Pfinztal-Berghausen: Streufahrzeug wegen Glätte umgekippt

Auf abschüssiger, glatter Straße kam ein Streufahrzeug ins Schleudern und kippte um.

Pfinztal-Berghausen (ots)Am heutigen frühen Donnerstagmorgen, 24. Januar, gegen 5.15 Uhr rückten die beiden Abteilungen Berghausen und Wöschbach der Freiwilligen Feuerwehr Berghausen in den Touristenweg nach Berghausen aus. Dort war ein kommunaler Traktor mit aufgebautem Streusalzstreuer aufgrund der abschüssigen, glatten Straße an den Randstreifen geraten, umgekippt und im Anschluss quer auf der Straße liegengeblieben. Der Fahrer konnte sich ohne fremde Hilfe befreien und zum Rettungsdienst laufen.

Einsatzstelle abgesichert

Die Freiwillige Feuerwehr Berghausen, die unter der Leitung von Frank Bauer mit 29 Mann und sechs Fahrzeugen im Einsatz war, sicherte die Einsatzstelle ab und streute sie weitläufig mit Streusalz ab. Der Rettungsdienst war mit vier Fahrzeugen und sechs Mann im Einsatz, die Polizei mit zwei Streifen.

Autor:

Katrin Gerweck aus Bretten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

13 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen