Mit Spritzpistole versucht, Feuer in Asylunterkunft zu legen

Weil er mit einer Wasserspritzpistole und Brandbeschleuniger eine Asylunterkunft im Enzkreis anzünden wollte, muss sich ein 24-Jähriger vor Gericht verantworten. 

Wiernsheim (dpa/lsw)  Weil er mit einer Wasserspritzpistole und Brandbeschleuniger eine Asylunterkunft im Enzkreis anzünden wollte, muss sich ein 24-Jähriger vor Gericht verantworten. Der psychisch auffällige Mann habe am Dienstag mehrere Gegenstände und Flächen in der Unterkunft in Brand gesteckt. Das geht aus einer gemeinsamen Mitteilung der Staatsanwaltschaft Pforzheim und der Polizei Karlsruhe vom Mittwochmorgen hervor.

Mit brennbarer Flüssigkeit gefüllte Spritzpistole

Zuvor war er über eine Treppe in das Heim in Wiernsheim eingestiegen und hatte dann scheinbar wahllos mit seiner Pistole um sich gespritzt. Mit einem nicht näher definierten Zünder am Lauf setzte er seine Ziele in Brand. Das Motiv für seine Tat war zunächst unklar.

Autor:

Katrin Gerweck aus Bretten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

6 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen