In Sternenfels und Flehingen entstehen neue Bethesda-Pflegeheime

So oder so ähnlich könnte es aussehen: Eine erste Ideenskizze der Architekten für das Pflegeheim in Sternenfels.
  • So oder so ähnlich könnte es aussehen: Eine erste Ideenskizze der Architekten für das Pflegeheim in Sternenfels.
  • Foto: Architekturbüro
  • hochgeladen von Chris Heinemann

(ch) Das Sozialwerk Bethesda errichtet in Sternenfels ein weiteres Pflegeheim. Zu Beginn des nächsten Jahres könnte mit dem Bau in der Sternenfelser Ortsmitte begonnen werden, so die Aussage des stellvertretenden Bethesda-Vorstandsvorsitzenden Hans-Jürgen Walz. Im Frühling/Sommer 2018 sollen die ersten Bewohner einziehen.

Das Heim soll den Namen „Haus Zion“ tragen und wird das sechste Pflegeheim in der Region, das vom christlichen Sozialwerk Bethesda mit Stammsitz in Neulingen-Bauschlott betrieben wird. Sternenfels sei schon lange Fördergemeinde mit Belegungsrechten in einem der Bethesda-Häuser, sagt Hans-Jürgen Walz. Die kontinuierliche Nachfrage nach Heimplätzen vor Ort habe schließlich einen klaren Bedarf erkennen lassen.

Betreutes Wohnen auf dem Dach

Vorgesehen sind drei Wohngruppen mit voraussichtlich insgesamt 43 Plätzen. Im Obergeschoss sollen – wie im Haus Hebron in Knittlingen - Penthouse-Eigentumswohnungen entstehen, die wahlweise auch zum Betreuten Wohnen genutzt werden können. Außerdem wird das Haus mit einem innovativen Energiekonzept ausgestattet. Wichtig ist Hans-Jürgen Walz, dass das Sternenfelser Haus ebenso von christlicher Nächstenliebe geprägt sein soll wie die anderen Bethesda-Häuser. Dies schließt das Angebot von drei Gottesdiensten pro Woche ein. Das Pflegeheim soll durch einen überdachten Gang an das benachbarte Dienstleistungszentrum Komm-In angeschlossen und damit unmittelbar ins Gemeindeleben eingebunden werden.

Pflegeheim in Flehingen kommt erst nach dem Wohnpark

Außer in Sternenfels ist das Sozialwerk derzeit auch in Flehingen aktiv, wo ein weiterer Wohnpark mit 50 Seniorenbungalows entstehen soll – ähnlich der bestehenden Anlage mit 29 Bungalows am Stammsitz in Bauschlott. Wenn alles gut läuft, könnte der Bau des „Wohnpark Alte Mühle“ in Flehingen Anfang 2017 begonnen und im Lauf des darauf folgenden Jahres fertiggestellt werden, meint Sozialwerkssprecher Edgar Kipfmüller. Erst danach solle auf dem Nachbargrundstück ein weiteres Pflegeheim entstehen. Es wäre das siebte in der Reihe der Bethesda-Häuser.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
Powered by Gogol Publishing 2002-2019. Dieses Nachrichtenportal mit dem integrierten Leserreporter-Modul und die gedruckte Zeitung werden mit Gogol Publishing produziert - dem einfachen Redaktionssystem für Anzeigenblätter und Lokalzeitungen.