Aktuelle Serviceseiten auf kraichgau.news

Passendes Schuhwerk hält mobil
Wo drückt der Schuh?

Jetzt Leserreporter werden

(ger) Es gibt weniges, was lästiger ist als schmerzende Füße. Schon ein kleiner Einkaufsbummel kann so zur Qual werden. Auf der anderen Seite ist es aber wichtig und hilfreich, sich möglichst viel zu bewegen. Unbequeme Schuhe sollten einen davon nicht abhalten. Weil sich die Füße ein Leben lang verändern, vor allem in der zweiten Lebenshälfte, tut man gut daran, sich beim Schuhkauf genügend Zeit zu nehmen und auf Fachgeschäfte in der Region zu setzen.

Nachmittags ist der beste Zeitpunkt zum Schuhkauf

Kompetente, freundliche Beratung hilft, sich für das individuell passende Modell zu entscheiden. Da Füße im Laufe des Tages leicht anschwellen, empfiehlt es sich, eher nachmittags zum Schuhkauf zu gehen. Man sollte auch nicht nur kurz in Stiefel, Sneaker oder Halbschuh hineinschlüpfen, sondern immer beide Schuhe anprobieren, sie eine Weile anbehalten und mit ihnen durch den Laden gehen. Achten Sie dabei darauf, dass Sie die Fußsohle gut abrollen können.
Gesundheitsschuhe sind schon lange nicht mehr altbacken, sondern sind in vielen schicken Designs und Formen erhältlich. Auch mit Einlegesohlen kann man besseren Halt erzielen und Fehlstellungen vorbeugen oder korrigieren.

Autor:

Kraichgau News aus Bretten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

12 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuelle Sonderthemen

Weindorf Kürnbach

Themenseite zum Kürnbacher Weindorf am 20. und 21. Mai 2022.

Sportfest Neibsheim

Themenseite zum Sportfest beim FC Neibsheim vom 20. bis 22. Mai.

Himmelfahrtslauf Wössingen

Themenseite zum Himmelfahrtslauf des TV Wössingen mit Jubiläums- und Festwochende ab 26. Mai.

Jetzt Leserreporter werden
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.