Sarina Pfründer mit großer Mehrheit im Amt bestätigt

Strahlende Gesichter: Nach Bekanntgabe des vorläufigen Wahlergebnisses winkte die alte und neue Bürgermeisterin Sarina Pfründer - auf dem Bild mit ihrer Familie - ihren zahlreich applaudierenden Wählerinnen und Wählern zu.
  • Strahlende Gesichter: Nach Bekanntgabe des vorläufigen Wahlergebnisses winkte die alte und neue Bürgermeisterin Sarina Pfründer - auf dem Bild mit ihrer Familie - ihren zahlreich applaudierenden Wählerinnen und Wählern zu.
  • Foto: Gemeinde Sulzfeld
  • hochgeladen von Chris Heinemann

In Sulzfeld heißt die neue Bürgermeisterin auch für die kommenden acht Jahre Sarina Pfründer.

Sulzfeld (swiz/ch) In Sulzfeld heißt die neue Bürgermeisterin auch für die kommenden acht Jahre Sarina Pfründer. Mit einer überwältigenden Mehrheit  von 88,2 Prozent (1.823 Stimmen) haben sich die Bürger für eine zweite Amtszeit von Pfründer entschieden. Insgesamt haben von den 3.810 wahlberechtigten Sulzfeldern 2.133 Bürger ihre Stimme abgegeben. Die Wahlbeteiligung lag bei 55,98 Prozent.

Bundesvorsitzender der Partei „Die Rechte“ erreicht 5,23 Prozent

Die drei Konkurrenten von Pfründer blieben deutlich hinter der alten und neuen Bürgermeisterin zurück. So erreichte Sascha Krolzig, Bundesvorsitzender der Partei „Die Rechte“, insgesamt 108 Stimmen und damit 5,23 Prozent der Stimmen. Jenny Krauth, in Bückeburg geborene Friseurinn, gaben 84 Menschen ihre Stimme. Sie erreichte damit 4,06 Prozent der Stimmen. Auf die Dauerkandidatin Friedhild Miller entfielen 14 Stimmen (0,68 Prozent).

Wahlsiegerin bedankt sich bei ihren Wählern

Um bei der Bekanntgabe des Wahlergebnisses dabei zu sein, war am Sonntagabend eine bedeutende Anzahl von Bürgerinnen und Bürgern auf den Rathausplatz gekommen. Mit starkem Applaus begrüßten die Anwesenden das vorläufige Wahlergebnis, das inzwischen auch amtlich bestätigt wurde. Die Wahlsiegerin, die von ihrer Familie begleitet wurde, bedankte sich bei ihren Wählerinnen und Wählern für das ihr entgegengebrachte Vertrauen und versicherte: "Ich werde mein Amt weiterhin mit Engagement für alle Einwohner und Einwohnerinnen von Sulzfeld ausüben."

Wahlparty zum Ausklang des Wahlsonntags

Das Ergebnis sei für sie "Ansporn, die Arbeit mit voller Kraft fortzusetzen, getreu unserem Motto "etwas zu bewegen" und unsere Gemeinde voranzubringen." Sarina Pfründer fügte hinzu, sie sei "dankbar, dass die Präsenz bei den Bürgern, ob Veranstaltungen, Gemeindefeste oder Vereinsfeierlichkeiten, gewürdigt wurde", und betonte: "Ich bin sehr gerne zum Wohle unserer Gemeinde tätig und freue mich auf die weitere Zusammenarbeit mit Ihnen." Mit einer großen Wahlparty auf dem Rathausplatz klang der Wahlsonntag in Sulzfeld aus. Mehr als 600 Bürgerinnen und Bürger ließen es sich nicht nehmen, ihre alte und neue Bürgermeisterin nach Kräften zu feiern.

Autor:

Christian Schweizer aus Bretten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

9 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen