"Die Hände zum Himmel"
Faschingsgottesdienst in St. Peter Bauerbach

9Bilder

Buntfröhlicher Gottesdienst in Bauerbach

In der Bibel kommt das Wort „Freude“ häufig vor und in Kirchen wird die „frohe Botschaft“ verkündet. In katholischen Kirchen wird Fröhlichkeit und Frohsinn, welche der Freude ja sichtbaren Ausdruck geben, allerdings höchstens dosiert versprüht. Die von oben vorgegebenen Riten für Gottesdienste sind festgeschrieben und ziemlich formal. Ein mal im Jahr löckt St. Peter Bauerbach jedoch gegen den Stachel und macht was anderes, so am Faschingssonntag.
Der Familien- und Kindergottesdienstkreis hatte viel Aufwand in die Vorbereitung gesteckt. Bunt, lustig, laut, aber inhaltlich keines Wegs von der Lehre abweichend, war die von Marion Exner, Kizito Mukasa und Claudia Debatin geleitete Wortgottesfeier. Nach dem Motto „Freude wird vom Herrn gegeben, heut` können wir sie raus lassen“ waren Kinder, Eltern und Großeltern voll und ganz bei der Sache, fast alle kostümiert. Aufmerksam folgten sie Rollenspielen, welche Bibelstellen tiefsinnig aber lustig erläuterten, sangen von der 'Combo R&R' mit kirchlichen Texten unterlegte Ohrwürmer, wie „Meine Oma fährt..“ oder „Mein Vater war ..“, willig mit, folgten auch der gesungenen sportlichen Aufforderung „Auf und nieder“, auf zur Polonaise und schließlich „Die Hände zum Himmel“. Hinter der Combo verbargen sich Gemeindereferent Reiner Debatin und Organist Rüdiger Kampa.

Beim Umtrunk im Pfarrheim ging´s weiter

Weil beten und feiern zusammen gehören ging´s mit einem Umtrunk im Pfarrheim weiter. Ein Opa, welcher erstmals dabei war meinte: „Das war schön. Na ja, Fasching können wir nicht jeden Sonntag feiern. Aber etwas fröhlicher dürfte es in der Kirche schon zu gehen.“

Mehr lesen Sie auf unserer Themenseite Fasching im Kraichgau.

Autor:

Kirche St. Peter Bauerbach aus Bretten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen