1,2 Millionen Euro teures Diadem wohl für immer verloren
Ermittlungen nach Kunstdiebstahl in Karlsruhe eingestellt

Die Suche nach einem wertvollen gestohlenen Diadem aus dem Badischen Landesmuseum ist nach mehr als drei Jahre eingestellt worden.
  • Die Suche nach einem wertvollen gestohlenen Diadem aus dem Badischen Landesmuseum ist nach mehr als drei Jahre eingestellt worden.
  • Foto: Bild von Ingo Kramarek auf Pixabay
  • hochgeladen von Kraichgau News

Karlsruhe (dpa/lsw)  Die Suche nach einem wertvollen gestohlenen Diadem aus dem Badischen Landesmuseum ist nach mehr als drei Jahre eingestellt worden. «Der oder die Täter konnte nicht ermittelt werden», sagte ein Sprecher der Staatsanwaltschaft am Freitag in Karlsruhe. Das geschätzt 1,2 Millionen Euro teure Schmuckstück aus dem Besitz der Großherzogin Hilda von Baden (1864-1952) sei wahrscheinlich bereits zerlegt, verwertet und umgearbeitet worden. «Der Verdacht ist da, dass es nicht mehr in dieser Form existiert», sagte der Staatsanwalt. Zuerst hatten die «Badischen Neuesten Nachrichten» (Freitag) über die Einstellung der Ermittlungen berichtet.

Diebstahl erst nach mehreren Tagen bemerkt

Das Diadem war wahrscheinlich am 21. April 2017 aus dem Thronsaal gestohlen worden, den Diebstahl hatten Museumsmitarbeiter aber erst mehrere Tage später bemerkt und gemeldet. Nach früheren Angaben der Museumsleitung war angenommen worden, das Schmuckstück sei zu Reinigungs- oder Reparaturarbeiten entnommen worden. Erfolglos waren daraufhin zahlreiche Hinweise verfolgt und Berichte ausgewertet worden.
Nicht der einzige unaufgeklärte Diebstahl: Ein halbes Jahr zuvor war schon eine wertvolle Elfenbein-Barockschnitzerei des Künstlers Leonhard Kern aus dem Museum abhandengekommen.

Autor:

Kraichgau News aus Bretten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

7 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen