FDP-Bundestagskandidat Dr. Christian Jung besuchte Oberderdingen

FDP-Bundestagskandidat Dr. Christian Jung (l.) und Bürgermeister Thomas Nowitzki.

Ende Juli besuchte Regionalverbandsmitglied und FDP-Bundestagskandidat Dr. Christian Jung Oberderdingen. Dabei traf sich der Liberale auch mit Bürgermeister und Kreisrat Thomas Nowitzki. Vor allem im produzierenden Bereich von Familienunternehmen gibt es in der Gemeinde fast 5000 Arbeitsplätze, die es nach Meinung der beiden Politiker auch in den kommenden Jahren zu sichern gilt. „Die Bevölkerung braucht auch deshalb eine sehr gute Infrastruktur und die Unternehmen Erweiterungsmöglichkeiten“, sagte Christian Jung. Oberderdingen habe in den vergangenen Jahren beispielhaft zwei Ortsentlastungsstraßen in Oberderdingen und Flehingen gebaut. „Leider lässt der Anschluss der Landesstraße (in Richtung Bretten) zur B35 auf sich warten“, sagte Bürgermeister Nowitzki. Obwohl es rund um das Rathaus LTE-Empfang gibt, besteht beim Glasfaserausbau auch in den Neubaugebieten Nachholbedarf, damit schnelles Internet für alle möglich wird.

Autor:

Freie Demokraten FDP / Region Bretten aus Bretten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.