Damenhandball-Bundesliga-Saison 21/22 + Zweite Damenhandball-Bundesliga 21/22
Kurpfalz Bärinnen vor dem nächsten Coup? Samstag kommt der HC Leipzig! Und Franzi Steil will mit einer starken Defense die nächsten 2 Punkte

Manager Armin Wagner nach dem Sieg im letzten Erstliga Match im Mai gegen Mainz 05...Hofft auf einen Sieg versus Leipzig, demnächst auch einen gegen Mainz 05, das in Leipzig abgewatscht wurde (27:19 für die Leepscher) und die Ablösung des Tabellenführers VfL Waiblingen durch seine Kurpfalz Bären, die Tabellenspitze lockt und Franzi Steil ist dito on fire.
FotoArchiv Merkel+Merkel
9Bilder
  • Manager Armin Wagner nach dem Sieg im letzten Erstliga Match im Mai gegen Mainz 05...Hofft auf einen Sieg versus Leipzig, demnächst auch einen gegen Mainz 05, das in Leipzig abgewatscht wurde (27:19 für die Leepscher) und die Ablösung des Tabellenführers VfL Waiblingen durch seine Kurpfalz Bären, die Tabellenspitze lockt und Franzi Steil ist dito on fire.
    FotoArchiv Merkel+Merkel
  • hochgeladen von Wolfgang Merkel

Am Samstag 18 Uhr empfangen die Ketscher Red Ladies, angeführt von der Torjägerin und Halblinken Lara Eckhardt (jeweils 9 Treffer gegen Nürtingen und Herrenberg) den Handball Club Leipzig, der, bevor er in die Insolvenz ging, 19mal Deutscher Meister wurde, DDR-Championships eingerechnet.

Lena Feiniler on fire.
FotoArchiv Merkel+Merkel
  • Lena Feiniler on fire.
    FotoArchiv Merkel+Merkel
  • hochgeladen von Wolfgang Merkel

Das Spiel ist insofern reizvoll, als Leipzig sein erstes Match klar mit 27:19  gegen den Absteiger und Aufstiegsaspiranten Mainz 05 gewonnen hat, also positiv unterwegs ist, und auch Ketsch durch die klaren Siege gegen Nürtingen im Cup und Herrenberg im ersten Punktespiel (33:25) klar dominierte, nach jeweils schwächeren Anfangsphasen. Juniorennationalspielerin Ina Seidel war mit acht Treffern (8/3) die erfolgreichste Shooterin, ein Riesentalent der sehr jungen Leipziger Truppe. Die Hummel-Sisters erzielten zusammen 7 Treffer: Macht nach Adam Riese 15 Treffer durch diese drei Spielerinnen.

Die Ketscher Elf, unter Trainerin Franzi Steil anscheinend sehr konditionsstark und defensiv verbessert, hat noch Steigerungspotential. Wenn beispielsweise Mireia Torres Parera in 3-4 Wochen vollständig fit ist, Franzi Steil setzt sie im Moment ganz bewusst nur 15-20 Minuten in der second half ein, dann dürfte passtechnisch noch eine andere Qualität 30-40 Minuten lang zum Tragen kommen, hat Mireia Torres doch nicht zufällig jahrelang für den spanischen Spitzenclub Granollers zentral gespielt.

Der Beitrag von Mireia Torres wird also von Spiel zu Spiel ein größerer Beitrag zur Entwicklung des Teams sein.

Des Weiteren wird Kreisläuferin Ida Marie Krogh, die aus Wuppertal gekommen ist, ein weiterer Faktor sein, dass das Team weiter wachsen wird, stellt sie doch physisch eine Urgewalt am Kreis dar und wird dann Lena Feiniler 1:1 ersetzen können, Lena Feiniler, die im Moment wenig Verschnaufpausen bekommt.

Dass Torfau Katarina Longo ein feiner Neuzugang ist, der den Ketscher LADIES  den Rücken freihält, haben die Spiele gegen Venlo, gegen Nürtingen, gegen Herrenberg und gegen Kappelwindeck (Ketsch 2) mehr als deutlich gemacht. Für Ketsch 2 entschärfte sie 4 Siebenmeter!

Obwohl der HC Leipzig in keinster Weise zu unterschätzen ist, Franzi Steil wird sich das verbieten, ist davon auszugehen, dass aufgrund der starken, weil positiv aggressiven Defensive, einem 3:2:1-System und einer vorzüglichen konditionellen Verfassung das Ketscher Team die Angelegenheit in der zweiten Halbzeit dann regelt, zumal es in der zweiten Hälfte vom Tempo, der positiv konnotierten Aggression noch eine deutliche Schippe drauflegen kann. So war es gegen Nürtingen und auch Herrenberg.

Würden die nächsten zwei Points eingefahren, müsste sich Manager Armin Wagner peu a peu darum kümmern, wie die Finanzen peu a peu auf Erstligaformat gebracht werden können und ob der Verein direkt wieder in die Erste Liga heimkehren will. Frisch Auf Göppingen jedenfalls, der "Aufstiegsfavorit" hat vom VfL Waiblingen um Samira Brand (wechselte von Ketsch zum VfL) eine Super-Klatsche verabreicht bekommen, wo man/frau erste einmal sehen muss, wann und wie das Team um die große Inkarnation der Routine auf Rechtsaußen, Simone Brugger (5 Goals im Spiel gen den VfL), diese völlig unerwartete Niederlage verkraften hat oder wird.
Aufstiegsfavorit ist Frisch Auf definitiv nicht mehr.

Da in den nächsten Wochen Mainz 05, die Füchse und Göppingen in die Neurotthalle zu Heimspielen kommen, Herrenberg war ja schon da, wird man/frau Ende Octobre sehen, wohin die Reise geht. Die Aussischten sind, so prognostiziert das Free-Press-Germany-Team (Merkel+Merkel), gut, sehr gut sogar, wenn das Heimspiel gegen den HC Leipzig, der mit zahlreichen v erletzten Spielerinnen längere Zeit nicht rechnen wird können, gewonnen wird.

Ausgelassene Kurpfalz Bären nach dem zweiten Sieg in der letzten Bundesliga-Saison gegen Mainz 05 (26:25) . Solche Bilder erhoffen sich die erhofften 300 Zuschauer auch nach dem Match gegen den HC Leipzig.
FotoArchiv Merkel+Merkel
  • Ausgelassene Kurpfalz Bären nach dem zweiten Sieg in der letzten Bundesliga-Saison gegen Mainz 05 (26:25) . Solche Bilder erhoffen sich die erhofften 300 Zuschauer auch nach dem Match gegen den HC Leipzig.
    FotoArchiv Merkel+Merkel
  • hochgeladen von Wolfgang Merkel

4:0 Points, eine folgende machbare Auswärtspartie...SUN IS SHINING...the weather is sweeet all you have to do is to dance your feet...(Bob Marley)...POSITIVE VIBRATIONS...
Vielleicht sollte man beim Lesen des Artikels den entsprechenden Song rezeptionstechnisch unterstützend auflegen...
Spaß beiseite: wer nicht live ante portas sein kann, kann sich ja auf Sportdeutschland TV das Match anschauen, hat aber nur eine Camerera-Perspektive...

Merkel+Merkel/Free Press Germany/Kraichgau News/Lokalkompass/Speyer24News usw.

Autor:

Wolfgang Merkel aus Region

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen