Kraichtal-Münzesheim
Kinder mit Gewehr bedroht

 Offenbar weil er sich von den Kindern gestört fühlte, hat ein 42-jähriger Mann am Samstagnachmittag in Kraichtal-Münzesheim zwei Kinder mit einem Druckluftgewehr bedroht.
  • Offenbar weil er sich von den Kindern gestört fühlte, hat ein 42-jähriger Mann am Samstagnachmittag in Kraichtal-Münzesheim zwei Kinder mit einem Druckluftgewehr bedroht.
  • Foto: Heiko Kueverling - stock.adobe.com
  • hochgeladen von Katrin Gerweck

Kraichtal (kn)  Offenbar weil er sich von den Kindern gestört fühlte, hat ein 42-jähriger Mann am Samstagnachmittag in Kraichtal-Münzesheim zwei Kinder mit einem Druckluftgewehr bedroht, teilt die Polizei mit. 

Spielende Kinder auf Spielplatz

Nach den bisherigen Erkenntnissen hielten sich die zwei Kinder im Alter von neun und elf Jahren gegen 16 Uhr auf einem Spielplatz nahe des Falkenwegs auf. Durch die spielenden Kinder fühlte sich der 42-Jährige offenbar gestört, woraufhin er die Kinder ansprach und sie zum Verlassen des Spielplatzes aufforderte. Da die Kinder der Aufforderung nicht nachkamen, verschwand der 42-Jährige zunächst, kehrte aber kurz darauf mit einem Druckluftgewehr zurück. Mit diesem zielte er aus einigen Metern Entfernung auf die Kinder, woraufhin diese die Flucht ergriffen.

Gewehr ausgehändigt

Nachdem sich die Kinder einem Erwachsenen anvertrauten, verständigte dieser die Polizei. Die Ermittlungen führten die Beamten im Anschluss zu dem 42-jährigen Verdächtigen, der sich zum Sachverhalt nicht äußerte. Das Druckluftgewehr händigte er den Polizisten freiwillig aus, das daraufhin eingezogen wurde. Den 42-Jährigen erwartet nun ein Verfahren wegen Bedrohung sowie wegen eines Verstoßes gegen das Waffengesetz.

Alle aktuellen Polizei-Meldungen finden Sie auch auf unserer großen Themenseite Polizei.

Autor:

Katrin Gerweck aus Bretten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

9 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen