Nachgefragt: Weihnachtsmarkt in Gondelsheim

Weniger ist mehr - Die Gondelsheimer Vereine organisieren einen kleinen Weihnachtsmarkt für die Region.

Gondelsheim. In diesem Jahr können sich die Gondelsheimer vom 16. bis 18. Dezember wieder auf einen kleinen Weihnachtsmarkt freuen – organisiert von zwölf Vereinen und Marktbeschickern.

„Die Gemeinde unterstützt den Weihnachtsmarkt wo sie kann, der Impuls kam aber von den Gondelsheimer Vereinen“, berichtet Bürgermeister Markus Rupp. „Schnuckelig und heimelig“ soll der Weihnachtsmarkt werden. „Wir wollen ein bisschen zurück zu den Wurzeln“, erklärt Rupp weiter. Es gehe um ein gemütliches Beisammensein bei einem Glas Glühwein und netten Gesprächen.
Neben den zwölf Ständen auf dem festlich dekorierten Rathausplatz wird es in der angrenzenden Gerätehalle einen Kunsthandwerkermarkt geben. Dazu ist ein stimmungsvolles Rahmenprogramm geplant, an dem sich Kinderchöre der Kindergärten, der Musik- und Gesangsverein sowie ein Jazz-Trio beteiligen werden. Auch kulinarisch soll es abwechslungsreich werden.

Neue Tradition

Bereits seit Jahren habe man immer wieder den Wunsch aus der Bevölkerung vernommen, einen Weihnachtsmarkt auf dem Rathausplatz zu veranstalten, berichtet Andreas Bürker, Vorsitzender der Arbeitsgemeinschaft Gondelsheim (AGG). Im letzten Jahr habe ein Privatmann einen kleinen Weihnachtsmarkt mit wenigen Ständen auf seinem Grundstück veranstaltet. Das kam so gut an, dass man dieses Jahr eine neue Tradition auf dem Rathausplatz ins Leben rufen will - einen Weihnachtsmarkt von Gondelsheimern und für die Region. Jetzt muss nur noch das Wetter mitspielen.

Autor:

Wiebke Hagemann aus Bretten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen