Jahreshauptversammlung beim Cäcilienverein Obergrombach: Marianne Lamberth als Vorsitzende bestätigt

Bruchsal-Obergrombach (kk) Ohne umwälzende Veränderungen verlief die Jahreshauptversammlung des Kirchenchors Obergrombach im katholischen Pfarrzentrum.
Nach der Begrüßung ging Marianne Lamberth als Vorsitzende „Organisation und Verwaltung“ auch gleich auf einige Ereignisse des Vereinsjahres ein: 2018 erfolgte ein Dirigentenwechsel; für Stefan Degen steht nun Hannah Oestreicher am Dirigentenpult. Aus dem im Herbst durchgeführten Projektchor haben zwölf Sänger den Weg zur Cäcilia gefunden. Auf weitere Ereignisse ging Schriftführerin Elke Heneka ein: Burgfest 2018, Jubiläen, Familienwanderung, Mithilfe beim Jubiläum des MV Obergrombach, Faschingskirche und Adventskonzert.

Ortsvorsteher lobt Spendenbereitschaft

Über die finanziellen Aspekte des musischen Vereins referierte Schriftführerin Helga Reich. Trotz eigener finanzieller Verpflichtungen fand der Verein Wege, mehrere tausend Euro für gemeinnützige Projekte zu spenden. Die Kasse hatten Judith Köhler und Annegret Willy geprüft. Willy bescheinigte Reich eine sorgsame und übersichtliche Kassenführung. Auf Antrag von Ortsvorsteher Jens Skibbe erfolgte die einstimmige Entlastung der Gesamtverwaltung. Zuvor hatte Skibbe noch die Spendenbereitschaft der Cäcilianer hervorgehoben.

Verdiente Mitglieder und Neuwahlen

Vor den Neuwahlen verabschiedete Marianne Lambert zwei verdiente Verwaltungsmitglieder: Sigrid Butterer war von 1994 bis 2007 Schriftführerin und von 2007 bis 2019 aktive Beisitzerin. Christine Speck war von 1999 bis 2003 ebenfalls Beisitzerin und bekleidete von 2003 bis 2017 das Amt der ersten Vorsitzenden. Bei den Neuwahlen wurden Marianne Lamberth als Vorsitzende „Organisation und Verwaltung“ sowie Helga Reich als Vorsitzende „Finanzen“ in ihren Funktionen bestätigt. Annegret Willy und Bernd Köhler bekleiden das Amt der „Beisitzer“. Sodann verabschiedete die Versammlung einige Satzungsänderungen fiskalischer Art.

Aktivitäten 2019

Die Dirigentin Hannah Oestreicher verwies auf den Dekanats-Chortag, an dem sich der Cäcilienchor beteiligen will, sowie auf eine Neuauflage des „Projektchors“ im Herbst 2019. Präses Matthias Fuchs dankte dem Cäcilienverein als Pastoralreferent für seine Mitarbeit bei der Gestaltung von Gottesdiensten. Für 40 Jahre Mitgliedschaft beim Cäcilienverein ernannte Marianne Lamberth die Sängerin Annegret Willy zum Ehrenmitglied.
Der Jahresausflug des Kirchenchors führt am 1. Juni nach Pforzheim zum Gasometer. Am Fronleichnamstag ist eine Familienwanderung geplant, und für den Oktober ist man mit der Teilnahme beim Dekanatssingen beschäftigt. Wie bereits erwähnt, plant die Cäcilia, für Herbst 2019 einen Projektchor zu organisieren mit der Hoffnung auf einen ähnlichen Erfolg wie im vergangenen Jahr.

Autor:

Chris Heinemann aus Bretten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019. Dieses Nachrichtenportal mit dem integrierten Leserreporter-Modul und die gedruckte Zeitung werden mit Gogol Publishing produziert - dem einfachen Redaktionssystem für Anzeigenblätter und Lokalzeitungen.