Zahl der Termine wurde aufgestockt
Kommunales Testzentrum in Walzbachtal erfolgreich in Betrieb genommen

Walzbachtal (kn) In einer Pressemitteilung teilte die Gemeinde Walzbachtal mit, dass das freiwillige kommunale Testzentrum am 8. Mätz erfolgreich in Betrieb genommen werden konnte. Bereits am ersten Tag seien 39 Personen getestet worden. Mittlerweile wurde sei die Zahl der Termine aufgestockt, damit das Angebot der kostenlosen Testung möglichst vielen Bürger*innen zur Verfügung stehe.

Tests werden montagnachmittags durchgeführt 

 
In kürzester Zeit sei das Zentrum in intensiver Zusammenarbeit zwischen der Gemeindeverwaltung, dem DRK und Ärztin Florine Groß auf die Beine gestellt worden. Vorerst bis zum 29. März sei das Testzentrum in der Böhnlichhalle in Wössingen eingerichtet. Termine für Tests gebe es immer montags zwischen 16 Uhr und 18 Uhr. Die Terminvereinbarung erfolge ausschließlich online über den Link https://www.terminland.de/testzentrumwalzbachtal, heißt es in der Mitteilung. Dieser sei ebenfalls auf der Webseite www.walzbachtal.de zu finden. Wer keine Möglichkeit zur Nutzung der Onlineanmeldung habe, könne sich unter der Nummer 07203 / 88-114 melden.

Personen ab 14 Jahren zum kostenlosen Test zugelassen 

 
Grundsätzlich könne sich jede Person ab 14 Jahren kostenlosen testen lassen. Zum Testverfahren würden nur symptomfreie Personen zugelassen. Personen mit Symptomen müssten sich an die Arztpraxen vor Ort wenden. Um längere Wartezeiten und Warteschlangen zu vermeiden, empfiehlt die Gemeindeverwaltung maximal fünf Minuten vor dem Termin zum Testzentrum zu kommen. Beim Testtermin sei zwingend eine medizinische Maske oder FFP2 Maske zu tragen und der Personalausweis mitzubringen. Alle Informationen zum Testverfahren und den Rahmenbedingungen können unter www.walzbachtal.de nachgelesen werden.

Autor:

Beatrix Drescher aus Bretten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

16 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen