Amthof Oberderdingen

Beiträge zum Thema Amthof Oberderdingen

Politik & Wirtschaft
Die Mauer am Amthof in Oberderdingen muss teilsaniert werden.
2 Bilder

Bauarbeiten in Oberderdingen
Teilsanierung der Amthofmauer

Oberderdingen (kn) In der Gemeinde Oberderdingen wird die Mauerecke Nord im Amthof saniert, da die Gefahr eines Teileinsturzes, besonders durch das Wurzelwerk einer mittlerweile gefällten Linde sowie durch den dichten Bewuchs von Efeu und Sträuchern, bestand. Das hat die Gemeinde mitgeteilt. Nachdem der Wandaufbau sowie die Wanddicke von einer Fachfirma untersucht worden waren, stellte sich heraus, dass viele Fugen mit sandigem Material oder Erde gefüllt sind. In Folge der Witterung über die...

  • Region
  • 08.07.19
Soziales & Bildung

Junge Musiker begeisterten

Konzert der Jugendmusikschule in der Kirche St. Laurentius im Amthof Oberderdingen  Oberderdingen (kn) Einer längeren Tradition folgend veranstaltet die Jugendmusikschule Unterer Kraichgau zum Totensonntag ein Konzert in der Laurentiuskirche im Amthof Oberderdingen. Auch dieses Jahr wurde wieder ein abwechslungsreiches Programm vorbereitet, bei dem die verschiedensten Instrumente zum Zuge kamen. Eröffnet wurde die musikalische Stunde vom Posaunentrio mit Mischa Körner, Benjamin Schoch und...

  • Bretten
  • 28.11.18
Freizeit & Kultur
37 Bilder

Oberderdingen: Vorweihnachtliche Atmosphäre am Amthof

Bereits zum 32. Mal hat die Gemeinde Oberderdingen ihren traditionellen Weihnachtsmarkt am zweiten Adventswochenende veranstaltet. Kunsthandwerk, weihnachtliche Musik, Glühweine, Leckeres für das leibliche Wohl, alles war vorhanden. Im Gewölbekeller des Amthofs die vielfältigen Angebote studieren, im Freien vor der malerischen Kulisse, Freunde oder Familie treffen und nette, besinnliche Stunden verbringen - so war es beim Weihnachtsmarkt in Oberderdingen.Oberderdingen ( LSchm) Am Samstag hat...

  • Region
  • 11.12.17
Freizeit & Kultur
Jubel, Trubel, Heiterkeit auf der WeinNacht in Oberderdingen.
55 Bilder

WeinNacht Oberderdingen - Ein Fest der Sinne

Der Winzergott "Urban" spendete der dritten Auflage der Oberderdinger WeinNacht ein Bilderbuchwetter. Oberderdingen (lschm) Der Winzergott "Urban" spendete der dritten Auflage der Oberderdinger WeinNacht ein Bilderbuchwetter. Beste Voraussetzungen für ein rundum gelungenes Open Air Event auf dem Oberderdinger Kelterplatz. Das Duo "Oldies but Goldies", bestehend aus Wolfgang Schiebenes und Manfred Haag, hat die WeinNacht mit Hits, Schlagern und Evergreens der letzten 50 Jahre eröffnet. Der...

  • Region
  • 07.08.17
Freizeit & Kultur
Zentrum geistlicher und weltlicher Macht: Den heutigen Amthof - im Bild (von links) das ehemalige Amtsgebäude mit Abtskapelle, heutigem Gebäude der Weingärtnergenossenschaft und ehemaligem Hexenturm - ließen einst Zisterziensermönche errichten. Foto: ch

Dehoim in Oberderdingen: Von Mönchen und Fabrikanten

(ch) Statt des einstigen Klosters Herrenalb sorgt heute die Industrie für Wohlstand in Oberderdingen. Dass Oberderdingen im Jahr 766 als „Tardingen“ erstmals urkundlich erwähnt wurde, ist 2016 mit der 1250-Jahr-Feier festlich begangen worden. Dasselbe Jubiläum kommt in elf Jahren auf den Ortsteil Flehingen zu, der 778/79 als „Flancheim“ ins Licht der geschriebenen Geschichte trat. Im Jahr 784 wurde unter dem Namen „Sicchenheim“ auch Sickingen erstmals aktenkundig, das 1936 in Flehingen...

  • Region
  • 03.07.17
Freizeit & Kultur
Hut und Frack: Jürgen Friedrich führt als "August Aschinger" durch das Museum im Aschingerhaus.

Dehoim in Oberderdingen: Jürgen Fischer verkörpert August Aschinger

(ch) Gekleidet mit Hut und Frack wie einst Oberderdingens erster Ehrenbürger August Aschinger, führt Jürgen Fischer seit etwa zehn Jahren Gäste durch das Museum im Aschingerhaus und gelegentlich auch durch den Amthof. Schon viel länger ist er jeden ersten Sonntag im Monat und zu besonderen Anlässen als Gästebegleiter bei Ortsführungen aktiv. Dabei vermittelt der engagierte Rentner seinen Zuhörern auf ebenso unterhaltsame wie fundierte Weise, gewürzt mit allerlei humorvollen Anekdoten und...

  • Region
  • 28.06.17
Freizeit & Kultur
4 Bilder

Dehoim in Oberderdingen: Lichtmess – Oberderdingens „Nationalfeiertag“

(ch) Jedes Jahr am 2. Februar oder, falls dieser auf ein Wochenende fällt, am darauffolgenden Dienstag holen Reiter morgens an der Oberen Mühle sechs große Weißbrotlaibe ab, die an buchs- und bändergeschmückten Kreuzstangen befestigt sind. Auf ihrem Weg mit den sogenannten Mühlkuchen zum Amthof werden sie seit Anfang des 20. Jahrhunderts von Musikerinnen und Musikern begleitet. Seit 1981 haben die Grundschüler an diesem Tag schulfrei und folgen dem Zug mit ihren Weidenpferdchen und einem...

  • Region
  • 28.06.17
Freizeit & Kultur
Von den ursprünglich vier Wachtürmen um das Amthof-Areal ist nur der sogenannte Hexenturm erhalten geblieben. Der Toreingang daneben wurde nur zum Gemeindejubiläum 2016 errichtet und ist mittlerweile wieder abgebaut. Foto: ch

Dehoim in Oberderdingen: Kleiner Turm, grausige Erinnerung

(ch) Einst lediglich einer von mehreren Wachtürmen rund um den Amthof, erhielt der kleine Turm seinen Namen in der dunklen Zeit des religiösen Hexenwahns. Im Hexenturm wurden noch vor 500 Jahren Menschen eingesperrt, die von anderen der sogenannten Hexerei bezichtigt wurden, meist jedoch unschuldig waren. Die letzte angebliche Hexe, die dort eingekerkert war, hieß „Bogerin“ und wurde Ende des 16. Jahrhunderts zum Tod durch Verbrennen verurteilt. Heute ist im Hexenturm eine Ausstellung über...

  • Region
  • 28.06.17
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019. Dieses Nachrichtenportal mit dem integrierten Leserreporter-Modul und die gedruckte Zeitung werden mit Gogol Publishing produziert - dem einfachen Redaktionssystem für Anzeigenblätter und Lokalzeitungen.