Ukraine-Konflikt

Beiträge zum Thema Ukraine-Konflikt

Soziales & Bildung
Die Auswirkungen des Krieges in der Ukraine auf den Landkreis Karlsruhe waren Anlass einer Sitzung des Jugendhilfe- und Sozialausschusses.

Rund 4.000 Menschen aus der Ukraine angekommen
Landkreis Karlsruhe berät über Hilfsangebote

Region (kn) Die Auswirkungen des Krieges in der Ukraine auf den Landkreis Karlsruhe waren Anlass einer Sitzung des Jugendhilfe- und Sozialausschusses. In der Jugendeinrichtung Schloss Stutensee wurde am Montag über die Bedarfe der Geflüchteten vor Ort gesprochen. Rund 4.000 Ukrainer im Landkreis Karlsruhe angekommen „Geschätzt über 5,5 Millionen Menschen haben seit Kriegsbeginn die Ukraine verlassen, es sind mehrheitlich Frauen und Kinder“, berichtete die Leiterin des Amtes für Integration...

  • Region
  • 17.05.22
Soziales & Bildung
Die Firma Dieffenbacher übergibt einen Scheck in Höhe von 820 Euro. Anwesend sind Carola Geiger, Vorsitzende des Betriebsrats, Ines Wagner, ehemaliges Mitglied des Betriebsrats, Felix Ortner mit Mutter Jacqueline Lampert, Felix Dieffenbacher, Mitglied der Geschäftsführung von Dieffenbacher und Bürgermeisterin Cathrin Wöhrle (von links).

Rund 2.350 Euro für Geflüchtete aus der Ukraine
Erfolgreiche Spendenaktion von Grundschüler aus Zaisenhausen

Zaisenhausen (kn) Der achtjährige Grundschüler Felix Ortner aus Zaisenhausen hat mit seiner Spendenaktion rund 2.350 Euro für Kriegsflüchtlinge aus der Ukraine gesammelt. Das Geld übergibt er zum Teil an die „Aktion Deutschland Hilft“ und zur anderen Hälfte an Geflüchtete vor Ort. „Zutiefst bewegt“ aufgrund der Bilder des KriegesDie Idee zum Spendensammeln kam dem Grundschüler im März, als er „Logo“, die Nachrichtensendung für Kinder des TV-Senders KiKA, gesehen hat. Die Bilder des Krieges im...

  • Region
  • 12.05.22
Soziales & Bildung
Geflüchtete aus der Ukraine lernen bei den Sprachkursen im Jugendhaus Bretten Deutsch.
8 Bilder

DAF Bretten unterstützt ukrainische Geflüchtete
"Wir studieren Deutsch"

Bretten (kuna) Deutsch lernen, um sich besser zurechtzufinden: Im AWO-Jugendhaus Bretten organisiert der DAF – Internationaler Freundeskreis Bretten seit 13. April regelmäßig Sprachkurse, um die Geflüchteten aus der Ukraine zu unterstützten. Dabei möchte der Verein eine praktische Einstiegshilfe bieten und alltagsnahe Sprachkenntnisse vermitteln. Deutsch lernen leichtgemachtBei den Menschen, die aus dem Krieg in der Ukraine fliehen, handelt es sich in der Regel um Mütter mit Kindern. Der DAF...

  • Bretten
  • 06.05.22
Blaulicht
Rund ein Dutzend pro-russische Botschaften sind in der Pforzheimer Innenstadt verteilt worden.

Aufruf zum Mord an deutschen Politikern
Morddrohungen und pro-russische Botschaften in Pforzheim

Pforzheim (dpa/lsw) Rund ein Dutzend pro-russische Botschaften sind in der Pforzheimer Innenstadt verteilt worden. Die handschriftlich beschriebenen Zettel wurden in Briefkästen von Wohnhäusern und einer Apotheke gefunden, wie ein Polizeisprecher am Mittwoch, 4. Mai, mitteilte. Aufruf zum Mord an deutschen Politikern Auf den Zetteln wird der russische Präsident Wladimir Putin gelobt. Auch wird zur Ermordung von deutschen Politikern aufgerufen. Die Polizei ging wegen der sich ähnelnden...

  • Region
  • 04.05.22
Soziales & Bildung
Beste Stimmung beim Benefizkonzert für die Ukraine in der Stadtparkhalle Bretten.
5 Bilder

8.000 Euro Spenden bei Benefiz-Konzert
Starkes Zeichen der Solidarität in Bretten

Bretten (swiz) Als Hendrik Böttcher, Inhaber der Modern Music School (MMS) in Bretten, die grausamen Bilder des Kriegs in der Ukraine im Fernsehen sah, überkam ihn zunächst ein Gefühl der Ohnmacht. „Ich saß da und dachte, man sieht all das Leid und kann einfach nichts dagegen machen.“ Doch aus diesem Gefühl entstand dann, unter tatkräftiger Mithilfe seiner guten Bekannten Katja Seebach, die aus der Ukraine stammt und in Bretten lebt, die Idee, eine Hilfsaktion vor Ort zu veranstalten. Und was...

  • Bretten
  • 04.05.22
Soziales & Bildung
Den Abschluss des Gute-Laune-Nachmittags bildete eine Kundgebung auf dem Alfred-Leicht-Platz.
11 Bilder

Gute-Laune-Nachmittag für Flüchtlingskinder
"Ein Stück Normalität zurückgeben"

Bretten (veit) Mit einem Gute-Laune-Nachmittag (wir berichteten) hat das TUI Reisecenter Bretten in Kooperation mit der Kinostar Filmwelt und der McDonald’s-Filiale der Melanchthonstadt Flüchtlingskindern ein Lächeln ins Gesicht gezaubert. Der von Reisebüro-Inhaber Wolfgang Lübeck initiierte Nachmittag richtete sich an alle Brettener und Gondelsheimer Flüchtlingskinder und deren Familien. Eine Gelegenheit zum Austausch und Kennenlernen Rund 150 Menschen waren der Einladung gefolgt. Sie wurden...

  • Bretten
  • 03.05.22
Politik & Wirtschaft

Ausreichend finanzielle Unterstützung
Kommunen wollen Kosten für Flüchtlingsbetreuung regeln

Stuttgart (dpa/lsw) Für die Betreuung von Kriegsflüchtlingen aus der Ukraine fordern Städte, Gemeinden und Landkreise im Südwesten ausreichende finanzielle Unterstützung. Dabei sehen der Landkreistag Baden-Württemberg, der Städtetag und der Gemeindetag vor allem das Land in der Pflicht, wie es in einer gemeinsamen Mitteilung heißt, die die Verbände am Sonntag in Stuttgart verbreiteten. «Wir halten es für dringend erforderlich, dass es kurzfristig zu einer Verständigung mit dem Land über die...

  • Bretten
  • 01.05.22
Soziales & Bildung
Kennenlern-Treffen in Kraichtal-Münzesheim mit unter anderem Bürgermeister Tobias Borho (rechts).

Treffen mit über 100 Menschen in Münzesheim
Geflüchtete und Gastfamilien treffen sich in Kraichtal zum Austausch

Kraichtal (kc) Geflüchtete aus der Ukraine sowie deren Gastfamilien waren Ende der vergangenen Woche in die Mehrzweckhalle nach Münzesheim gekommen, um sich bei einem gemütlichen Beisammensein, besser kennenzulernen, zu vernetzen und auszutauschen. Überrascht waren dabei alle Anwesenden von der Fülle der Kuchenspenden, die ein reichhaltiges Kuchenbuffet ermöglichten. Kennenlern-Treffen mit über 100 Menschen Das Jugendhaus Kraichtal hatte ein Bastelangebot für Kinder organisiert, dort konnte zum...

  • Region
  • 28.04.22
Soziales & Bildung
Im März startete bereits ein Hilfskonvoi in Bruchsal, darunter beteiligten sich auch einige Feuerwehren.

Krieg in der Ukraine
Feuerwehren aus dem Landkreis Karlsruhe unterstützen Hilfskonvoi

Region (kn) Die Feuerwehren aus dem Landkreis Karlsruhe engagieren sich erneut bei einem Hilfskonvoi, der wichtige Hilfsgüter an die Grenzen zwischen Polen und der Ukraine liefert. Das hat das Landratsamt mitgeteilt. Die Wehrler unterstützen diesmal einen Hilfstransport des Landkreises Freudenstadt in dessen polnischen Partnerlandkreis Tomaszowski, der sich am Freitag, 29. April, auf den Weg macht. Start ist an der Hauptfeuerwache der Stadt Karlsruhe. Die Rückkehr der insgesamt 31 Einsatzkräfte...

  • Bretten
  • 27.04.22
Soziales & Bildung
2 Bilder

Sprachkurse des DAF für Ukrainerinnen
"Die Teilnehmerinnen sind froh und dankbar"

Bretten (kn) Die Nachfrage war groß und das Angebot des DAF - Internationalen Freundeskreises Bretten für Ukrainerinnen war schnell überbucht. Seit dem 13. April finden in den städtischen Räumlichkeiten im AWO-Jugendhaus in Bretten zweimal pro Woche zwei Sprachkurse statt. Bei einem davon können Mütter ihre Kleinkinder mitbringen, die nebenher mit Spielen, Malen oder Puzzles beschäftigt werden. Der DAF hat damit schon lange Erfahrung: Seit 2017 gibt es solche "Rucksack-Sprachkurse" für...

  • Bretten
  • 25.04.22
Politik & Wirtschaft
Mit dem Krieg und der Bombardierung von Wohnhäusern in der Ukraine rückt auch im Südwesten die Frage nach Luftschutzbunkern wieder stärker in den Vordergrund.

Land stößt Bestandsaufnahme an
Bunker rücken wegen Ukraine-Kriegs wieder in den Fokus

Stuttgart (dpa/lsw) Mit dem Krieg und der Bombardierung von Wohnhäusern in der Ukraine rückt auch im Südwesten die Frage nach Luftschutzbunkern wieder stärker in den Vordergrund. Wie viele Bunker es in Baden-Württemberg gibt, in denen Menschen vor Luftangriffen Schutz suchen könnten, ist dem Innenministerium in Stuttgart derzeit nicht bekannt, wie eine Sprecherin mitteilte. Zahl der Schutzräume im Südwesten derzeit nicht bekannt Der Bund hat den Angriffskrieg Russlands gegen die Ukraine jedoch...

  • Region
  • 15.04.22
Soziales & Bildung
Wollen Flüchtlingskindern einen schönen Nachmittag bereiten (von links): die Brettenerin Katja Seebach, Wolfgang Lübeck und Nina Kraus (beide Tui ReiseCenter).

Aktion des Tui ReiseCenter Bretten
Gute-Laune-Tag für Flüchtlingskinder

Bretten (swiz) Der Krieg trifft die Kinder meist am härtesten. Sie werden brutal herausgerissen aus ihrer Welt, erleben in ihren jungen Jahren die unsagbaren Leiden des Kriegs und sind dabei vollkommen hilflos. Um diesen schrecklichen Eindrücken zumindest ein wenig Freude und schöne Erlebnisse entgegenzusetzen, lädt das Tui ReiseCenter Bretten mit Inhaber Wolfgang Lübeck in Kooperation mit der Kinostar Filmwelt Bretten und der hiesigen McDonald’s-Filiale alle in Bretten und Gondelsheim lebenden...

  • Bretten
  • 12.04.22
Politik & Wirtschaft
Auch zeitgesteuerte Thermostatventile können helfen, Räume nicht unnötig zu beheizen.

Krieg in der Ukraine
Chef der Landesenergieagentur ruft zum Energiesparen auf

Stuttgart (dpa/lsw) Der Chef der Landesenergieagentur Baden-Württemberg hat angesichts des russischen Kriegs in der Ukraine zu mehr Sparsamkeit im Umgang mit Energie aufgerufen. Der Ausbau erneuerbarer Energien dauere, also seien nun kurzfristige Maßnahmen wichtig, sagte Volker Kienzlen den "Stuttgarter Nachrichten" und der "Stuttgarter Zeitung" (Montag). Man müsse sich zum Beispiel fragen, ob man alle Räume beheizen müsse. "Leider sieht man immer noch gekippte Fenster - ein Indiz für...

  • Region
  • 11.04.22
Politik & Wirtschaft
 Bundesinnenministerin Nancy Faeser (SPD) fordert ein striktes Vorgehen bei prorussischen Demos.

Russische Demos und Mahnwachen für Ukraine
Prorussische Autokorsos auch im Südwesten

Stuttgart/Lörrach (dpa/lsw) In Stuttgart und Lörrach hat es am Wochenende prorussische Autokorsos gegeben. Durch Stuttgart rollte am Samstag eine lange Autokolonne mit russischen Fahnen auf den Motorhauben. Bevor sich die Kolonne mit rund 190 angemeldeten Autos in Bewegung setzte, wurde unter anderem die russische und die deutsche Nationalhymne abgespielt und zu den Klängen des russischen Volkslieds "Kalinka" getanzt und gesungen. "Gegen die Diskriminierung" Die Initiatoren der motorisierten...

  • Region
  • 10.04.22
Soziales & Bildung
Emotionale Momente beim Benefizkonzert.
5 Bilder

"Ich musste etwas unternehmen"
Benefizkonzert für ukrainische Flüchtlinge in Bretten

Bretten (nk) Viele Menschen haben die ukrainische Bevölkerung und vor allem die nach Bretten Geflüchteten in den vergangenen Wochen unterstützt. Geld- und Sachspenden wurden gesammelt, Flüchtlinge wurden in den eigenen vier Wänden aufgenommen oder ehrenamtlich unterstützt und die Welle der Anteilnahme und Hilsbereitschaft ebbt nicht ab. "Ich musste etwas unternehmen" Jeder tut, was er oder sie kann, so auch Hendrik Böttcher, Inhaber der Modern Music School Bretten. "Was ich in den vergangenen...

  • Bretten
  • 10.04.22
Politik & Wirtschaft
Der Krieg in der Ukraine hat laut dem Verband der Getreide-, Mühlen- und Stärkewirtschaft (VGMS) massive Auswirkungen auf die Teigwarenhersteller in Deutschland.

Krieg in der Ukraine
Deutsche Nudelhersteller kämpfen mit hohen Kosten

Berlin (dpa) Der Krieg in der Ukraine hat laut dem Verband der Getreide-, Mühlen- und Stärkewirtschaft (VGMS) massive Auswirkungen auf die Teigwarenhersteller in Deutschland. Der Krieg habe die durch die Corona-Pandemie ohnehin schon angespannte Lage nochmals verschärft, teilte Peter Haarbeck, Geschäftsführer des VGMS, der Deutschen Presse-Agentur mit. "Preiserhöhung ist unumgänglich" Betroffen seien die Energieversorgung, Rohstoffbeschaffung, Verpackung und Logistik. Die Unternehmen müssten...

  • Region
  • 10.04.22
Politik & Wirtschaft
Die Landesregierung unterstützt Stadt- und Landkreise bei Sprachkursen für Geflüchtete aus der Ukraine.

Hilfe für Geflüchtete aus der Ukraine
Landesregierung unterstützt Stadt- und Landkreise bei Sprachkursen

Region (kn) Immer mehr Menschen fliehen vor dem brutalen Krieg aus der Ukraine. Viele von ihnen sind bereits in Baden-Württemberg oder werden in den nächsten Wochen noch hier ankommen. Dort, wo Integrationskurse des Bundes nicht kurzfristig oder nicht in zumutbarer Entfernung zur Verfügung stehen, können aus der Ukraine Geflüchtete vom Land geförderte Sprachkurse der Stadt- und Landkreise besuchen. Das hat die Grünen-Landtagsabgeordnete Andrea Schwarz mitgeteilt. Da derzeit überwiegend Frauen...

  • Bretten
  • 10.04.22
Politik & Wirtschaft
Von rechts: Bürgermeister Heiko Faber mit Lukas Klingenberg (Leiter des Amts für Migration und Flüchtlinge des Enzkreises) und Unterkunftsleiter Andreas Böhringer vor einem der beiden Wohngebäude, in das nun ukrainische Flüchtlinge einziehen konnten.
9 Bilder

Wohnungen sind bezugsfertig
Ukrainische Flüchtlinge wurden in Kieselbronn untergebracht

Kieselbronn (hk) Eigentlich sollten in der ehemaligen Wohnsiedlung der amerikanischen Streitkräfte am Ortsrand von Kieselbronn zwei Wohngebäude sowie die ehemalige Heizzentrale abgerissen werden. Die Baugenossenschaft Familienheim Pforzheim will dort im „Reible“ Entwicklung vorantreiben, durch den Abbruch dieser Gebäude, um anschließend neue Wohnungen zu realisieren. Doch dazu kam es zunächst aufgrund von Verzögerungen nicht. Und nun hat der Enzkreis dort die Wohnungen in den beiden Wohnblöcken...

  • Region
  • 09.04.22
Politik & Wirtschaft
Ministerpräsident Winfried Kretschmann begrüßt die Beteiligung des Bundes an den Kosten für die Unterbringung und Versorgung ukrainischer Flüchtlinge.

Kretschmann sieht noch viele Unsicherheiten
Nur vorläufige Einigung zu Flüchtlingskosten

Stuttgart (dpa) Ministerpräsident Winfried Kretschmann begrüßt die Beteiligung des Bundes an den Kosten für die Unterbringung und Versorgung ukrainischer Flüchtlinge. "Es ist erst mal ein gutes Signal, dass sich der Bund zu seiner finanziellen Mitverantwortung für die Kosten bekannt hat", sagte der Grünen-Politiker am Freitag der Deutschen Presse-Agentur in Stuttgart. Allerdings gebe es noch viele Unsicherheiten. "Niemand kann heute sagen, wie viele Geflüchtete aus der Ukraine noch kommen und...

  • Region
  • 08.04.22
Soziales & Bildung
Insgesamt 40 Flüchtlinge hat die Gemeinde Gondelsheim aufgenommen.

Ukrainische Flüchtlinge kommen in Gondelsheim an
„Die Hilfsbereitschaft ist überwältigend“

Gondelsheim (kn) Ein Bus, vollgepackt mit Lebensmitteln und anderen dringend benötigten Hilfsgütern des täglichen Bedarfs, hatte sich am Dienstag, 5. April, von Gondelsheim aus auf den Weg an die polnisch-ukrainische Grenze gemacht. Am frühen Donnerstagmorgen kehrte der Reisebus nun mit 35 ukrainischen Flüchtlingen – vorwiegend Frauen und Kindern - zurück nach Gondelsheim. 17 Flüchtlinge bei Gondelsheimer Familien In der Zwischenzeit hatte das örtliche DRK und der Bauhof die Saalbachhalle in...

  • Region
  • 07.04.22
Freizeit & Kultur
Hendrik Böttcher und Katja Seebach engagieren sich für Kriegsflüchtlinge aus der Ukraine in Bretten und Umgebung.

Musik verbindet in Bretten
Modern Music School organisiert ein Benefizkonzert für die Geflüchteten aus der Ukraine

Bretten (ger) Die Modern Music School (MMS) Bretten veranstaltet am Samstag, 9. April, ab 18 Uhr ein Benefizkonzert in der Stadtparkhalle Bretten für die in die Region geflüchteten Opfer des Krieges in der Ukraine. Organisator Hendrik Böttcher, Inhaber der MMS, war es ein tiefes Bedürfnis, irgendetwas zu tun im Angesicht all des Leides, das in den Medien omnipräsent ist und von Tag zu Tag schlimmer wird. „Ich saß vor dem Fernseher und dachte: Das gibt’s doch nicht, warum ist in der heutigen...

  • Bretten
  • 06.04.22
Freizeit & Kultur
Aktion 2 Bilder

5x2 Karten für Benefizkonzert zu gewinnen
Musik kennt keine Grenzen

kraichgau.news und die Brettener Woche verlosen 5x2 Karten für das Benefizkonzert „Bretten für Ukraine“ am Samstag, 9. April, um 18 Uhr in der Stadtparkhalle Bretten. Beantworten Sie weiter unten einfach folgende Frage: Wie viele regionale Bands und Ensembles werden auf der Bühne stehen? Teilnahmeschluss ist am Freitag, 8. April 2022. Die Gewinnerinnen und Gewinner wurden benachrichtigt. Bretten (kn) Um ein Zeichen gegen die aktuellen Ereignisse in der Ukraine zu setzen und Geld für die nach...

  • Bretten
  • 04.04.22
Politik & Wirtschaft

Verwaltung arbeitet unter Hochdruck
Landratsamt bündelt Infos rund um Aufnahme von Geflüchteten

Kreis Karlsruhe (kn) Die Auswirkungen des Kriegs in der Ukraine stellen die Landkreise sowie die Städte und Gemeinden vor große Aufgaben. Das macht sich auch im Landratsamt Karlsruhe bemerkbar: Neben der Unterbringung der Geflüchteten stellt die Registrierung der Menschen und die Suche nach weiteren Kapazitäten zur Aufnahme die Verwaltung vor Herausforderungen. Diese arbeitete unter Hochdruck hinter den Kulissen daran, sowohl die Geflüchteten schnell an alle Leistungen anzubinden als auch...

  • Bretten
  • 02.04.22
Soziales & Bildung
Das erste Netzwerktreffen für Ehrenamtliche unter dem Stichwort "Ukrainehilfe" fand im großen Ratssaal des Brettener Rathauses statt.
5 Bilder

"Da ist eine große Hilfsbereitschaft"
Große Resonanz bei Netzwerktreffen "Ukrainehilfe" in Bretten

Bretten (veit) Das erste Netzwerktreffen für Ehrenamtliche unter dem Stichwort "Ukrainehilfe" fand am Donnerstag, 31. März, im großen Ratssaal des Brettener Rathauses statt. Bürgermeister Michael Nöltner begrüßte dabei die vielen Freiwilligen. Er freue sich, "dass so viele dem Aufruf gefolgt sind." Nöltner bedankte sich bei allen Ehrenamtlichen, die tatkräftig die Hilfsmaßnahmen unterstützen wollen und zeigte sich zuversichtlich, die jetzigen Herausforderungen bewerkstelligen zu können. Neben...

  • Bretten
  • 01.04.22
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.