Regionalverband Mittlerer Oberrhein

Beiträge zum Thema Regionalverband Mittlerer Oberrhein

Politik & Wirtschaft
Blick in Richtung Diedelsheim/Gondelsheim: Auf den Streuobst- und Landwirtschaftsflächen soll nach dem Willen der Stadt Bretten das Gewerbegebiet am Karlsruher Dreieck entstehen.
10 Bilder

Erneute Demonstration der Landwirte gegen die Stellungnahme der Stadt Bretten zum Regionalplan angekündigt
"Beim Hochwasser in Bretten waren wir gerne gesehen"

Bretten (bea) Es ist eine Krux: Menschen brauchen Flächen, um Häuser - in denen sie wohnen - und Firmengebäude - in denen sie arbeiten - zu errichten, doch gleichzeitig brauchen die Landwirte diese Flächen, um Nahrungsmittel - auch für die Menschen, die in der Stadt leben - anzubauen. So dreht sich in Bretten die Diskussion um die Stellungnahme der Stadt bezüglich des Regionalplans des Regionalverbands weiter im Kreis. Über diese sollen die Brettener Stadträte in der Gemeinderatssitzung am...

  • Bretten
  • 20.07.21
Politik & Wirtschaft
Die Übersicht über die Gewerbeentwicklungsflächen, die im Regionalplan vorgesehen werden sollen. Die grün gestrichelte Fläche im Westen Diedelsheims sollte nach Wunsch der Stadt Bretten zusätzlich zur Gewerbefläche in Rinklingen Berücksichtigung finden. Nun will die Verwaltung einen Kompromissvorschlag machen.

Entscheidung über die künftige Entwicklung Brettens
Kompromissvorschlag zum Karlsruher Dreieck soll kommen

Bretten (kn) Über die städtische Stellungnahme zum Entwurf des Regionalverbands Mittlerer Oberrhein (RVMO) soll der Gemeinderat in seiner morgigen Sitzung, 20. Juli, entscheiden. In der vergangenen Sitzung konnte aufgrund der Bedenken der Räte keine Entscheidung herbeigeführt werden (wir berichteten). Mittlerweile hat sich der Brettener Oberbürgermeister Martin Wolff in einer Stellungnahme zur Fortschreibung des Regionalplans an die Öffentlichkeit gewandt. Der Regionalplan enthält...

  • Bretten
  • 19.07.21
Politik & Wirtschaft
FDP-Landtagsabgeordneter Christian Jung.

FDP-Landtagsabgeordneter Christian Jung:
Förderung von "Innenstadtberatern" ist wichtiges Zukunftssignal für lebendige Innenstädte

Zur aktuellen Berichterstattung über die symbolische Scheckübergabe der baden-württembergischen Wirtschaftsministerin Dr. Nicole Hoffmeister-Kraut MdL (CDU) an die Zuwendungsempfänger für die Einrichtung von „Innenstadtberatern“ am Mittwoch sagte der FDP-Landtagsabgeordnete Christian Jung (Wahlkreis Bretten) am 14. Juli 2021: „Es ein wichtiges Signal für die Innenstädte der Gemeinden im Landkreis Karlsruhe und der gesamten Region, dass sich die Landesregierung mit der heutigen symbolischen...

  • Bretten
  • 14.07.21
Politik & Wirtschaft
Kämpft für eine funktionierende Bahninfrastruktur im Rheintal: Der FDP-Bundestagsabgeordnete Dr. Christian Jung.

Bahninfrastruktur im Rheintal
JUNG: Sanierung und Optimierung der Bahn-Bestandsstrecken haben Priorität vor Neubaustrecke

Bruchsal/Karlsruhe. FDP-Regionalverbandsmitglied und Bundestagsabgeordneter Christian Jung sagte für die FDP/FK-Fraktion im Rahmen der Vollversammlung des Regionalverbandes Mittlerer Oberrhein (Region Karlsruhe) am Mittwoch (4. Dezember 2019) zur Aktualisierung der "Karlsruher Erklärung zum Schienengüterverkehr" in Bruchsal: "Da die benötigten Kapazitäten im Schienengüterverkehr zwischen Mannheim - Karlsruhe - Basel auf der Rheintalstrecke in den kommenden Jahren vor allem bis 2025 ansteigen...

  • 05.12.19
Politik & Wirtschaft
Digitale Werbetafel am Alexanderplatz: Mit einer solchen Mega Screen möchte die VBU-Vorsitzende Marion Klemm mehr Kunden in die Innenstadt locken.
3 Bilder

Brettens Oberbürgermeister Martin Wolff antwortet auf Kritik der VBU-Vorsitzenden Marion Klemm
„Manche Vorschläge verhallen ungehört“

BRETTEN (ch) Bei der jährlichen Mitgliederversammlung der Vereinigung Brettener Unternehmen (VBU) am Montagabend hat die VBU-Vorsitzende Marion Klemm erneut einige Vorschläge angesprochen, die der Stadtverwaltung im zurückliegenden Jahr unterbreitet worden seien. „Manchmal verhallen unsere Vorschläge bei der Stadtverwaltung ungehört“, bedauerte die seit einem Jahr amtierende Vorsitzende. Mega-Tafeln für Kundenwerbung Marion Klemm erinnerte an den Vorschlag, an den Stadteingängen, zum Beispiel...

  • Bretten
  • 05.06.19
Politik & Wirtschaft
Projektteam„RegioMove“: Im Dezember 2017 haben sich Vertreter aus Regionalverband, Forschungseinrichtungen und im Verkehrsbereich tätigen Unternehmen zusammengetan, um eine innovative Mobilitäts-App zu entwickeln.
2 Bilder

Projekt "RegioMOVE: Aus Bahnhöfen werden „Mobilitäts-Ports“

Noch ist es eine Zukunftsvision. Aber schon bald könnte der Traum einer neuen Generation überzeugter Nichtautobesitzer in Erfüllung gehen: Überall in der Region sollen an Bahnhöfen und anderen exponierten Stellen innovative Mobilitätsstationen entstehen, an denen sich unterschiedliche Verkehrsmittel nach Bedarf kombinieren lassen. Unter der Ägide des Karlsruher Verkehrsverbunds (KVV) entsteht derzeit eine neue App. REGION/BRETTEN (ch) Noch ist es eine Zukunftsvision. Aber schon bald könnte der...

  • Region
  • 29.08.18
Politik & Wirtschaft
Baufreigabe „Hinter der Schießmauer“ in Oberderdingen: Die Kinder durften helfen, das symbolische Absperrband durchzuschneiden.
2 Bilder

Oberderdinger Neubaugebiet „Hinter der Schießmauer“: Zweiter und dritter Bauabschnitt zur Bebauung frei gegeben

Nach Abschluss der neunmonatigen Erschließungsarbeiten ist der zweite und dritte Bauabschnitt des Neubaugebiets „Hinter der Schießmauer“ am Westrand von Oberderdingen offiziell frei gegeben worden. Jetzt können die privaten Bauherren mit dem Hausbau beginnen. OBERDERDINGEN (pm/ch) Nach Abschluss der neunmonatigen Erschließungsarbeiten ist der zweite und dritte Bauabschnitt des Neubaugebiets „Hinter der Schießmauer“ am Westrand von Oberderdingen offiziell frei gegeben worden. Jetzt können die...

  • Region
  • 05.08.18
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.