Haushalt Bretten

Beiträge zum Thema Haushalt Bretten

Politik & Wirtschaft

Kämmerer Wolfgang Pux erwartet einen Haushaltsüberschuss von 2,1 Millionen Euro
Zwölf Millionen Euro für den Bau-Etat

Bretten (bea) Mit 19 Ja-Stimmen und sechs Enthaltungen beschloss der Gemeinderat Bretten in seiner gestrigen Sitzung den Haushalt 2021 und stimmte dem Wirtschaftsplan des Eigenbetrieb Abwasserbeseitigung Bretten (EAB) zu. Haushalt steht auf soliden Beinen Zuvor hatte Oberbürgermeister Martin Wolff in seiner Rede darauf hingewiesen, dass sich der laufende Haushalt auf ein Volumen von fast 100 Millionen Euro belaufe. Die Beratungen in der erstmals öffentlichen Haushaltsklausur seien auch in...

  • Bretten
  • 10.03.21
Politik & Wirtschaft
Kämmerer Wolfgang Pux, Oberbürgermeister Martin Wolff und Bürgermeister Michael Nöltner (von links) stellten in einem Pressegespräch den Haushalt 2021 vor. Dieser soll am 9. März vom Gemeinderat verabschiedet werden.

Ergebnisse der Haushaltsklausur in Bretten präsentiert
"Sachlich, konstruktiv, zielorientiert"

Bretten (bea) "Sachlich, konstruktiv und zielorientiert" sei die Diskussion um die Anträge der Gemeinderatsfraktionen bei der Haushaltsklausur der Brettener Verwaltung und der Stadträte gewesen. Das sagte Oberbürgermeister Martin Wolff (Freie Wähler) im Pressegespräch zu den Ergebnissen der Klausur, die erstmals öffentlich "Im Grüner" stattgefunden hatte. Rund 50 Anträge hätten die Fraktionen bei der Verwaltung eingereicht und bei der Klausur selbst, nur "sehr wenige Änderungsvorschläge" zu den...

  • Bretten
  • 03.02.21
Politik & Wirtschaft

Haushaltsklausur 2021 in Bretten
Anträge der Grünen-Fraktion

Bretten (bea) Für die Haushaltsklausur Ende Januar hatte die Grünen-Fraktion dreizehn Anträge eingereicht. Für jeden Antrag, mit Ausnahme eines kurzfristig eingereichten Antrags, hatte die Verwaltung eine Stellungnahme mit Empfehlung vorbereitet. Dieser folgte der Gemeinderat, solange es keine Gegenstimmen seitens der Räte gab. Industriegebiet Gölshausen Im "Industriegebiet Gölshausen" sollte die Verwaltung nach Wunsch der Grünen eine Untersuchung zu den vorhandenen Flächen- und...

  • Bretten
  • 01.02.21
Politik & Wirtschaft

Haushaltsklausur 2021
Anträge der Fraktion "die aktiven" und des Jugendgemeinderats

Bretten (bea) Sieben Anträge hatten "die aktiven" für die Haushaltsklausur eingereicht, die am Samstagvormittag behandelt wurden. An erster Stelle stand die Beschaffung von "Luftreinigungsgeräten für alle Klassenzimmer und Kindergärten". Hintergrund sei die Luftverbesserung in den Räumen, auch für Allergiker. Laut Pressesprecherin Susanne Maske sei das Thema bereits geprüft worden und die Geräte nur in schlecht belüfteten Räumen einzusetzen. Luftreinigungsgeräte gehörten grundsätzlich nicht zur...

  • Bretten
  • 31.01.21
Politik & Wirtschaft
Der Brettener Oberbürgermeister Martin Wolff.

Oberbürgermeister Martin Wolff spricht im Interview über Corona, die Sporgassen-Bebauung und Denkmalschutz
Keine schnelle Rückkehr zur Normalität

Das Corona-Jahr 2020 hat auch in Bretten seine Spuren hinterlassen. Im Gespräch mit Redaktionsleiter Christian Schweizer blickt Oberbürgermeister Martin Wolff auf das zu Ende gegangene Jahr zurück und wagt einen Blick auf die künftigen Herausforderungen für die Melanchthonstadt. Die aktuelle Corona-Lage in Bretten ist weiter sehr angespannt. Wo sehen Sie die Gründe für die anhaltend hohen Infektionszahlen? OB Martin Wolff: Auch in Bretten sind, wie in anderen Teilen Baden-Württembergs, keine...

  • Bretten
  • 23.12.20
Politik & Wirtschaft
Verkündeten harte Einsparungen im Haushalt 2020 der Stadt Bretten (von links): Kämmerer Wolfgang Pux, Oberbürgermeister Martin Wolff und Bürgermeister Michael Nöltner.
3 Bilder

Stadt plant Einsparungen in Höhe von rund 5,48 Millionen Euro
Bretten will Nachtragshaushalt durch harte Einsparungen vermeiden

Bretten (swiz) Ohne einen Nachtragshaushalt will die Stadt Bretten das Haushaltsjahr 2020, das finanziell schwer von der Corona-Krise gezeichnet ist, durchstehen. Das haben Oberbürgermeister Martin Wolff, Bürgermeister Michael Nöltner und Kämmerer Wolfgang Pux in einem Pressegespräch am heutigen Donnerstag, 18. Juni, erklärt. „Dafür müssen und haben wir querbeet die Handbremse angezogen und vieles erst einmal auf die Zeitschiene gebracht“, bilanzierte Wolff. Zuvor hatte in dieser Woche der...

  • Bretten
  • 18.06.20
Politik & Wirtschaft
Präsentierten einen angespannten Haushalt (von links): Kämmerer Wolfgang Pux, BM Michael Nöltner, OB Martin Wolff und Pressesprecherin Susanne Maske.

Ergebnisse der Haushaltsklausur in Bretten präsentiert
Harmonie trotz sinkender Einnahmen

Bretten (swiz) "Von großer Sachlichkeit", ja sogar "Harmonie" sei die Haushaltsklausur der Brettener Verwaltung und des Gemeinderats in diesem Jahr geprägt gewesen. So euphorisch äußerte sich der Brettener Oberbürgermeister Martin Wolff im Pressegespräch zu den Ergebnissen eben jener Klausur. 48 Anträge der Fraktionen und Gruppierungen seien dafür bei der Verwaltung eingegangen, Antrags-Spitzenreiter war die CDU mit elf Anträgen. Neuverschuldung von 6,41 Millionen Euro Weniger harmonisch sind...

  • Bretten
  • 29.01.20
Politik & Wirtschaft
Eine Lösung der Verkehrsproblematik erhofft sich die Verwaltung duch die Lösungen des Mobilitätskonzepts, für das Mittel im Haushalt bereitgestellt wurden. ch

Viel Lob und ein Ausreißer: Gemeinderat Bretten beschließt Haushalt 2019

Der Haushalt 2019 der Stadt Bretten hat die Ziellinie überquert. Mit einer Gegenstimme hat der Gemeinderat der Melanchthonstadt in seiner gestrigen Sitzung den laut Oberbürgermeister Martin Wolff "soliden Haushaltsplan", der einen 80-Millionen-Etat umfasst, verabschiedet. Bretten (swiz) Der Haushalt 2019 der Stadt Bretten hat die Ziellinie überquert. Mit einer Gegenstimme hat der Gemeinderat der Melanchthonstadt in seiner gestrigen Sitzung den laut Oberbürgermeister Martin Wolff "soliden...

  • Bretten
  • 27.02.19
Politik & Wirtschaft
Kinderhaus Im Brückle: In den Zuschüssen für die Brettener Kindergartenträger erblickt Kämmerer Wolfgang Pux - neben den beschlossenen zusätzlichen Personalstellen - eine der Hauptursachen für neuen Kreditbedarf. Foto: ch

Schuldenabbau stockt: Trotz Kritik votiert Brettener Gemeinderatsmehrheit für Eckwertebeschluss

Der seit 2011 in Bretten verfolgte Kurs eines konsequenten Schuldenabbaus könnte im kommenden Haushaltsjahr erstmals ins Stocken geraten. Darauf hat die Stadtverwaltung den Brettener Gemeinderat am Dienstagabend vorsorglich eingestimmt. Trotz einiger kritischer Stellungnahmen aus den Fraktionen stimmte das Gremium am Ende mit überwältigender Mehrheit für die im sogenannten Eckwertebeschluss vorgesehene Netto-Neuverschuldung in Höhe von 3,5 Millionen Euro. BRETTEN (ch) Der seit 2011 in Bretten...

  • Bretten
  • 26.09.18
Politik & Wirtschaft
Der Brettener Haushaltsplan für 2018 ist unter Dach und Fach: Nahezu geschlossen - bei nur einer Gegenstimme - gaben die Stadträte dem umfangreichen Zahlenwerk am Dienstagabend ihren Segen.

Gemeinderat Bretten beschließt Haushalt 2018: Viel investieren und weiter sparen

Der Brettener Haushaltsplan für 2018 ist unter Dach und Fach: Nahezu geschlossen - bei nur einer Gegenstimme - gaben die Stadträte dem umfangreichen Zahlenwerk am Dienstagabend ihren Segen. BRETTEN (ch) Der Brettener Haushaltsplan für 2018 ist unter Dach und Fach: Nahezu geschlossen - bei nur einer Gegenstimme - gaben die Stadträte dem umfangreichen Zahlenwerk am Dienstagabend ihren Segen. OB: „Ein gutes Konzept für die Zukunft“ Damit wurde zugleich die bei der vorangegangenen Haushaltsklausur...

  • Bretten
  • 28.02.18
Politik & Wirtschaft
Optimistische Verwaltungsspitze: Nach der Haushaltsklausur gaben (von rechts) Oberbürgermeister Martin Wolff, Bürgermeister Michael Nöltner und Kämmerer Wolfgang Pux Auskunft über die Pläne für das Haushaltsjahr 2018. Foto: ch

Brettener Verwaltungsspitze präsentiert Ergebnisse der Haushaltsklausur: Viele Vorhaben, fragliche Umsetzung

Eine weiterhin stabile und geordnete Haushalts- und Finanzlage ohne Nettoneuverschuldung bei gleichzeitig fortgesetzter Haushaltskonsolidierung und deutlich gesteigerten Investitionen – das sind nach Aussage der Brettener Verwaltungsspitze die wichtigsten Kernaussagen nach der alljährlichen Haushaltsklausur von Gemeinderat und Verwaltung am vergangenen Wochenende in Höfen bei Pforzheim. Die positiven Aussichten für das neue Haushaltsjahr werden einzig getrübt durch Befürchtungen, dass der...

  • Bretten
  • 31.01.18
Politik & Wirtschaft
Stabile kommunale Steuersätze, Spielraum für zusätzliche Investitionen, Verzicht auf neue Schulden und obendrein weiterer Schuldenabbau – Stadtkämmerer Wolfgang Pux hatte gestern bei der Vorstellung der voraussichtlichen Eckwerte für das kommende Haushaltsjahr 2018 nur gute Nachrichten für die Bürger.

Optimistischer Ausblick auf 2018: Brettener Gemeinderat fasst Eckwertebeschluss für kommendes Haushaltsjahr

Stabile kommunale Steuersätze, Spielraum für zusätzliche Investitionen, Verzicht auf neue Schulden und obendrein weiterer Schuldenabbau – Stadtkämmerer Wolfgang Pux hatte gestern bei der Vorstellung der voraussichtlichen Eckwerte für das kommende Haushaltsjahr 2018 nur gute Nachrichten für die Brettener Bürger. Dementsprechend positiv fiel die Reaktion der Stadträte aus. Den sogenannten Eckwertebeschluss fasste der Gemeinderat mehrheitlich bei nur einer Enthaltung. Bretten (ch)  Stabile...

  • Bretten
  • 01.10.17
Politik & Wirtschaft

Stadträte drücken aufs Tempo: In die Aussprache zur Haushaltsverabschiedung mischen sich erste OB-Wahlkampftöne

(ch) Mit großer Mehrheit bei nur einer Gegenstimme des Stadtrats der Linken hat der Gemeinderat am Dienstagabend den städtischen Haushalt für das laufende Jahr 2017 beschlossen. Der Verabschiedung vorangegangen war eine Rede von Oberbürgermeister Martin Wolff, bei der dieser unter anderem seine Genugtuung über den „ausgewogenen Haushalt“ zum Ausdruck brachte, gefolgt von einer Vorstellung des Zahlenwerks durch Kämmerer Wolfgang Pux und einer gründlichen Aussprache. Harsche Kritik der...

  • Bretten
  • 22.02.17
Politik & Wirtschaft
"Sehr gutes Zwischenergebnis": Oberbürgermeister Martin Wolff (links) und Stadtkämmerer Wolfgang Pux bei der Vorstellung der Ergebnisse der Haushaltsklausur. Foto: ch
2 Bilder

„Kleines Konjunkturprogramm" für Bretten: OB und Kämmerer stellen Ergebnisse der Haushaltsklausur vor

(ch) Als „kleines Konjunkturprogramm“ für Bretten beschreibt Oberbürgermeister Martin Wolff, was Gemeinderat, Jugendgemeinderat und Stadtverwaltung bei ihrer üblichen Haushaltsklausur-Sitzung am vergangenen Wochenende vorbesprochen haben. In „sehr konstruktiver und offener Atmosphäre“ seien 29 Einzelanträge der Fraktionen und Gruppen zum Haushalt behandelt worden. Gleichwohl stehen alle Abmachungen unter dem Vorbehalt der endgültigen Verabschiedung des städtischen Haushalts für 2017 bei der...

  • Bretten
  • 01.02.17
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.