Herzliche Einladung
Öffentlicher Israel-Abend mit Pfarrer Guido Baltes im Forum der Evangelisch-Freikirchlichen Gemeinde Bretten

BRETTEN. Zum Thema „Jesus, der Jude“ spricht Pfarrer Guido Baltes (Marburg) am Dienstag, 12. November, um 20 Uhr im Forum der Evangelisch-Freikirchlichen Gemeinde (EFG) Bretten am Husarenbaum. Der promovierte Theologe, Dozent für Neues Testament an der Universität Marburg, hat einige Jahre in Israel gelebt und ist im christlich-jüdischen Dialog engagiert.

Baltes leitet Studienreisen ins Heilige Land und will in Bretten keinen „trockenen akademischen Vortrag“ für ein „spezielles Publikum“ halten, erklärte er im Vorfeld, sondern einfach von seinen Begegnungen und Erfahrungen in Israel und mit dem Judentum dort erzählen, die ihm auch einen neuen Blick für die Bibel gegeben haben.

Baltes: „Jesus war Jude. Und wenn wir Jesus verstehen möchten, dann müssen wir seine Welt verstehen lernen, die Welt des jüdischen Glaubens.“ Christlichen Lesern des Neuen Testaments sei das Bild vom Judentum oft durch Missverständnisse und eine lange Tradition der Judenfeindschaft verzerrt.

Sein lebendiger und allgemeinverständlicher Vortragsabend wolle auch dazu beitragen, dieses Bild zu überwinden und Jesus in seiner jüdischen Welt besser zu verstehen, so Baltes. Gäste von nah und fern sind herzlich willkommen, teilte EFG-Pastor Achim Bothe mit. Der Eintritt ist frei.

Autor:

Martin Kugele aus Bretten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen