Volles Haus beim Kelterfest des Winzervereins Freudenstein

Rund 500 Besucherinnen und Besucher kamen zum Kelterfest des Winzervereins Freudenstein.
  • Rund 500 Besucherinnen und Besucher kamen zum Kelterfest des Winzervereins Freudenstein.
  • Foto: Winzerverein Freudenstein
  • hochgeladen von Chris Heinemann

Das Kelterfest des Winzervereins Freudenstein hat alle Erwartungen der Vereinsverantwortlichen übertroffen. Rund 500 Besucherinnen und Besucher schauten in der Freudensteiner Kelter vorbei.

Freudenstein (ts) Das diesjährige Kelterfest des Winzervereins Freudenstein übertraf wahrlich alle Erwartungen der Vereinsverantwortlichen und sorgte so für rundum zufriedene Gesichter auf Seiten der Verantwortlichen und Helfer – und das aus gutem Grund: Rund 500 Besucherinnen und Besucher aus nah und fern schauten im Laufe des Sonntags in der Freudensteiner Kelter vorbei, um sich am leckeren Rollbraten, dem selbstgemachten Kartoffelsalat sowie den ebenfalls selbstgemachten Spätzle und Semmelknödeln gütlich zu tun. Der Andrang war zeitweise so groß, dass die 120kg Rollbraten im Nu ausverkauft waren und neues Fleisch erst wieder organisiert und zubereitet werden musste.

Küchenteam zeigte sich von allerbester Seite

Dennoch mussten die Gäste in der Freudensteiner Kelter nicht darben. Ganz im Gegenteil! Das eingespielte Küchenteam des Winzervereins, welches für sein reichhaltiges Essensangebot bekannt ist, zeigte sich an diesem Tag wieder einmal von seiner allerbesten Seite und kredenzte, unter der Ägide von Küchenchef Thomas „Küchenbulle“ Burkhardt, Flammkuchen, „Heiße Rote“ sowie Knoblauchbrot – und arbeitete mit Hochdruck parallel dazu an neuem Rollbraten. Darüber hinaus wurde den Gästen selbstgebackenes Brot welches von Armin Notter, Manfred Grob und Robert Burkhardt tags zuvor im Freudensteiner Backhaus gebacken wurde, gereicht. Der Weinstand der Weingärtner Freudenstein-Hohenklingen, an dem die Gäste die hervorragenden Gewächse von der Freudensteiner Reichshalde probieren konnten, rundete, neben dem reichhaltigen Kuchen- und Tortenbuffet, das lukullische Angebot des Tages ab.

Beste musikalische Unterhaltung

Für beste Unterhaltung der Gäste sorgten der Musikverein Freudenstein mit einem Frühschoppenkonzert und nachmittags der Männerchor der Eintracht Schmie. Die Vorstandschaft des Winzervereins Freudenstein bedankt sich an dieser Stelle noch einmal bei allen Helferinnen und Helfern, den fleißigen Bäckerinnen und Bäckern für die tatkräftige Unterstützung sowie allen Besuchern und Gästen für ihr Kommen.

Autor:

Chris Heinemann aus Bretten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019. Dieses Nachrichtenportal mit dem integrierten Leserreporter-Modul und die gedruckte Zeitung werden mit Gogol Publishing produziert - dem einfachen Redaktionssystem für Anzeigenblätter und Lokalzeitungen.