Erlebe Bretten

Landtagswahl Baden-Württemberg
(Aktualisierung) Grüne laden CDU, SPD und FDP zu Sondierungsgesprächen ein

Die aktuelle Version des Artikels finden Sie am Ende des Berichts.

Stuttgart (dpa/lsw) Die Grünen haben nach ihrem klaren Sieg bei der Landtagswahl in Baden-Württemberg offiziell zu Sondierungsgesprächen eingeladen. Das teilte die Partei am Montagabend in Stuttgart mit. Am Mittwoch, 17. März, spreche man zuerst mit dem derzeitigen Koalitionspartner CDU, am Freitag dann nacheinander mit SPD und FDP. Es gehe bei der Reihenfolge nach Stärke der Parteien.

Sondierungsgruppen treffen sich

Zur Sondierungsgruppe der Grünen gehören Ministerpräsident Winfried Kretschmann, die Grünen-Landesvorsitzenden Sandra Detzer und Oliver Hildenbrand sowie Fraktionschef Andreas Schwarz. Als ständige Vertretung wird das Vierer-Team von Finanzministerin Edith Sitzmann begleitet. Für die CDU sollen Landeschef und Innenminister Thomas Strobl, Generalsekretär Manuel Hagel, Fraktionschef Wolfgang Reinhart, Fraktionsvize Nicole Razavi sowie die Sigmaringer Landrätin Stefanie Bürkle die Chancen für eine Neuauflage von Grün-Schwarz ausloten.

Bei SPD und FDP standen Teams noch nicht fest

Bei SPD und FDP standen die Teams am Montagabend, 15. März, noch nicht vollständig fest. Bei der SPD sind Partei- und Fraktionschef Andreas Stoch sowie Generalsekretär Sascha Binder gesetzt. Die FDP will mit Landeschef Michael Theurer, Generalsekretärin Judith Skudelny und Fraktionschef und Spitzenkandidat Hans-Ulrich Rülke kommen. Grünen-Landeschef Hildenbrand hatte zuvor gesagt, es gehe bei den Gesprächen neben Inhalten wie den Kampf gegen den Klimawandel auch darum, ob die Chemie stimme. Es müsse eine "Vertrauenskultur" entstehen.

Aktualisierung (16. März, 10.15 Uhr): Die Grünen wollen die Sondierungsgespräche mit CDU, SPD und FDP nun doch schon alle am Mittwoch beginnen. Zunächst war geplant gewesen, am Mittwoch nur mit der CDU zu starten und das erste Gespräch über ein mögliches Ampel-Bündnis mit SPD und FDP erst am Freitag zu führen. Auf das Vorziehen habe man sich am Montagabend in der Vorbesprechung der grünen Sondierungsgruppe geeinigt, bestätigte Grünen-Fraktionschef Andreas Schwarz am Dienstag der dpa in Stuttgart. Es sei aber durchaus möglich, dass es noch weitere Sondierungstreffen gebe. "Wir starten zügig, haben aber keinen Zeitdruck", sagte Schwarz. Der neue Landtag tritt am 11. Mai das erste Mal zusammen, am 12. Mai soll Wahlsieger Winfried Kretschmann zum dritten Mal zum Ministerpräsidenten gewählt werden. (dpa/lsw)

Autor:

Kraichgau News aus Bretten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

12 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen