes haben wir Seepferdchen kennen gelernt. Die Seepferdchen waren in einem Aquarium.

Der Mitarbeiter des Museums hat uns auch ein totes, getrocknetes Seepferdchen gezeigt, das wir anfassen konnten. Danach sind wir zu den Blattameisen und zu den Heuschrecken gegangen. Bei den Heuschrecken hatte ich ein bisschen Gänsehaut bekommen. Anschließend hat er uns zu den Schlangen – den Schwarzkopf Schlangen – geführt. Bei unserer letzten Station, dem Aquarium, gab es einen Hai und viele andere Arten von Fischen in sehr bunten Farben. Danach durften wir noch zum Museumsshop und uns umschauen. Um 11.15 Uhr mussten wir wieder los, weil wir um 13 Uhr an der Schule zurück sein sollten. Wir sind zur Haltestelle gelaufen und in die S-Bahn eingestiegen. Nach einer Weile stoppte der Zug plötzlich. Etwas war kaputt. Wir saßen eine halbe Stunde im Zug, ohne dass etwas passierte. Dabei spielten wir UNO oder Verstecken im Zug und haben unsere Eltern angerufen, dass wir später kommen. Dann mussten wir alle aussteigen und sollten mit dem Bus weiterfahren. Der kam aber erst nach einer Stunde. Solange mussten wir in der Kälte warten. Doch endlich kam er und mit zwei Stunden Verspätung sind wir schließlich in Oberderdingen angekommen. Die Lehrer haben uns gelobt, dass wir das tapfer mitgemacht haben. Das war unser Ausflug.

Alma Mehmedovic, Klasse 5

Autor:

Mira Brühmüller aus Region

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019. Dieses Nachrichtenportal mit dem integrierten Leserreporter-Modul und die gedruckte Zeitung werden mit Gogol Publishing produziert - dem einfachen Redaktionssystem für Anzeigenblätter und Lokalzeitungen.