Seit 45 Jahren gelebte deutsch-französische Freundschaft

Einweihung der Allée de Neibsheim: v.r.n.l. der Neuflizer Bürgermeister Jean-Claude Fège mit Ehefrau Marie Jose, der Neibsheimer Ortsvorsteher Rolf Wittmann mit Ehefrau Brigitte und der Brettener Bürgermeister Michael Nöltner mit Ehefrau Heidi Burkhardt-Nöltner.
28Bilder
  • Einweihung der Allée de Neibsheim: v.r.n.l. der Neuflizer Bürgermeister Jean-Claude Fège mit Ehefrau Marie Jose, der Neibsheimer Ortsvorsteher Rolf Wittmann mit Ehefrau Brigitte und der Brettener Bürgermeister Michael Nöltner mit Ehefrau Heidi Burkhardt-Nöltner.
  • hochgeladen von Katrin Gerweck

125 Neibsheimer feiern mit französischen Freunden Jubiläum der Gemeindepartnerschaft

NEUFLIZE/FRANKREICH (ger) Es wurde gesungen, getanzt und gelacht. Und nicht nur das: 125 Neibsheimer, darunter der Männergesangverein "Liederkranz" und der Kirchenchor, verbrachten drei fröhliche und informative Tage in der Partnergemeinde Neuflize nahe Reims, um das 45jährige Bestehen der Partnerschaft zwischen den beiden Gemeinden zu feiern.

Aus Kriegsgefangenschaft wurde Freundschaft

Was aus der Freundschaft zwischen dem Neuflizer André Petit und der Neibsheimer Familie Strobel im Zweiten Weltkrieg entstanden ist, kann ohne Übertreibung als ein Paradebeispiel der deutsch-französischen Partnerschaft bezeichnet werden. Petit war als Kriegsgefangener den Strobels zugeteilt worden, schnell wurde aus der Zwangsgemeinschaft aber eine tiefe Verbundenheit, die 1971 in die Gründung der Jumelage mündete. Seither trifft man sich regelmäßig, mal in Neuflize, mal in Neibsheim, aber auch zu gemeinsamen Ausflügen in ganz Deutschland und Frankreich.

"Spaziergang in die Vergangenheit" als ein Programmpunkt

Die drei Tage in Neuflize zum Jubiläum waren angefüllt mit einem abwechslungsreichen Programm aus Empfängen, einem Nachmittag mit Spiel und Spaß, einem Galaabend mit Festessen, dem Gedenken an die Verstorbenen und einem gemeinsamen Gottesdienst. Besonders gut gefallen hat den deutschen Gäste die Dorfrallye, die am Samstagmorgen stattfand. "Jetzt waren wir schon so oft hier. Aber einige Ecken des Dorfes kannten wir doch noch nicht", hörte man nach dem "Spaziergang in die Vergangenheit", der an entlegene und geschichtsträchtige Winkel des Ortes führte.

Allée de Neibsheim eingeweiht

Am Sonntag wurde eine angekündigte Überraschung in die Tat umgesetzt: Die Straße, an der die Schule und der Sportplatz liegen, wurde zur Allée de Neibsheim. Ein schöner Anlass für Jean-Claude Fège, Bürgermeister von Neuflize, und den Neibsheimer Ortsvorsteher Rolf Wittmann auf den wichtigen Zusammenhalt zwischen Deutschland und Frankreich hinzuweisen, gerade in den Zeiten der Krise, in denen Europa derzeit steckt. Der Männergesangverein sang dazu passend den irischen Segen "Möge die Straße uns zusammenführen".

Autor:

Katrin Gerweck aus Bretten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019. Dieses Nachrichtenportal mit dem integrierten Leserreporter-Modul und die gedruckte Zeitung werden mit Gogol Publishing produziert - dem einfachen Redaktionssystem für Anzeigenblätter und Lokalzeitungen.