"Aufbruch Bretten" startet in den Wahlkampf: "Die Dinge beim Namen nennen"

2Bilder

Unter dem Motto „Die Dinge beim Namen nennen!“ und damit einer - so wörtlich - "klaren Kampfansage an die Schönrede-Strategie der Stadtverwaltung" startet die neue Wählergemeinschaft „Aufbruch Bretten“ nach eigenen Angaben noch diesen Monat in den Brettener Gemeinderatswahlkampf.

BRETTEN (kn) Unter dem Motto „Die Dinge beim Namen nennen!“ und damit einer - so wörtlich - "klaren Kampfansage an die Schönrede-Strategie der Stadtverwaltung" startet die neue Wählergemeinschaft „Aufbruch Bretten“ nach eigenen Angaben noch diesen Monat in den Brettener Gemeinderatswahlkampf.
Den Auftakt bildet am Freitag, 26. April, ab 17 Uhr (Treffpunkt Altes Rathaus) ein öffentlicher Rundgang unter dem Titel „Bretten Barrierefrei!“, bei dem anhand verschiedener Beispiele (Bahnhof, Altes Rathaus, Stadtmuseum, usw.) aufgezeigt werden soll, wo Zugänge für Rollstuhlfahrer und Kinderwagen kaum oder gar nicht gegeben sind.

Podiumsdiskussion zu Kindergärten

Am darauffolgenden Freitag, 3. Mai, um 19 Uhr veranstaltet „Aufbruch Bretten“ im Bürgersaal des Alten Rathauses eine öffentliche Podiumsdiskussion zum Thema „Brettener Kindergärten – wie weiter?“. Es diskutieren Bürgermeister Michael Nöltner (zuständiger Dezernent), Heike Herrmann (Gewerkschaft GEW), Ulrike Hable (Kindergarten Rinklingen) und ein Vertreter von „Aufbruch Bretten“, die Moderation hat Dr. Peter Bahn.

Erfahrungsbericht, Preisrätsel und Infostände

Am Freitag, 10. Mai, referiert dann Stadtrat Hermann Fülberth, Spitzenkandidat von „Aufbruch Bretten“, um 19 Uhr im Nebenzimmer der Gaststätte „Schweizer Hof“ über seine Erfahrungen aus fünf Jahren Gemeinderatsarbeit. Am Freitag, 17. Mai, schließlich präsentiert „Aufbruch Bretten“ von 11 bis 14 Uhr einen Preisrätsel- und Infostand auf dem Marktplatz, der unter dem Motto „Brettener Unwort des Jahres" steht und bei dem unter anderem zwischen Begriffen wie „Kleinstadtperle“ und „digitaler Leuchtturm“ ausgewählt werden kann. Zusätzlich hält „Aufbruch Bretten“ jeweils an den Samstagen, 4. Mai, 11. Mai, 18. Mai und 25. Mai, von 9 bis 12.30 Uhr Informationsstände auf dem Marktplatz ab, bei denen man das Programm und die Kandidaten kennenlernen kann.

Autor:

Chris Heinemann aus Bretten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

6 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen