Letzter Arbeitstag von Renate Müller im Kindergarten „Schatzinsel“ in Dürrenbüchig
Mit Gladiolenspalier verabschiedet

Der Rauswurf in den Ruhestand
5Bilder

Mit einem Spalier von Gladiolen haben die Kinder des Kindergartens „Schatzinsel“ in Dürrenbüchig ihre Erzieherin Renate Müller verabschiedet.
So wie alle Kinder, die nach den Ferien in die Schule kommen, mit einem symbolischen „Rauswurf“ den Kindergarten an ihrem letzten Kita-Tag verlassen, so haben auch die Erzieherinnen sie mit einem „Rauswurf“ demonstrativ in den Ruhestand verabschiedet. Zusammen mit dem einzigen Schulanfänger in diesem Jahr durfte Frau Müller sich mit einem Schloss am Zaun des Kindergartens verewigen. An ihrem letzten Arbeitstag hatte sie einen Eiswagen bestellt und alle kleinen und großen Kinder, Eltern und Großeltern aus Dürrenbüchig zum gemeinsamen Eis essen eingeladen.
Frau Müller arbeitete 39 Jahre in Dürrenbüchig, bis 2011 als Leiterin. Alle Besucher dankten Frau Müller für ihr Engagement in Dürrenbüchig herzlich.

Autor:

Gerhard Rinderspacher aus Bretten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.