Königsbach-Stein: Nach Unfall geflüchtet
Betrunkener Audi-Fahrer verursacht Unfall

Königsbach-Stein (ots) Ein 30-jähriger Audi-Fahrer hat am Donnerstagabend, 25. April, einen Verkehrsunfall verursacht und ist danach geflüchtet. Als er laut Polizei gegen 20.15 Uhr von der Straße Allmendäckerle nach rechts in die Ankerstraße einbiegen wollte, geriet er ins Schleudern, fuhr über die Mittelinsel, zerstörte dabei die Bepflanzung und ein Verkehrszeichen und bog danach in die Theodor-Heuss-Straße ein, wo er mit seinem beschädigten Auto stehenblieb.

Unfallverursacher flüchtet zu Fuß

Ein Zeuge verständigte die Polizei, während der Verursacher den Unfallwagen stehen ließ und zu Fuß flüchtete. Eine Streife des Polizeireviers Pforzheim Nord griff den offensichtlich betrunkenen 30-Jährigen schließlich auf. Der Mann, der nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis ist, musste die Beamten zur Blutprobe begleiten und wird nun angezeigt. Der Sachschaden wird auf circa 9.000 Euro geschätzt.

Alle aktuellen Polizei-Meldungen finden Sie auch auf unserer großen Themenseite Polizei

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
Powered by Gogol Publishing 2002-2019. Dieses Nachrichtenportal mit dem integrierten Leserreporter-Modul und die gedruckte Zeitung werden mit Gogol Publishing produziert - dem einfachen Redaktionssystem für Anzeigenblätter und Lokalzeitungen.