Anzeige

Golfclub Johannesthal
Vom Zuckerrübenacker zur modernen 4-Sterne-Superior-Golfanlage

7Bilder

Königsbach-Stein (kn) Golf und Natur – das ist nicht nur der Name eines Programms, an dem der Golfclub Johannesthal (GCJ) seit über sechs Jahren teilnimmt, es ist auch das Gefühl, das sich sofort einstellt, wenn man die Anlage betritt. Sie fügt sich perfekt in die Landschaft um das denkmalgeschützte Hofgut aus dem Jahre 1650 ein: Absolute Ruhe, Wiesen, Waldsäume, das für die Region typische Streuobst, Wasserläufe und Seen, gekrönt von einem tollen Blick auf den Nordschwarzwald, machen den GCJ zu einem der beliebtesten Golfplätze in Baden-Württemberg. 25-Jahre lang wurde die Anlage tatkräftig und liebevoll gestaltet und konnte sich so zu einer ganzheitlich gewachsenen Struktur entwickeln: ein tolles Resultat, auf das der GCJ zu Recht stolz sein kann, und das mit einer Jubiläumswoche zum 25-jährigen Jubiläum ausgiebig gefeiert wird.

Wie alles begann

Wie alles begann: Nach dem Dreißigjährigen Krieg erwarb der Obrist Daniel Rollin de Saint-André das Lehen Königsbach und Unterwesingen und baute den Gutsbetrieb wieder auf. Sein Sohn Johann Daniel Freiherr von Saint-André vollendete um 1700 den Wiederaufbau des Hofguts und stand Pate für den heutigen Namen: Johannesthaler Hof. Es folgten viele Jahre der Verpachtung bis das Hofgut ab 1909 ein landwirtschaftlicher Muster- und Lehrbetrieb für die „Badische Gesellschaft für Zucker Fabrikation“ wurde. Daher wurden auf den Ländereien der heutigen Golfanlage bis 1994 hauptsächlich Zuckerrüben angebaut. Von der Idee eines modernen Golfplatzes bis zur Aufnahme des Spielbetriebs vergingen nur wenige Jahre: Am 29.07.1994 wurde die Golfplatz Johannesthal GmbH gegründet und ins Handelsregister eingetragen. Architekt Reinhold Weishaupt begann 1995 mit dem Bau des Golfplatzes und im Spätsommer 1996 war es dann soweit: Der Spielbetrieb auf dem anspruchsvollen und zugleich landschaftsgerechten 18-Loch Meisterschaftsplatz konnte aufgenommen werden.

GCJ hat rund 930 Mitglieder

Und heute – nach 25 Jahren? Heute zählt der GCJ rund 930 Mitglieder, die aus ganz unterschiedlichen Gründen in diesem Club gern Golf spielen: Viele suchen den Ausgleich in der freien Natur, lieben diesen sehr abwechslungsreichen Ballsport, schätzen das Miteinander beim Spielen und machen bei den zahlreichen Veranstaltungen in den verschiedenen Abteilungen mit. Der Club zählt neun Mannschaften, die an den Ligaspielen des Baden-Württembergischen Golfverbandes und zahlreichen anderen sportlichen Wettbewerben teilnehmen. Außerdem blicken wir auf 25 Jahre qualifizierte Jugendarbeit zurück. Unterstützt wird die Jugendabteilung von „DRIVE4GOLF“, dem „Verein zur Förderung des Jugendgolfs Bretten e.V.“: Ob Talentiade, Kindergolfabzeichen, Mini-Cup oder Jugendmannschaftspokal – für jede Altersgruppe ist etwas Passendes dabei!
Aber eines haben alle gemeinsam: Sie gestalten mit Sportsgeist, Engagement und offener Geselligkeit das Clubleben und machen den GCJ erst zu dem, was er heute ist: DER Wohlfühlclub im Kraichgau.  Wer nun Interesse hat, der kann vorbeikommen und den GCJ anhand eines der beliebten Einsteigerpakete, das kompetente Service-Team, die Übungsanlagen, die Golfschule, die Golf-Fitness-Akademie und die Eventlocation „Eulennest“ kennenlernen. Zudem kann man bei leckeren Speisen und Getränken im „Loch 19“ die entspannte und sportliche Atmosphäre genießen.

Vernissage im Golfclub

Am Sonntag, 16. Juni, findet um 11 Uhr im Restaurant Johannesthaler Hof eine Vernissage mit Bildern und Kunstwerken von Ann-Kathrin Busse statt. Auf dieser Kunstausstellung werden eine Reihe von vergnüglichen oder auch besinnlichen Motiven präsentiert. Eine neue Bilderserie beschäftigt sich zusätzlich ganz gezielt mit dem Golfspiel. Mehr Informationen zur Vernissage finden Sie hier.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
Powered by Gogol Publishing 2002-2019. Dieses Nachrichtenportal mit dem integrierten Leserreporter-Modul und die gedruckte Zeitung werden mit Gogol Publishing produziert - dem einfachen Redaktionssystem für Anzeigenblätter und Lokalzeitungen.