Bretten: BBV warnt vor Betrügern

Die BBV Rhein-Neckar warnt vor Falschanrufern.
  • Die BBV Rhein-Neckar warnt vor Falschanrufern.
  • Foto: Pixabay, Fotocitizen
  • hochgeladen von Christian Schweizer

Die BBV Rhein-Neckar hat in einer Mitteilung vor Falschanrufern gewarnt, die sich als Mitarbeiter des Unternehmens ausgeben.

Bretten (pm) Die BBV Rhein-Neckar hat in einer Mitteilung vor Falschanrufern gewarnt, die sich in den vergangenen Tagen bei Haushalten in der Brettener Kernstadt als angebliche Mitarbeiter des Glasfaser-Unternehmens ausgegeben hätten. "Dabei werden die angerufenen Haushalte aufgefordert, bestehende Verträge mit der BBV zu kündigen, da die Kernstadt nicht ausgebaut werde", so die BBV.

"Anrufe sind perfide und Fake-News"

Die BBV wolle ausdrücklich vor diesen falschen Anrufern warnen. "Wir bitten alle Betroffenen, sich den Namen und die Telefonnummern der Anrufer zu notieren und sich bei uns im BBV-Info-Shop in der Weißhofer Galerie zu melden." Man werde dann rechtlich gegen die Falschanrufer vorgehen. Die Anrufe seien besonders perfide und absolute Fake-News, da man sich derzeit mitten in den Planungen für die Kernstadt befände, so die BBV in ihrer Mitteilung. "Wir wissen leider nicht, ob sich dahinter Werbetrupps von Wettbewerbern oder Gegner der Glasfaser verbergen", wird der Vertriebsleiter der BBV Deutschland, Wolfgang Ruh, in der Mitteilung abschließend zitiert.

Mehr zum Thema lesen Sie auf unserer Themenseite Glasfaser

Autor:

Christian Schweizer aus Bretten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

4 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019. Dieses Nachrichtenportal mit dem integrierten Leserreporter-Modul und die gedruckte Zeitung werden mit Gogol Publishing produziert - dem einfachen Redaktionssystem für Anzeigenblätter und Lokalzeitungen.