Drei neue Coronafälle im Stadt- und Landkreis Karlsruhe (Stand 29. April)
Zahl der Genesenen steigt weiter an

Bretten/Landkreis Karlsruhe/Enzkreis (kn) Lediglich drei neue Infektionen meldet das Landratsamt im gesamten Landkreis Karlsruhe. Gleichzeitig ist die Zahl der Genesenen in Bretten weiter leicht angestiegen. Während im Stadt- und Landkreis Karlsruhe am 29. April insgesamt 1.330 Menschen positiv auf das Coronavirus getestet wurden, sind davon mittlerweile 919 (+84 im Vergleich zum Vortag) bereits wieder genesen, 75 (+2) Menschen sind verstorben. Im Landkreis Karlsruhe wurden bislang 962 (+1) Menschen positiv getestet. Darunter gibt es 649 (+56) Genesene und somit 313 noch aktive Fälle. In der Stadt Karlsruhe sind 368 (+2) Corona-Fälle und 270 (+28) Genesene) bekannt. Derzeit gibt es hier somit nur noch 98 (-28) aktive Fälle. In Bretten gibt es am heutigen Tag bisher ebenfalls keine Neuinfektionen zu vermelden. Von den bisher 259 Infizierten sind bereits 145 (+7) genesen. In Bretten gibt es momentan 114 (-7) aktive Corona-Fälle. Im Altenwohn- und Pflegeheim Haus Schönblick in Neibsheim bleiben die Zahlen stabil. Bislang sind 66 Mitarbeiter und 137 Bewohner positiv auf das Coronavirus getestet. 36 der erkrankten Bewohner sind verstorben.

Keine neuen Fälle in Walzbachtal

Ebenfalls gibt es keine neuen Fälle in Walzbachtal. Hier sind (Stand: 29. April, 11 Uhr) 68 Menschen positiv auf das Corona-Virus getestet worden, davon sind mittlerweile 22 (+4)Personen genesen. Im Seniorenzentrum „Am Losenberg“ in Wössingen wurden 17 Mitarbeiter positiv auf das Virus getestet. Bislang sind 37 Bewohner infiziert. Unter diesen gab es insgesamt zehn Todesfälle. Weiterhin verzeichnen Kraichtal (14 Infizierte, zehn Genesene), Sulzfeld (15 Infizierte, elf (+1) Genesene), Zaisenhausen (zehn Infizierte, acht (+1) Genesene), Bruchsal (46 Infizierte, 36 (+6) Genesene), Gondelsheim (12 Infizierte, zehn (+1) Genesene), Oberderdingen (14 Infizierte, sechs (+3) Genesene) und Kürnbach (keine Infizierten) keine neuen Corona-Erkrankungen.

Neun neue Fälle im Enzkreis

Pforzheim und der Enzkreis verzeichnen (Stand 29. April) insgesamt 828 (+13 seit 28. April) mit dem Corona-Virus infizierte Menschen. Darunter sind 382 (+16) Genesene. Aktive Erkrankungen gibt es derzeit 446. Im Enzkreis sind bei 527 (+7) Fällen, 16 (+0) Todesfälle bekannt. Weiterhin ist in Kieselbronn ein Mensch, in Neulingen acht, in Kämpfelbach neun, in Königsbach-Stein zehn und in Eisingen ebenfalls zehn Personen infiziert. In Ölbronn-Dürrn sind es ebenso zehn Infizierte. In Sternenfels sind elf Fälle bestätigt. In Ötisheim gibt es zwölf, in Maulbronn 14 und in Knittlingen 15 Corona-Kranke.

Autor:

Beatrix Drescher aus Bretten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

9 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen