Gondelsheim erhält durchgängige Lärmschutzwand an der B35

Der Gondelsheimer Bürgermeister Markus Rupp freut sich über die genehmigte Lärmschutzwand gegen den Schwerverkehr auf der B35.
  • Der Gondelsheimer Bürgermeister Markus Rupp freut sich über die genehmigte Lärmschutzwand gegen den Schwerverkehr auf der B35.
  • Foto: Gemeinde Gondelsheim
  • hochgeladen von Chris Heinemann

Eine kurze E-Mail hat für reichlich Freude und Erleichterung im Gondelsheimer Rathaus gesorgt. Die elektronische Nachricht kam vom Regierungspräsidium Karlsruhe und verkündete die Genehmigung einer durchgängigen Lärmschutzwand an der B35.

„Das wird die Belastung durch den Straßenverkehr für die Anwohner deutlich verringern“, kommentierte Bürgermeister Markus Rupp die Entscheidung, für die die Gemeinde sich immer wieder stark gemacht hatte. „Jetzt zahlt sich diese Hartnäckigkeit aus.“

Baubeginn ist 2017

Mit der nun erfolgten Zusage erhält Gondelsheim einen kompletten Lärmschutz hin zur Bundesstraße. Denn der neue Abschnitt schließt an die bereits bestehende Wand am Südanschluss zur B35 an und reicht zukünftig bis zum Ortsende an der Einfahrt Nord. Der Baubeginn ist laut Regierungspräsidium auf jeden Fall im kommenden Jahr 2017.

Halbseitige Sperrung während Bauphase

Voraussichtlich starten die Arbeiten im Juni und dauern wohl bis zum Ende der Schulferien im September. Damit einher geht eine Komplett-Sanierung der beiden Fahrspuren auf der Bundesstraße. Das wiederum bedingt eine halbseitige Sperrung während der Bauphase.

Gondelsheimer Bürgermeister fordert mehr

Gondelsheims Bürgermeister Markus Rupp hat letztlich noch zwei Forderungen: Eine Mautpflicht für die B35, um des Autobahn-Ausweichverkehrs Herr zu werden, und mittelfristig sieht er die Notwendigkeit einer Lichtzeichenanlage an der Südauffahrt auf die B35.

Autor:

Chris Heinemann aus Bretten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

6 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen