Oberderdingen-Flehingen: 70-Jähriger bei Brand verletzt

Bei einer Schreinerei in Oberderdingen-Flehingen ist am Montag, 9. April, ein Feuer ausgebrochen. Bei Löschversuchen wurde ein 70-Jähriger verletzt. (Foto: Pixabay, 495756)

Bei einer Schreinerei in Oberderdingen-Flehingen ist am Montag, 9. April, ein Feuer ausgebrochen. Bei Löschversuchen wurde ein 70-Jähriger verletzt.

Oberderdingen-Flehingen (kn) Ein 77-Jähriger bemerkte am Montag, 9. April, gegen 22.45 Uhr ein Feuer in Flehingen in der Kraichtalstraße und alarmierte die Feuerwehr. Die Wehr rückte daraufhin mit 25 Feuerwehrleuten und fünf Fahrzeugen aus. Vor Ort stellten die Einsatzkräfte fest, dass der Brand in einer mit Holzstücken und Stofftüchern gefüllten Gitterbox bei einer Schreinerei ausgebrochen war. In der Folge griff das Feuer auch auf die Holzfassade des Gebäudes und eine Holztür über. Auch ein Wellblechdach wurde durch die Hitzeentwicklung beschädigt.

Verbrennungen an den Händen und Rauchgasvergiftung

Ein 70-jähriger Bewohner des Anwesens hatte die brennende Gitterbox noch zur Seite gezogen und dabei Verbrennungen an den Händen und eine Rauchgasvergiftung erlitten. Er wurde vom Rettungsdienst in die Rechbergklinik gebracht. Die Feuerwehr brachte den Brand schnell unter Kontrolle. Den Sachschaden schätzt die Polizei auf etwa 10.000 Euro. Nach dem derzeitigen Stand der Ermittlungen entstand das Feuer durch Selbstentzündung von Leinöl, so die Polizei. 
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.