Überschwemmung

Beiträge zum Thema Überschwemmung

Freizeit & Kultur
Augenschmaus: Die Tanzgruppe der Melkkiwwelreider ist unter anderem bei den Reichsstadtfesten immer wieder ein "Hingucker".
3 Bilder

Dehom in Heidelsheim und Helmsheim: Melkkiwwelreider pflegen Brauchtum mit Augenzwinkern

Mit einer augenzwinkernden Anspielung auf den überlieferten Necknamen der Heidelsheimer betreibt der junge Verein der Melkkiwwelreider seine ureigene Brauchtumspflege, gleichwohl nicht weniger ernsthaft und hingebungsvoll. BRUCHSAL-HEIDELSHEIM (ch) Der Brauchtumspflege auf ihre ganz eigene Art haben sich die "Heidelser Melkkiwwelreider" verschrieben. Dem 2006 gegründeten Verein liegt vor allem die Erhaltung des mittelalterlichen Flairs des alle zwei Jahre von der Bürgerwehr veranstalteten...

  • Region
  • 29.08.18
Politik & Wirtschaft
Die Vorhersage von Starkregen, Dürre oder Hagel ist oft eine schwierige Angelegenheit - Wissenschaftler an der Universität Hohenheim in Stuttgart wollen diese Prognosen verbessern. 

Hightech-Messgeräte sollen Wetterextreme besser vorhersagen

Die Vorhersage von Starkregen, Dürre oder Hagel ist oft eine schwierige Angelegenheit - Wissenschaftler an der Universität Hohenheim in Stuttgart wollen diese Prognosen verbessern. Stuttgart (dpa/lsw) - Die Vorhersage von Starkregen, Dürre oder Hagel ist oft eine schwierige Angelegenheit - Wissenschaftler an der Universität Hohenheim in Stuttgart wollen diese Prognosen verbessern. Dafür steht fünf Gruppen von Wissenschaftlern - Physikern, Bodenforschern, Pflanzenwissenschaftlern und Ökologen...

  • Bretten
  • 30.06.18
Blaulicht

Unwetter sorgt für Überschwemmungen in Büchig

Der Starkregen am späten Freitagabend, 8. Juni, hat in Büchig für Überschwemmungen und vollgelaufene Keller gesorgt. Bretten-Büchig (ger) Der Starkregen am späten Freitagabend, 8. Juni, hat in Büchig für Überschwemmungen und vollgelaufene Keller gesorgt. Vor allem der Sperlingsweg am Ortsrand war betroffen. In den sozialen Medien war auch von überfluteten Kellern in Bauerbach zu lesen. Die Feuerwehren Bauerbach, Büchig und Bretten waren im Einsatz.  Sandsäcke als SchutzDer Büchiger...

  • Bretten
  • 10.06.18
Politik & Wirtschaft
Das Hochwasser 2013 hat Bretten stark zugesetzt.

Zwischenbilanz beim Hochwasserschutz in Bretten: Was wurde bisher umgesetzt?

Seit vier Jahren geht in Bretten das Überschwemmungstrauma um. Anfang Juni werden viele Brettener - und auch zahlreiche betroffene Bewohner in der Region - nervös. Bretten (ch) Besorgte Blicke richten sich gen Himmel, das Wetter wird mehr als sonst beobachtet und offizielle Unwetterwarnungen vor „schweren Gewittern, teils mit Sturmböen, Starkregen, Hagel und/oder vielen Blitzen“ – wie dieser Tage wieder – rufen bei vielen böse Erinnerungen wach. Gleich drei Mal innerhalb von nur vier Jahren...

  • Bretten
  • 31.05.17
Freizeit & Kultur
Auf den Radarkarten des Deutschen Wetterdienstes sieht man unter anderem die Starkregenzelle über Königsbach-Stein am 7. Juni 2016.
2 Bilder

Wetterdienst-Experte Uwe Schickedanz im Interview

Im Brettener Stadtteil Ruit sowie in vielen Enzkreis-Gemeinden haben Unwetter zu teils heftigen Überschwemmungen und Flutwellen geführt. Ob die Menschen nun öfter mit solchen Katastrophen rechnen müssen und wie diese entstehen, erklärt Uwe Schickedanz, Experte beim Deutschen Wetterdienst (DWD). Die Heftigkeit und Häufigkeit von Unwettern mit Hageln, Starkregen und daraus resultierenden Überschwemmungen hat auch in der Region Bretten und im Enzkreis zugenommen. Ist das auch die Einschätzung...

  • Bretten
  • 16.06.16
Politik & Wirtschaft
Karl-Heinz Burgey

Bürgerversammlung in Walzbachtal soll Überflutungen thematisieren

(ch) Die Blitzfluten der vergangenen Tage werden auch Thema sein bei der nächsten regulären Bürgerversammlung in Walzbachtal. Sie findet am Mittwoch, 20. Juli, um 19 Uhr in der Jöhlinger Jahnhalle statt. Ziel ist es laut Bürgermeister Karl-Heinz Burgey, ein Bewusstsein bei den Einwohnern zu schaffen, dass neben kommunalen Vorkehrungen auch private Vorsorge gegen extreme Wetterereignisse unabdingbar ist. „Wir brauchen einen Schulterschluss zwischen Hauseigentümern und Gemeindeverwaltung“, so...

  • Region
  • 12.06.16
Freizeit & Kultur
Diese Frauen-Gruppe bewahrte sich auch trotz der anstrengenden Aufräumarbeiten gute Laune.
17 Bilder

Hochwasser in der Region: So packten die Anwohner die Aufräumarbeiten an

Wenig Schlaf, körperlich anstrengende Aufräumarbeiten und zu trocknen beginnender Schlamm, der immer stärker riecht – das ist die Bilanz der betroffenen Anwohner in den vom starken Regen der letzten Nacht betroffenen Gebieten. Jetzt geht es darum, die Schäden zu beseitigen und Schimmel in den Häusern vorzubeugen. Hochwasser in Ruit Blieb Ruit 2015 vom Hochwasser weitestgehend verschont, traf es nun vor allem die Anwohner An der Salzach und den umliegenden Straßen. Zwei Flutwellen, von...

  • Bretten
  • 10.06.16
Blaulicht
Unmut bei den Einsatzkräften erregte ein auf einer Luftmatratze auf den Fluten in der Steiner Ortsmitte treibender Mann.
18 Bilder

Starke Regenfälle überschwemmen Stein und andere Orte in der Region

(ch) Ein Starkregen hat am Dienstagabend die Ortsmitte des Königsbach-Steiner Teilorts Stein sowie Straßen und Keller anderer Gemeinden in der Region unter Wasser gesetzt. Ab etwa 19.40 Uhr fielen laut Polizei in Stein binnen 40 Minuten bis zu 30 Liter pro Quadratmeter punktuell über der Ortschaft nieder und verursachten Sturzbäche von den umliegenden Hängen in den tiefer gelegenen Ortskern. Das benachbarte Königsbach war nicht betroffen. Nach Angaben der mit rund 100 Einsatzkräften gegen...

  • Region
  • 08.06.16
Politik & Wirtschaft
Auto auf Tauchfahrt: Der Kreisverkehr beim Kraichgau-Center stand 2015 ein weiteres Mal unter Wasser.
56 Bilder

2013 und 2015: Bretten und Gondelsheim unter Wasser

(ch) Die erschütternden Bilder und Berichte der vergangenen Tage aus dem hohenlohischen Braunsbach, aus Schwäbisch Gmünd und dem bayerischen Simbach haben wieder vor Augen geführt: Die Überschwemmungen von 2013 und 2015 in Bretten und Gondelsheim waren und sind kein Einzelfall. Betrachtet man die Ereignisse vor dem Hintergrund der aktuellen Tragödien mit Todesopfern scheint Bretten noch glimpflich davon gekommen. Es gab zwar in der Summe enorme Sachschäden und in der Folge teils auch...

  • Bretten
  • 06.06.16
Freizeit & Kultur
Der Historiker Thomas Adam sprach in Gondelsheim über die Gefahren von Naturkatastrophen in Baden-Württemberg und den Umgang der Menschen damit. Foto: ch
4 Bilder

Historiker: Flutgefahr ist an kleinen Bächen am größten

(ch) Im weltweiten Vergleich leben die Baden-Württemberger hinsichtlich Naturkatastrophen noch auf einer Insel der Seligen, aber innerhalb Deutschlands sind sie am meisten gefährdet. Zu dieser Schlussfolgerung kam der Historiker Thomas Adam am vergangenen 27. Mai in Gondelsheim bei einem Vortrag anlässlich der Veröffentlichung seines neuen Buchs „Feuer, Fluten, Hagelwetter – Naturkatastrophen in Baden-Württemberg“. Vor knapp 30 Besuchern in den Gondelsheimer Schlosstuben ließ der Autor...

  • Region
  • 30.05.16
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019. Dieses Nachrichtenportal mit dem integrierten Leserreporter-Modul und die gedruckte Zeitung werden mit Gogol Publishing produziert - dem einfachen Redaktionssystem für Anzeigenblätter und Lokalzeitungen.