KSC beginnt Vorbereitungen auf neue Saison im Sommer-Trainingslager

Ab heute trainieren die KSC-Spieler für die neue Saison im Sommer-Trainingslager.

Karlsruhe. (pm) Der Karlsruher SC bezieht heute sein diesjähriges Sommer-Trainingslager im im österreichischen Flachau im Hotel "Alpenhof". Zunächst war geplant, das Training in Schladming abzuhalten. Aufgrund der schlechten Witterungsverhältnisse habe man sich dafür entschieden, das Training zu verlegen, heißt es von Seiten des KSC.

Bis einschließlich Montag, 25. Juli 2016, bereiten Chefcoach Tomas Oral und sein Trainerteam die Mannschaft auf die neue Spielzeit 2016/17 der zweiten Bundesliga vor.

Insgesamt reisen 28 Spieler (24 Feldspieler und vier Torhüter) nach Österreich. Mit dabei ist dann auch erstmals KSC-Neuzugang Franck Kom, der von Karlsruhe aus ins Trainingslager mitreisen wird.

Aus der U19 des KSC wird Marin Sverko die Reise ins Trainingslager mitmachen, ebenso wie der US-Amerikaner Nick DePuy, der als Gastspieler teilnimmt. Nicht teilnehmen werden die Spieler Vadim Manzon, Tim Grupp und Pierre Fassnacht.

Zwei Testspiele geplant

Im Rahmen des Trainingslagers hat der KSC insgesamt zwei Testspiele vereinbart. Dabei trifft der KSC auf Medipol Basaksehir FK aus der Türkei sowie West Ham United aus der englischen Premier League.
Weitere Berichte über den Karlsruher Sport Club sowie viele Bilder findet Ihr auch auf der großen Themenseite Karlsruher SC.

Autor:

Kraichgau News aus Bretten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

9 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen