Konfirmanden verkaufen Bioapfelsaft für den guten Zweck

Die Rinklinger und Ruiter Konfirmanden mit einem Teil ihrer Apfelernte vor dem Rinklinger Pfarrhaus.
  • Die Rinklinger und Ruiter Konfirmanden mit einem Teil ihrer Apfelernte vor dem Rinklinger Pfarrhaus.
  • Foto: Thomas Peschel
  • hochgeladen von Kraichgau News

Die Apfelsaftverkaufsaktion der Rinklinger und Ruiter Konfirmanden soll Geld für den guten Zweck bringen.

Bretten. Am Sonntag, 16. Oktober 2016, werden die Rinklinger und Ruiter Konfirmanden ihren selbst gepressten Apfelsaft jeweils nach den Gottesdiensten vor den Kirchen in Ruit und Rinklingen zum Verkauf anbieten. Der Gottesdienst findet in Ruit von 10.15 Uhr bis 11 Uhr und von 11.30 Uhr bis 12.15 in Rinklingen statt.

Die Konfirmanden bieten Bioapfelsaft von ungespritzten Brettener Streuobstwiesen, professionell gepresst und abgefüllt auf fünf Liter-Kartons vom Obsthof Wenz in Söllingen, zum Preis von 7 Euro je Karton an. Weiterhin wird von den Konfirmanden ein kostenloser Lieferservice frei Haus für Kunden angeboten, denen ein Transport der Kartons zu beschwerlich ist. Den Aktionsgewinn werden die Konfirmanden für ein Nothilfeprojekt spenden.

Äpfel sammeln im Akkord

Zum Start ihrer Apfelsaftaktion trafen sich elf Konfirmandinnen und Konfirmanden unterstützt von drei Vorjahreskonfirmanden am vergangenen Freitag. Auf vier Teams verteilt fuhren die Konfirmanden mit PKW und Anhängern zunächst zu den quer über Brettens Gemarkungen verteilten Streuobstwiesen. Die Bäume mussten noch mit der Hakenstange geschüttelt werden und dann hieß es Äpfel sammeln im Akkord.

Gleichzeitig war auf Qualität zu achten, denn angefaulte Äpfel durften nicht im Sammeleimer landen. Nach zwei Stunden hatten die Konfirmanden alle Anhänger bis zur Belastungsgrenze mit Apfelsäcken gefüllt. Am Pfarrhaus in Rinklingen trafen sich alle Teams zum Umladen, um mit zwei PKW-Anhängergespannen zum Obsthof Wenz nach Söllingen zu fahren. Hier wurden die Äpfel Sack um Sack gepresst und auf Fünf-Liter-Kartons abgefüllt. Nach eineinhalb Stunden waren schließlich 800 Liter Saft gepresst. Zurück in Rinklingen, mussten die 160 Kartons noch in einer Scheune zum schnellen Auskühlen sorgfältig gelagert werden. Nach getaner Arbeit konnten die Konfirmanden um ihren selbst produzierten Saft endlich in gemütlicher Runde verkosten. Allgemeines Urteil: „Absolut lecker!“

Autor:

Kraichgau News aus Bretten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

7 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen