Das virtuelle Peter-und-Paul-Fest 2020 beginnt am Freitag
Die letzten Vorbereitungen laufen

Thomas Lindemann, Gerhard Franck und Olaf Bürger (von links) fragen Bürger, wie hier Ulrich Reich (zweiter von rechts) auf dem Wochenmarkt wie sie das diesjährige virtuelle Peter-und-Paul-Fest verbringen werden.
2Bilder
  • Thomas Lindemann, Gerhard Franck und Olaf Bürger (von links) fragen Bürger, wie hier Ulrich Reich (zweiter von rechts) auf dem Wochenmarkt wie sie das diesjährige virtuelle Peter-und-Paul-Fest verbringen werden.
  • Foto: bea
  • hochgeladen von Beatrix Drescher

Bretten (bea) Der Countdown läuft. In vier Tagen - am Freitag, 3. Juli - startet der Live-Stream zum virtuellen Peter-und-Paul-Fest 2020 um 19 Uhr. Live übertragen wird dann die Festeröffnung durch Stadtvogt Peter Dick und Schultheiß zu Bretten Martin Wolff. Diese wird auf YouTube und Facebook zu sehen sein. Zusätzlich gibt es seit heute, 14 Uhr, einstimmende Posts auf Facebook und Instagram zur Geschichte des Fest.

Wie verbringen Brettener das diesjährige Festwochenende?

Zeit also, um auch die letzten Vorbereitungen für das spannende Erlebnis "virtuelles Peter-undPaul-Fest" abzuschließen. So hat das Kamerateam mit Thomas Lindemann, Gerhard Franck und Olaf Bürger am Samstag, 27. Juni, noch schnell einen Beitrag für das Fest gedreht. Auf dem Marktplatz und dem Brettener Wochenmarkt sprachen sie Passanten an und fragten diese wie sie das diesjährige Fest begehen wollen. Die Veröffentlichung der gefilmten Beiträge ist ab Donnerstag im Vorfeld des 96-stündigen virtuellen Festes geplant.

Letzte Stellproben für Live-Bands, Kochevents und die Theatergruppe

Auch Medien- und Veranstaltungstechniker Fabian Schäfer ist derzeit sehr beschäftigt und bei den Stellproben dabei. Steht jeder am richtigen Platz, können die Kameras alles notwendige überblicken oder muss zuvor noch das ein oder andere Hindernis aus dem Weg geräumt werden? In der Pause dürfen auch gerne die frischen Sauerkirschen genascht werden, die am nahestehenden Baum herabhängen. Diese sollen die Schattenmorellen im Glas ersetzen, die eigentlich für das Rezept am Sonntag auf dem Einkaufszettel stehen. Auch die Proben der Live-Bands und Theatergruppe liefen vielversprechend. Eingefleischte Peter-und-Paul-Fans und alle Neugierigen dürfen sehr gespannt sein.

Mehr zum Peter-und-Paul-Fest lesen Sie auf unserer großen Themenseite.

Thomas Lindemann, Gerhard Franck und Olaf Bürger (von links) fragen Bürger, wie hier Ulrich Reich (zweiter von rechts) auf dem Wochenmarkt wie sie das diesjährige virtuelle Peter-und-Paul-Fest verbringen werden.
Noch sind sie in Zivil zu sehen: Fabian Schäfer von den Paravicini und Leo Vogt von der Garküche probieren die Sauerkirschen, die sie zum Kochen nehmen könnten.
Autor:

Beatrix Drescher aus Bretten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

6 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen