Ranzen sind besonders gefragt: Schulsachenaktion bis 8. September verlängert

Viele, zum Teil liebevoll persönlich verpackte Schulsachenspenden mit Namenskärtchen sind in den letzten Wochen bei der Brettener Woche abgegeben worden.

Bretten (ch) Viele, zum Teil liebevoll persönlich verpackte Schulsachenspenden mit Namenskärtchen sind in den letzten Wochen bei der Brettener Woche abgegeben worden. Sie werden in Kürze von Vertretern des Diakonischen Werks abgeholt und den bedürftigen Kindern und ihren Familien ausgehändigt. Dafür sagen wir allen Spenderinnen und Spendern im Namen der unterstützten Kinder ein herzliches Dankeschön! Zugleich hängen im Empfangsbereich der Brettener Woche noch einige Kärtchen mit unerfüllten Schulsachenwünschen, die uns bewogen haben, die Schulsachenaktion bis zum 8. September zu verlängern.

Am meisten benötigt werden Schulranzen

Am meisten benötigt werden – wie sich schon in den Vorjahren herausgestellt hat – Schulranzen, im Einzelfall auch Schultaschen oder ein Schulrucksack. An zweiter Stelle folgen Sportbeutel und Mäppchen, an dritter Stelle Malkästen, Zirkel und Taschenrechner. Wer nicht alle auf einem Bedarfskärtchen gewünschten Schulsachen besorgen möchte oder kann, kann auch nur einen Wunsch erfüllen. Das wird dann auf dem Kärtchen vermerkt, und andere Spender können die noch offenen Posten besorgen. Noch ein Hinweis: Die Schulsachenaktion war und ist nicht ausschließlich für Schulanfänger gedacht, weil sich soziale Notlagen nicht auf eine Altersgruppe begrenzen lassen.

Auch Geldspenden sind möglich

Weiterhin sind auch Geldspenden willkommen, die ausschließlich für Schulsachen verwendet werden: auf das Konto des Diakonischen Werks Bretten bei der Volksbank Bruchsal-Bretten, IBAN DE13 6639 1200 0000 5675 07, Verwendungszweck „Alle meine Schulsachen“.

Mehr zur Schulsachenaktion lesen Sie auf unserer Themenseite

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
Powered by Gogol Publishing 2002-2019. Dieses Nachrichtenportal mit dem integrierten Leserreporter-Modul und die gedruckte Zeitung werden mit Gogol Publishing produziert - dem einfachen Redaktionssystem für Anzeigenblätter und Lokalzeitungen.