Baden-Württemberg: Land investiert mehr Geld in Schulen

Fast eine Milliarde Euro fließt in den Jahren 2017 bis 2019 in die Sanierung und den Bau von Schulen in Baden-Württemberg. Auch der Wahlkreis Bretten profitiert.
  • Fast eine Milliarde Euro fließt in den Jahren 2017 bis 2019 in die Sanierung und den Bau von Schulen in Baden-Württemberg. Auch der Wahlkreis Bretten profitiert.
  • Foto: Pixabay/ Wokandapix
  • hochgeladen von Sina Willimek

Fast eine Milliarde Euro fließt in den Jahren 2017 bis 2019 in die Sanierung und den Bau von Schulen in Baden-Württemberg. Auch der Wahlkreis Bretten profitiert.

Bretten (pm) „Der Sanierungsstau wird aufgelöst. Das ist möglich durch Mittel des Landes und des Bundes. Ich freue mich sehr, dass damit eine Bestandssanierung vieler Schulgebäude im Land, auch im Wahlkreis Bretten, möglich wird. Das ist ein wichtiger Schritt“, sagte Joachim Kößler, CDU-Landtagsabgeordneter für den Wahlkreis Bretten. „Das Geld aus beiden Programmen wird vor Ort konkret für bessere Bildungsbedingungen an unseren Schulen sorgen. Von der Förderung profitieren Land- und Stadtkreise sowie Gemeinden und insbesondere alle Schüler“, so Kößler weiter. „Ich habe die Bürgermeister aller Kommunen im Wahlkreis über das Programm informiert und freue mich darauf, wenn diese die Möglichkeit nutzen, Fördergelder hier im Wahlkreis abzurufen." 

Steigerung der Investitionen ist ein "Rekord"

Das Land stellt den Kommunen über den Kommunalen Sanierungsfonds in den Jahren 2017 bis 2019 Geld in Höhe von insgesamt 422 Millionen Euro für Sanierungsmaßnahmen zur Verfügung. Auf Wunsch der Kommunalen Landesverbände gehen davon rund 338 Millionen Euro (80 Prozent) in die Sanierung von Schulen. Daneben fließen vom Bund für die Ertüchtigung von Schulen in Baden-Württemberg rund 251 Millionen Euro. Basis dafür ist das Kommunalinvestitionsförderungsgesetz. In Summe wird damit in drei Jahren fast eine Milliarde Euro für den Bau und die Sanierung von Schulen erreicht.
Im Jahr 2019 wird das Land insgesamt 11,4 Milliarden Euro in Bildung investieren. Im Vergleich zum Jahr 2016 ist das eine Steigerung von 1,1 Milliarden Euro. „Auch das ist ein Rekord“, so Kößler. 

Autor:

Sina Willimek aus Bretten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019. Dieses Nachrichtenportal mit dem integrierten Leserreporter-Modul und die gedruckte Zeitung werden mit Gogol Publishing produziert - dem einfachen Redaktionssystem für Anzeigenblätter und Lokalzeitungen.