Pkw-Fahrer nach Kollision mit Straßenbahn lebensgefährlich verletzt

Ein 77-Jähriger übersah nach ersten Erkenntnissen eine rote Ampel und stieß daraufhin mit einer Straßenbahn zusammen. Der Fahrer des Pkw wurde dabei lebensbedrohlich verletzt. Die anderen Unfallbeteiligten blieben unversehrt.

Karlsruhe. (ots) Schwerste Verletzungen zog sich ein Autofahrer am Donnerstagabend zu, als sein Pkw im Stadtteil Rüppurr mit einer Straßenbahn zusammenstieß. Der 77-jährige Mann aus Karlsruhe war um 18.10 Uhr mit seinem Ford Fiesta auf der Battstraße unterwegs und wollte die Herrenalber Straße in westliche Richtung überqueren.

Nach bisherigen Erkenntnissen übersah er dabei das Rotlicht der Ampelanlage. Dadurch geriet er in den Fahrbereich einer Straßenbahn, die auf der Herrenalber Straße stadtauswärts fuhr. Durch die Kollision wurde der Kleinwagen mehrere Meter weggeschleudert und stark deformiert. Der eingeklemmte Fahrer musste durch die Feuerwehr aus dem Fahrzeugwrack befreit werden.

Fahrer lebensgefährlich verletzte

Die Feuerwehr rückte mit elf Fahrzeugen und 39 Einsatzkräften zum Unfallort aus. Der Rettungsdienst war mit zwei Rettungswage und einem Notarzt vor Ort. Der Mann wurde mit akut lebensbedrohlichen Verletzungen in ein Krankenhaus eingeliefert. Die Fahrgäste der Straßenbahn sowie der der 32-jährige Fahrer kamen ohne Verletzungen davon. An den Fahrzeugen entstand jedoch ein Schaden von rund 20.000 Euro.
Polizei sucht Zeugen

Der Verkehrsunfallaufnahmedienst des Polizeipräsidiums Karlsruhe, Telefon 0721/94484-0, sucht Zeugen, die Angaben zum Unfallhergang, zur Ampelschaltung oder zur Signalisierung der Straßenbahn machen können.

Autor:

Kraichgau News aus Bretten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

9 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen