Baden-Württemberg

Beiträge zum Thema Baden-Württemberg

Blaulicht

Sprechchöre gegen Polizeieinsatz
Hunderte verstoßen gegen Corona-Regeln

Stuttgart (dpa/lsw) Mehrere Hundert Menschen haben sich am Samstag in der Stuttgarter Innenstadt getroffen und gegen Corona-Regeln verstoßen. Die überwiegend jungen Menschen haben sich am Abend im Bereich des Schlossplatzes getroffen, ein Großteil von ihnen hielt sich nicht an Abstandsregeln und trug keinen Mund-Nasen-Schutz, wie ein Sprecher der Polizei am Sonntag mitteilte. Weil auch gegen das Ansammlungs- und Alkoholverbot verstoßen worden sei, habe sich die Polizei dazu entschieden, die...

  • Region
  • 28.02.21
Politik & Wirtschaft

Steigende Zahlen trotz Lockdown
Corona-Infektionsrate in BW nähert sich kritischer Schwelle

Stuttgart (dpa/lsw) Die Zahl der Corona-Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner binnen einer Woche ist trotz fortgesetztem Lockdown in Baden-Württemberg wieder leicht gestiegen und liegt bei der kritischen Schwelle von 50. Die Zahl der bestätigten Neuinfektionen stieg nach Angaben des Landesgesundheitsamts in Stuttgart vom Samstag (Stand 16.00 Uhr) um 987. Die Zahl der an oder mit Corona Gestorbenen stieg um 8. Fast die Hälfte der Stadt- und Landkreise - 19 der 44 - liegen über dem Grenzwert von...

  • Bretten
  • 28.02.21
Politik & Wirtschaft

Corona-Impfungen
Viele weitere Menschen sind ab sofort impfberechtigt

Region (kn) Ab sofort können sich in Baden-Württemberg zusätzlich zu den bisher schon Impfberechtigten zahlreiche weitere Gruppen im Alter von 18 bis einschließlich 64 Jahren für einen Impftermin mit dem Impfstoff von AstraZeneca anmelden. Dazu zählen etwa Menschen mit bestimmten Erkrankungen, Menschen, die enge Kontaktpersonen einer Schwangeren oder bestimmter zu Hause gepflegter Personen sind. Die Terminvereinbarung erfolgt regulär über die zentrale Telefonhotline 116 117 oder insbesondere...

  • Bretten
  • 27.02.21
Politik & Wirtschaft

Rund sieben Millionen Schutzmasken müssen in Baden-Württemberg wohl wegen Mängeln ausgetauscht werden
17 Maskentypen bestanden Tests nicht

Stuttgart (dpa/lsw) - Nach der Prüfung von Schutzmasken aus Lagerbeständen des Landes Baden-Württemberg rechnet das Sozialministerium damit, dass rund sieben Millionen Masken ausgetauscht werden müssen. «Darin sind aber auch Masken enthalten von nicht getesteten Chargen, bei denen wir nur vermuten, dass sie auch mangelhaft sein könnten», erklärte eine Sprecherin am Freitag. 17 Maskentypen bestanden Tests nicht Nach Kritik an der Qualität der Masken hatte das Ministerium breitere Tests des...

  • Bretten
  • 26.02.21
Politik & Wirtschaft

Ab Donnerstag
Land plant Ausgangsbeschränkungen für Hotspot-Kreise

Stuttgart (dpa/lsw) Das Land Baden-Württemberg will von diesem Donnerstag an nächtliche Ausgangsbeschränkungen für regionale Corona-Hotspots erlassen. Nachdem der Verwaltungsgerichtshof die landesweite Ausgangssperre von 20.00 Uhr bis 05.00 Uhr kassiert hatte, soll es nun nahtlos Beschränkungen in Stadt- und Landkreisen geben, die über dem Schwellenwert von 50 Corona-Neuinfektionen pro 100 000 Einwohnern innerhalb einer Woche liegen. Das Gesundheitsministerium hat eine entsprechende Vorlage in...

  • Bretten
  • 09.02.21
Politik & Wirtschaft

Hotline überlastet
Impftermine weiter mit Hindernissen

Stuttgart (dpa/lsw) Die neu strukturierte Vergabe von Corona-Impfterminen in Baden-Württemberg ist holprig angelaufen. Wie ein Sprecher des Sozialministeriums am Dienstag sagte, hatten am Montag etwa 305.000 Menschen versucht die Hotline 116 117 anzurufen. Rund 20.300 Anrufer seien durchgekommen - entweder sofort oder innerhalb der extra auf fünf Minuten begrenzten Wartezeit. Für alle anderen ertönte ein Besetztzeichen. «Der erste Montag war ein Ausnahmetag mit einer großen Bugwelle an...

  • Bretten
  • 09.02.21
Blaulicht
Angesichts der "besorgniserregenden" Verbreitung der Virusmutationen soll die Quarantänezeit von Kontaktpersonen der Kategorie eins und Haushaltsangehörigen von zehn auf 14 Tage verlängert werden.

Alle positiven Corona-Tests werden auf Mutationen untersucht
Quarantänezeit bei Virusmutation soll verlängert werden

Stuttgart (dpa/lsw) Die Landesregierung will die Coronavirus-Mutanten durch die Untersuchung aller positiven Corona-Tests in Schach halten. Dafür sollen die Test-Labore künftig sämtliche positiven Proben an die Labore der Universitätskliniken weiterleiten. «Damit bekommen wir einen Überblick über die Ausbreitung der neuen Virusvarianten im Land und können sie besser kontrollieren und überwachen», sagte Gesundheitsminister Manne Lucha am Samstag in Stuttgart. Besorgniserregende Verbreitung der...

  • Bretten
  • 31.01.21
Politik & Wirtschaft

Mutation bei Ehepaar entdeckt
Südafrikanische Corona-Variante in Stuttgart nachgewiesen

Stuttgart (dpa/lsw) In Stuttgart ist erstmals die zunächst in Südafrika entdeckte Coronavirus-Variante B.1.351 nachgewiesen worden. Entdeckt worden sei die Mutation bei einem Ehepaar, das Anfang Januar aus Südafrika nach Stuttgart zurückgekehrt sei, teilte die Landeshauptstadt am Sonntag unter Berufung auf das eigene Gesundheitsamt weiter mit. Corona-Tests vor der Abreise aus Südafrika und unmittelbar nach der Einreise nach Deutschland seien zunächst zwar negativ ausgefallen. Doch im Laufe der...

  • Region
  • 24.01.21
Freizeit & Kultur

«D'Fasnet hät kei Loch!»
Aus Weihnachtsbäumen werden «Fasnetsbäume»

Villingen-Schwenningen (dpa/lsw) Die Corona-Pandemie macht Fastnachtsumzüge in diesem Jahr unmöglich - doch in Villingen-Schwenningen tun die Verantwortlichen alles, um zumindest einen Hauch der jahrhundertealten Tradition ins Jahr 2021 zu retten. Die Verwaltung der größten Stadt im Schwarzwald-Baar-Kreis veranlasste, mehr als 30 Weihnachtsbäume in den Zentren der Stadtteile Villingen und Schwenningen stehenzulassen - und entsprechend der Fastnacht umzuschmücken. «Aus den Weihnachtsbäumen...

  • Region
  • 23.01.21
Soziales & Bildung

Volle Kitas und Grundschulen
Notbetreuung in der Kritik

Stuttgart (dpa/lsw) Angesichts weiter steigender Zahlen von Kindern in Notbetreuung schlagen Baden-Württembergs Lehrer- und Erzieherverbände Alarm. In sehr vielen Kitas und Grundschulen gebe es eine Auslastung von 60 bis 70 Prozent, erklärte ein Sprecher des Verbands Bildung und Erziehung (VBE). «Dies ist dann in der Tat eine Öffnung durch die Hintertür. Der Infektionsschutz wird hierdurch konterkariert.» Die Gewerkschaft Verdi bemängelte, dass Kitas durch die unverbindlichen Regelungen...

  • Bretten
  • 23.01.21
Politik & Wirtschaft
Bei den Beratungen zwischen Bund und Ländern wurde beschlossen, dass Arbeitgeber - wo möglich - Heimarbeitsplätze ermöglichen müssen. Gleichzeitig will Ministerpräsident Kretschmann Schulen und Kitas schrittweise öffnen.

Gleichzeitig Lockerungen für Kinder: Kretschmann will Kitas und Grundschulen schrittweise öffnen
Lockdown soll verlängert und in Teilen verschärft werden

Stuttgart (dpa) Baden-Württemberg wird den Corona-Lockdown zwar um zwei Wochen verlängern und an manchen Stellen verschärfen, doch für Kinder ist eine Lockerung geplant. Grundschulen und Kitas sollen voraussichtlich vom 1. Februar an schrittweise wieder öffnen - «wenn die Infektionslage das zulässt», sagte Ministerpräsident Winfried Kretschmann am Dienstagabend nach den Bund-Länder-Beratungen zur Corona-Krise. Die endgültige Entscheidung werde man in der kommenden Woche treffen. Bis dahin solle...

  • Bretten
  • 20.01.21
Politik & Wirtschaft

Richterlicher Beschluss nötig
Hartnäckige Quarantäne-Verweigerer landen in zwei Kliniken

Stuttgart (dpa/lsw) - Für uneinsichtige Quarantäne-Verweigerer in Baden-Württemberg werden derzeit Absonderungsplätze in zwei Kliniken geschaffen. Diese Plätze würden dauerhaft durch einen Wachdienst kontrolliert, sagte der Sprecher des Gesundheitsministeriums in Stuttgart am Sonntag. «Details und Namen können wir erst nach dem finalen Vertragsabschluss nennen, der für kommende Woche geplant ist. Eine der beiden Kliniken soll im württembergischen und eine im badischen Landesteil liegen.» Zuerst...

  • Region
  • 17.01.21
Politik & Wirtschaft

140 Corona-Ausbrüche aus Pflegeheimen
Erweiterte Testpflicht für Beschäftigte in Altenheimen

Stuttgart (dpa/lsw) - Mit einer erweiterten Testpflicht für Beschäftigte von Pflegeeinrichtungen sowie einer Pflicht, Besucher und externe Dritte zu testen, verstärkt Baden-Württemberg den Infektionsschutz in Alten- und Pflegeheimen. Eine entsprechende Regelung sei in die vom Kabinett beschlossene und am Samstag verkündete Corona-Verordnung aufgenommen worden und solle ab Montag greifen, sagte Gesundheitsminister Manne Lucha (Grüne) am Samstag in Stuttgart. «Die Pandemie hat das Land weiter...

  • Bretten
  • 16.01.21
Blaulicht

Corona im Südwesten
Fast 2.000 neue Corona-Fälle - 72 weitere Tote

Stuttgart (dpa/lsw) Binnen eines Tages ist die Zahl der Corona-Infektionen in Baden-Württemberg um weitere 1.938 Fälle gestiegen. Damit sind im Südwesten seit Beginn der Pandemie insgesamt 271.961 Ansteckungen registriert worden, wie das Landesgesundheitsamt am Freitag (Stand: 16.00 Uhr) mitteilte. Die Fallzahlen bleiben demnach auf erhöhtem Niveau. Die Zahl der mit oder am Coronavirus gestorbenen Menschen stieg um 72 auf insgesamt 6.049. Als genesen gelten 226.102 ehemals Infizierte. Alle...

  • Region
  • 16.01.21
Politik & Wirtschaft

Infektionsgeschehen besser einschätzen
Aerosol-Expertengruppe untersucht Belastung in Bus und Bahn

Stuttgart (dpa/lsw) Der Expertenkreis Aerosole in Baden-Württemberg will die Aerosolbelastung in Bussen, Straßenbahnen, U- und S-Bahnen unter die Lupe nehmen. Neben dem ÖPNV soll auch die Belastung in Dienstfahrzeugen etwa der Polizei oder Müllabfuhr bei längerem gleichzeitigem Aufenthalt mehrerer Personen geprüft werden. Dies soll auf der Grundlage von Studien des Bundesverkehrsministeriums und des Deutschen Zentrums für Schienenverkehrsforschung beim Eisenbahnbundesamt geschehen, erläuterte...

  • Region
  • 16.01.21
Politik & Wirtschaft
Einen Treuebonus wird es auch für Abokunden des KVV geben.

Land Baden-Württemberg unterstützt auch Karlsruher Verkehrsverbund
Treuebonus für Abo-Kunden im April

Karlsruhe (kn) Das Land Baden-Württemberg wolle sich bei den Stammkunden im öffentlichen Nahverkehr für ihre Treue während der Corona-Pandemie bedanken, heißt es in einer Pressemitteilung des Karlsruher Verkehrsverbunds (KVV). Auf Initiative des Landes Verkehrsministeriums würden alle Verkehrsverbünde und Unternehmen den Abonnenten im ÖPNV, die bis März 2021 ihr Abonnement aufrechterhielten, einen Treuebonus gewähren. Auch die Abo Kunden des Karlsruher Verkehrsverbundes (KVV) könnten sich über...

  • Bretten
  • 15.01.21
Blaulicht

In Landkreisen mit hohen Corona-Infektionszahlen
Minister warnt Ausflügler vor striktem Bewegungsradius

Stuttgart (dpa/lsw) Baden-Württembergs Tourismusminister Guido Wolf warnt davor, den vorläufigen Verzicht auf einen eingeschränkten Bewegungsradius in Landkreisen mit hohen Corona-Infektionszahlen misszuverstehen. Die Zurückhaltung der Landesregierung dürfe nicht zu Tagesausflügen an bekanntere Ausflugsziele im Schwarzwald oder auf der Schwäbischen Alb ermuntern, sagte der CDU-Politiker am Mittwoch. «Auch wenn ich verstehe, dass es die Menschen in wunderschöne Ecken Baden-Württembergs zieht,...

  • Region
  • 06.01.21
Blaulicht

Polizei informiert
Maßnahmen in verschneiten Ausflugsgebieten wirken

Stuttgart (dpa/lsw) Nach dem jüngsten Ansturm auf die Ausflugsgebiete im Südwesten ist die Lage an Dreikönig zunächst ruhig geblieben. «Die Maßnahmen wirken, es sind sehr viele Kräfte im Einsatz», sagte ein Sprecher des Polizeipräsidiums Offenburg am Mittwochmittag. Das Verkehrsaufkommen im Nordschwarzwald sei deutlich geringer. Stau gebe es vor allem an den Sperrungen. In der Gemeinde Dobel im Landkreis Calw war der Andrang am Mittwoch zunächst gering. Nach Angaben der Polizei in Pforzheim...

  • Region
  • 06.01.21
Freizeit & Kultur
Anders als am langen Wochenende um Weihnachten haben Winter-Ausflügler an Neujahr nach Polizeiangaben zu keinen größeren Problemen geführt.

Ungemütliches Wetter schuld
Polizei: Keine Probleme mit Winter-Ausflüglern

Stuttgart/Offenburg (dpa/lsw)  Anders als am langen Wochenende um Weihnachten haben Winter-Ausflügler an Neujahr nach Polizeiangaben zu keinen größeren Problemen geführt. «Das liegt wahrscheinlich auch am Wetter», sagte ein Sprecher des Reutlinger Präsidiums. Der Schnee schmelze, es sei eher nass und feucht. Im Zuständigkeitsbereich der Pforzheimer Kollegen sei alles entspannt, sagte ein Sprecher dort. Hier war vor einer Woche vor allem die Gemeinde Dobel (Landkreis Calw) schier überrannt...

  • Region
  • 02.01.21
Politik & Wirtschaft
Baden-Württembergs Innenminister Thomas Strobl (CDU)

Regeln wurden überwiegend eingehalten
2750 Verstöße gegen Corona-Verordnung an Silvester

Stuttgart (dpa/lsw)   Die Polizei hat in Baden-Württemberg in der Silvesternacht mehr als 2750 Verstöße gegen die Corona-Verordnung festgestellt. Das teilte das Innenministerium am Freitag mit. Davon waren unter anderem 1300 Verstöße gegen die Ausgangsbeschränkungen nach 20.00 Uhr, rund 550 Verstöße gegen die Maskenpflicht und 250 Verstöße gegen die Abstandsregeln. Innenminister zieht dennoch positive Bilanz Baden-Württembergs Innenminister Thomas Strobl (CDU) zog dennoch eine positive Bilanz:...

  • Region
  • 02.01.21
Politik & Wirtschaft

Lockerung nur bei deutlich sinkenden Infektionszahlen
Landesregierung bezweifelt rasches Ende des Lockdowns

Stuttgart (dpa) Trotz des Impfstarts müssen sich die Bürger im Land auf eine Verlängerung der staatlichen Corona-Beschränkungen auch nach Fristablauf am 10. Januar gefasst machen. Die baden-württembergische Landesregierung hält ein Ende des Lockdowns nur bei deutlich sinkenden Infektionszahlen für denkbar. «Wir brauchen nach den Feiertagen zunächst mal einen belastbaren Trend mit Blick auf die Zahlen, um die aktuelle Lage verlässlich bewerten zu können», hieß es dazu aus dem Staatsministerium....

  • Bretten
  • 30.12.20
Politik & Wirtschaft

Bedingt durch geringe Verfügbarkeit des Impfstoffs
Erste Impftermine im Südwesten alle vergeben

Stuttgart (dpa/lsw) Die ersten Termine für die Corona-Impfung im Südwesten sind bereits alle vergeben. Von den am Wochenende angebotenen Impfterminen seien keine mehr verfügbar, sagte ein Sprecher des Sozialministeriums am Montag der Deutschen Presse-Agentur in Stuttgart. Dies sei auch durch die noch geringe Verfügbarkeit des Impfstoffs bedingt. In einer ersten Charge waren am Wochenende 9750 Dosen an das Land geliefert worden. Den Großteil der Impfungen gab es bislang in Alten- und...

  • Region
  • 28.12.20
Politik & Wirtschaft

«Von diesem Fall geht kein bedeutendes Übertragungspotenzial aus»
Keine neuen Fälle der Corona-Variante im Südwesten

Stuttgart/Freudenstadt (dpa) Nach dem ersten Nachweis der mutierten Coronavirus-Variante B.1.1.7 in Deutschland sind den Behörden im Südwesten keine weiteren Fälle bekannt. «Nach unserer Kenntnis gibt es bisher in Baden-Württemberg nur diesen einen Nachweis», teilte eine Sprecherin des Regierungspräsidiums Stuttgart am Montag mit, bei dem das Landesgesundheitsamt angesiedelt ist. «Von diesem Fall geht nach aktueller Einschätzung kein bedeutendes Übertragungspotenzial aus, da sich die Person von...

  • Region
  • 28.12.20
Politik & Wirtschaft

Bericht des Landesgesundheitsamts
Lage in Corona-Hochburgen entspannt sich

Stuttgart (dpa/lsw) Die Entwicklung in den baden-württembergischen Corona-Hochburgen Rottweil und Pforzheim scheint sich etwas zu entspannen. Nachdem der Landkreis Rottweil am Samstag bei einem Inzidenz-Wert von 300,3 gelegen hatte, verringerte sich die Zahl der Neuinfektionen je 100 000 Einwohner binnen sieben Tagen auf 269,5. Der Stadtkreis Pforzheim hatte am Samstag unter allen 44 Stadt- und Landkreisen noch einen Höchstwert von 306,5. Am Sonntag unterschritt er mit 251,7 die 300-er Marke...

  • Region
  • 28.12.20
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.